PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kragenspiegel



fotoali
15.11.2009, 11:46
Hallo!

Ich hätte eine frage bzgl eines Kragenspiegels. Und will wissen ob es sich wirklich um einen napoleonischen handelt? Es sind zwei bienen mit türkisen augen und darüber zwei gekreuzte symbole. kennt sich jemand damit gut aus?
der stoff ist blau.

liebe grüße

fotoali

Blesson
15.11.2009, 12:27
Hallo!

Ich hätte eine frage bzgl eines Kragenspiegels. Und will wissen ob es sich wirklich um einen napoleonischen handelt? Es sind zwei bienen mit türkisen augen und darüber zwei gekreuzte symbole. kennt sich jemand damit gut aus?
der stoff ist blau.

liebe grüße

fotoali

Ein Bild hilft da unglaublich viel. LB

fotoali
15.11.2009, 15:00
danke für die hilfe.
hier der link zum foto. wäre sehr wichtig zu erfahren um was es sich genau handelt.

http://tinyurl.com/yk5wzfh

liebe grüße fotoali

Blesson
15.11.2009, 20:07
Ungewöhnlich, sehr ungewöhnlich. Zum Kragenspiegel gehört nun ein ganzer Kragen, oder besser noch der Rock, woran man bekanntlich einiges weiter sieht. Welchem Zweck dient die Übung?

Sans-Souci
15.11.2009, 20:30
Mir scheint dieser Kragenspiegel eher aus dem 20. Jahrhundert zu stammen als aus der Napoleonischen Zeit. Möglicherweise steht das Bild sogar auf dem Kopf ?

Ich erkenne ein Gewehr, und darüber eventuell eine Hacke ? Vielleicht ein Abzeichen der Pioniere, deren Bienenfleiß angedeutet werden soll ? Dann müßte es auch nicht notwendigerweise ein kaiserlich französischer Kragenspiegel sein.

Das sind aber nur Mutmaßungen.

Voltigeur
15.11.2009, 21:00
Könnten das aufgenähte Schulterklappen sein ?
Napoleonisch sieht das jedenfalls für mich auch nicht aus.


Grüsse vom Voltigeur

Jules Salmo
15.11.2009, 21:44
Das Thema Napoléon und die Biene hatten wir schon mal.

http://www.napoleon-online.com/forum/showthread.php?t=1277


(http://www.napoleon-online.com/forum/showthread.php?t=1277)http://www.napoleon.org/fr/essentiels/symbolique/index.asp
(http://www.napoleon-online.com/forum/showthread.php?t=1277)
(http://www.napoleon.org/fr/essentiels/symbolique/index.asp)
http://images.google.com/imgres?imgurl=http://www.lesartsdecoratifs.fr/phpmycard/images/1208441052cpnapo04.jpg&imgrefurl=http://hgeo-college.blogspot.com/2008/06/les-symboles-de-napolon-une-exposition.html&usg=__JLdPXq80FhIqRs0SBl6CC1GPHGc=&h=250&w=250&sz=15&hl=fr&start=20&um=1&tbnid=JV6aebmW267cHM:&tbnh=111&tbnw=111&prev=/images%3Fq%3DNapol%25C3%25A9on%2Babeille%26ndsp%3D 18%26hl%3Dfr%26client%3Dfirefox-a%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26sa%3DN%26start %3D18%26um%3D1

Napoléon hat mit der Biene als Wappentier die Verbindung zu König Childerich I den Mérovingiens hergestellt. Für seine Epoche hat er den Adler dem gallischen Hahn vorgezogen.
Viele Grüße
JS

MartinBS
16.11.2009, 22:15
Ich erkenne ein Gewehr, und darüber eventuell eine Hacke ? Vielleicht ein Abzeichen der Pioniere, deren Bienenfleiß angedeutet werden soll ? Dann müßte es auch nicht notwendigerweise ein kaiserlich französischer Kragenspiegel sein.


Vielleicht ist die Hacke ja eher ein Symbol für den Bauern. Dazu dann gekreuzt das Gewehr für den Soldaten. Ergäbe zusammen ein eher revolutionäres Abzeichen, aber wohl sicherlich nicht erstes Kaiserreich.

Kommt der Kragenspiegel denn überhaupt aus Europa? Oder vielleicht aus dem frankophonen Afrika?

Hier ein Beispiel:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/6/6c/Coat_of_arms_of_Mozambique.jpg

fotoali
15.12.2009, 11:41
wie gesagt! ich habe es bei ebay um 20 euro ersteigert, weil napoleonischer kragenspiegel stand. ich war mir ziemlich sicher, dass das auch nicht so stimmen kann. habe sie aber gekauft weil sie mir gefallen. außerdem glaube ich, dass es gar keine spiegel sind - die sind nur ca 5cm lang. mir gefallen sie und würde darum eben gerne wissen was es genau wäre und welche datierung evtl. jedenfalls trotzdem danke für all die guten ansätze!

liebe grüße :duell:;)

MartinBS
21.12.2009, 19:30
Die Größe kann aber schon hinkommen.
Heute waren z.B. in der Tagesschau (siehe als video auf tagesschau.de) polnische Polizei-Offiziere zu sehen, die über die Festnahmen im Fall des gestohlenen "Arbeit macht frei"-Schildes berichteten. Die Polizisten hatten alle blaue Kragenspiegel, alle fünfeckig und von etwa der von Dir gezeigten Größe.
Was man dabei aber auch sehr schön sehen konnte:
Diese Art von Kragenspiegel wird offensichtlich im "oberen Kragenbereich" eines modernen Uniformrocks getragen, zu Hemd und Krawatte. Ich denke, das gibt es erst seit dem 20. Jahrhundert, Napoleon scheidet also damit wohl endgültig aus.

http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video623950.html
ab 07:02

Latour-Maubourg
10.01.2010, 19:41
ich denke die Idee mit Polen/Revolution geht in die richtige Richtung. dachte im ersten Moment auch an die neuen Bolschewistischen Uniformen die in den 1920ern eingeführt worden sind, und wohl offensichtlich auch von (ex-)Mitgliedern des Warschauer Pakts übernommen worden sind. falls es aus der Zeit des Russischen Bürgerkriegs stammt geh ich von einer Immitation aus da Originale aus dieser Zeit quasi nicht im Umlauf sind.