Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Größe der franz. Armee 1813 ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Größe der franz. Armee 1813 ?

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach der Größe der franz. Armee 1813, insbesondere zum Beginn des Frühjahrsfeldzuges. Ich finde da recht wenig, eigentlich nur bei Wiki. Könnte jemand diese Zahlen bestätigen, vielleicht mit Angabe einer Quelle ? Mir kommt das recht viel vor, deswegen hätte ich gerne eine Bestätigung.


    137.000 im September 1812 vorgezogene Einberufung des Jahrgangs 1813
    80.000 Reste der in Russland untergegangenen „Grande Armee“ vier neue Divisionen
    20.000 Nachzügler
    40.000 zurückbeorderte Truppen aus Spanien
    80.000 Überführung der Gendarmerie und Munizipalgarden zur Armee
    20.000 Marine und Festungen Stammpersonal, überschüssige Marineartilleristen
    78.000 Umwandlung des ersten Aufgebotes der Nationalgarde in Linientruppen
    180.000 Am 27. März beschloß der Senat am 3. April 1813 vorgezogene Einberufung des Jahrgangs 1814 und Überführung der „garde d’honneur à Cheval“ in die Armee
    100.000 in Deutschland vorhandenen Truppen
    735.000



    660.000 Sowohl am 24. August 1813 als auch am 9. Oktober und am 15. November erhielt er die Erlaubnis, insgesamt weitere 660.000 Mann auszuheben. Hier müßte ja noch die nicht unerhebliche Zahl der „réfractaires“ abgezogen werden, dies ist also eine Bruttozahl.

  • #2
    Osten-Sacken

    Hallo,

    alle Daten im Detail bei Osten-Sacken: Polit.-mil. Geschichte des Frühjahrsfeldzugs 1813 (oder in seinem früheren - anonym erschienen - Werk: Die franz. Armee 1813).

    Viele Grüße, Tom

    Kommentar


    • #3
      Danke !

      Die Quellenangabe fehlt dort. Sind die Angaben auch nach heutigem Kenntnisstand noch aktuell und richtig ?

      Kommentar


      • #4
        Rousset : La Grande Armée 1813 - gibt es auch bei google, kann man dann ja schön vergleichen

        Kommentar


        • #5
          Zitat von HKDW Beitrag anzeigen
          Rousset : La Grande Armée 1813 - gibt es auch bei google, kann man dann ja schön vergleichen
          Danke, aber deswegen weiß ich ja immer noch nicht, ob und welche Zahl dem heutigen Kenntnisstand entspricht.

          Kommentar


          • #6
            Richtig

            Zitat von Borussen_Kanonier Beitrag anzeigen
            Danke !

            Die Quellenangabe fehlt dort. Sind die Angaben auch nach heutigem Kenntnisstand noch aktuell und richtig ?
            Hallo, was ich immer bewundere, ist, wie man je mehr Zeit vergeht, meint immer bessere und sicherere Quellen haben zu müssen.

            Gut, es gibt Gen-Technik und ab und zu findet sich mal ein originalzeitliches Dokument.
            Aber macht man sich nicht was vor, wenn man stets und ständig wieder an relativ soliden Kenntnissen aus der Vergangenheit zweifelt?

            Liebe Grüße Steffen

            Kommentar


            • #7
              Bowden oder Nafziger

              Man kann auch Bowden: Grande Armee 1813 oder Nafziger: Lutzen & Bautzen heranziehen, die z.T. auf archivalischem Material basieren (Rousset übrigens auch), m.E. sind aber weder Osten-Sacken noch Rousset überholt.

              Gruß, Tom

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Steffen Schumann Beitrag anzeigen
                Hallo, was ich immer bewundere, ist, wie man je mehr Zeit vergeht, meint immer bessere und sicherere Quellen haben zu müssen.
                Danke Tom !

                Steffen:
                Ich bin übrigens nicht der Meinung, daß eine Quelle überholt ist, weil sie alt ist, halte dies aber auch nicht für ausgeschlossen. Und da ich in Wikipedia kein blindes Vertrauen habe, wollte ich mich lediglich vergewissern.

                Ich kann mich auch nicht erinnern, diese Meinung geäußert zu haben, sondern ich habe lediglich eine Frage gestellt. Man sollte in eine Frage nicht zuviel hinein interpretieren. Wenn ich eine Frage habe, stelle ich eine Frage und wenn ich eine Meinung äußern möchte, äußere ich die klar und deutlich und nicht in Frageform. Außer ganz selten in besonderen Fällen ;-) Nichts für ungut und auch liebe Grüße !

                Kommentar


                • #9
                  vergleiche halt mal den Rousset mit Osten-Sacken - ist bestimmt interessant ob Unterschiede herauskommen.
                  Rousselt wird ja als Franzose Zugang zu den Archiven gehabt haben - aber Osten-Sacken??

                  Kommentar


                  • #10
                    Osten-Sacken & Rousset

                    Osten-Sacken benutzt ausgiebig Rousset, aber auch die Correspondance Napoleons, Marmonts und St. Cyrs Erinnerungen usw. In dem späteren, umfangreicheren Werk (Polit.-mil. Geschichte ... 1813) werden dann auch preuß. Archive von Osten-Sacken herangezogen.

                    Alles in allem halte ich Osten-Sacken für einen sehr seriösen Schriftsteller, wenn auch damals die Anforderungen an jedesmaliges Zitieren / Belegen noch nicht so hoch waren wie heute. Freilich gab es seinerzeit auch noch keinen Doktoranden zu Guttenberg :attention:

                    Gruß, Tom

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Borussen_Kanonier Beitrag anzeigen
                      Danke Tom !

                      Steffen:
                      Ich bin übrigens nicht der Meinung, daß eine Quelle überholt ist, weil sie alt ist, halte dies aber auch nicht für ausgeschlossen. Und da ich in Wikipedia kein blindes Vertrauen habe, wollte ich mich lediglich vergewissern.

                      Ich kann mich auch nicht erinnern, diese Meinung geäußert zu haben, sondern ich habe lediglich eine Frage gestellt. Man sollte in eine Frage nicht zuviel hinein interpretieren. Wenn ich eine Frage habe, stelle ich eine Frage und wenn ich eine Meinung äußern möchte, äußere ich die klar und deutlich und nicht in Frageform. Außer ganz selten in besonderen Fällen ;-) Nichts für ungut und auch liebe Grüße !
                      Dann reihen sich die Missverständisse ja aneinander ;-)
                      Eigentlich war meine Frage allgemeiner Natur, aber sie passte für mich an diese Stelle. War nicht konkret auf Deinen Post bestimmt.

                      LG Steffen

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Steffen Schumann Beitrag anzeigen
                        Dann reihen sich die Missverständisse ja aneinander ;-)
                        War nicht konkret auf Deinen Post bestimmt.

                        LG Steffen
                        Na, dann ist ja alles gut. War auch ein bißchen verwundert, weil es nicht so recht paßte.

                        Gruß

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X