Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dienstgrade im deutschen Sprachgebrauch

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dienstgrade im deutschen Sprachgebrauch

    Von den vielen französischen und englischen Sites bin ich allmählich verwirrt,kann mir einer die Offiziersdienstgrade preussischen und österreichischen Armeen auflisten,oder zumindest auf einen link verweisen?

    mvg Baron Alvincyrost:

  • #2
    Auf die Schnelle hätt ich das
    http://www.napoleonische-kriege.de/geschichte/ranks.php
    Je l'ay emprins

    Kommentar


    • #3
      Danke, genau so hatte ich mir das vorgestellt
      aber hast du eventuell noch einen russischen oder österreichischen Vergleich?

      Kommentar


      • #4
        Huch,

        daß es einen Oberfeldwebel bei Preußens gab, ist mir gänzlich neu
        Na ja, dafür ist der Sergeant rausgefallen.

        Der Feldmarschall heißt in den Ranglisten General-Feldmarschall, den Generalobersten kennt dort niemand, dafür den General der Waffengattung; der Hauptmann heißt Kapitain / Rittmeister / Stabskapitän / Stabsrittmeister und statt Oberleutnant / Leutnant sollte man besser Premier-Lieutenant / Sekonde-Lieutenant lesen.
        Ranggleich mit dem Feldwebel hätten wir den Wachtmeister bei Kavallerie und Artillerie.
        Oberjäger nicht zu vergessen.
        Und Gefreite.

        Aber macht nix - dafür fehlt bei den Franzosen der Chef des Escadrons und der Sergent-Major. Der Sergeant schreibt sich übrigens ohne a.

        Gruß
        Jörg
        Zuletzt geändert von joerg.scheibe; 08.10.2007, 19:17.
        The light at the end of the tunnel
        is from an oncoming train.

        Kommentar


        • #5
          Nun, für Rußland wären da zu nennen:

          General-Feldmarschall - General-Feldmarschall
          General der Waffengattung - General ot infanteri / kavaleri / artileri
          General- Lieutenant - General Leitenant
          General-Major - General-Major
          Oberst - Polkovnik
          Obristlietenant - Podpolkovnik
          Major - Major
          Capitain / Rittmeister - Kapitan / Rittmistr
          Stabskapitain / Stabsrittmeister - ? / ?
          Lieutenant - Porutschik
          Sekonde-Lieutenant - Podporutschik
          Fähnrich - Praporschnik
          Feldwebel / Wachtmeister - Feldwejbl / Wachtmistr
          Sergeant - Sershant
          Korporal / Unteroffizier - Kapral

          Gruß
          Jörg
          Zuletzt geändert von joerg.scheibe; 08.10.2007, 20:29.
          The light at the end of the tunnel
          is from an oncoming train.

          Kommentar


          • #6
            Huch, ein wirklicher Schnellschuss von mir!
            Je l'ay emprins

            Kommentar


            • #7
              Für die Österreicher hab ich mir jetzt ein bisschen mehr Mühe gegeben, als nur einen faulen Links anzugeben (z.T war nich so ganz klar was wirklich Rang war, bzw nur Funktion):
              Gilt für ca. 1790:

              Feldmarschall
              General der Kavallerie
              General der Infanterie
              General der Artillerie
              Feldzeugmeister
              Feldmarschall Leutnant
              Generalmajor

              Obrist (-Inhaber)
              Obrist-Lieutenant
              Obristwachtmeister (Major)
              Hauptmann / Rittmeister
              Capitänlieutenant
              Oberlieutenant
              Unterlieutenant
              Fähnrich / Cornett

              Wachtmeisterlieutenant
              Feldwäbel / Wachtmeister*
              Führer / Estandarten-Führer*
              Fourier*
              - / - / Oberfeuerwerker
              - / - / Feuerwerker
              Corporal
              Fourierschütze
              - / - / Bombardier
              Gefreiter / Vicecorporal / Oberkanonier
              Füsilier, Husar etc. / Unterkanonier

              *Prima Plana
              Je l'ay emprins

              Kommentar


              • #8
                Wow,ich bin begeistert,vielen Dank
                Vor allem für die russischen Dienstgrade,nicht schlecht.

                Kommentar

                Lädt...
                X