PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beschlag



Zeitzer
07.12.2009, 19:05
Hallo

Dieses Bruchteil von einem Beschlag ist aus Großgörschen 1813. Sieht nach den Preußen aus- könnte das ein Patronentaschenbeschlag gewesen sein?

Gruß

Zeitzer

Sans-Souci
07.12.2009, 19:24
Hast Du die genauen Maße ?

Zeitzer
07.12.2009, 19:57
Hi

Ist ca. 7 cm lang

Gruß

Zeitzer

Sans-Souci
07.12.2009, 20:32
Nach Pietsch, Bd. 2, S. 83, wäre das ein Fragment eines Adlerbeschlags am Tschako der Dragoner.

Diese Messingadler wurden am 23. Oktober 1808 eingeführt.

Zeitzer
07.12.2009, 20:40
Hast Du eventuell ein Bild vom Tschako mit dem kompletten Adler?

Gruß

Zeitzer

Sans-Souci
07.12.2009, 20:57
Hier ist eines vom 1. Westpreußischen Dragoner-Regiment 1815, von Genty:

http://www.flickr.com/photos/35342952@N04/3296209312/sizes/l/in/set-72157614122150839/

Der Adler war für alle Dragoner der Linien-Regimenter gleich, unabhängig von der Knopffarbe - beim 1. Westpreußischen Dragoner-Regiment waren die Knöpfe aus Zinn, Genty ist öfters etwas ungenau.

Wolf und Jügel geben den Dragoner vom 5. Dragoner-Regiment 1816/1817 leider falsch mit Kokarde statt mit Messingadler wieder:

http://www.napoleon-online.de/PR_JuegelWolf_Tafel60.jpg

Nach Pietsch hätten die Dragoner-Adler den Namenszug auf der Brust gehabt, die Grenadier-Adler dagegen nicht.

Zeitzer
08.12.2009, 06:54
In "Uniformen europäischer Armeen" wird was ähnliches als Tschakodekoration für Grenadiere gezeigt, da fehlt aber das Monogramm. Danke:prost:

Gruß

Zeitzer