Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Französische Armee 1794

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Französische Armee 1794

    Ich freue mich, ein wirklich seltenes und sehr schönes Werk, komplett, d.h. Wort und Bild veröffentlichen zu können ... es ist ein im Jahre 1794 anonym (wohlweislich!) herausgegebenes Bändchen, das die französische Armee als fortschrittlich in Führung und Uniformierung preist.

    Hier der Link zur Veröffentlichung: http://www.napoleon-online.de/html/f...kannt1794.html

    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  • #2
    Die Frage ist - ob nicht auch das eine Kopie einer bereits publizierten größeren Serie ist.

    Kommentar


    • #3
      Andere Serie

      Darauf geht ja auch der Autor ein, dass die Tafeln "unverändert" übernommen wurden ... kannst Du vielleicht Hinweise auf die andere, größere Serie geben? Evtl. sogar einen Scan hier reinstellen.

      Markus Stein
      "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

      Kommentar


      • #4
        Es gibt eine recht große Serie, auch mit Zivildarstellungen und auch Emigrantentruppen etc., ist in der ASK Brown Military Collection zu finden - ich habe momentan wenig Zeit, aber irgendwo müßte ich ein paar Sachen dazu finden können.

        Kommentar


        • #5
          Bilder hier ...

          Würde mich sehr darüber freuen ... zumal ASK Brown (wie schon im englischen Forum geschrieben) nicht so leicht zu erreichen ist.

          Btw: hast Du den Hollander für die französischen Fahnen 1794-1804? Ich weiß ja, dass Du mal spezielle Fragen hier hattest - wenn diese Quelle Dir nicht vorliegt kann ich mich da mal in die Tiefen stürzen.

          Schöne Grüße
          Markus Stein
          "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

          Kommentar


          • #6
            Den Hollander hab ich, aber es bleiben massenhaft Fragen übrig, die offensichtlich niemand klären kann.

            Kommentar


            • #7
              Ich finde das sieht ganz interressant aus... .
              Liberté, Egalité et Fraternité ou la mort!!!

              Kommentar


              • #8
                Viel interessanter ist das ?Ursprungswerk, das eigentlich viele andere Nationen auch abbildet, es fängt mit der royalistischen Armee an, zeigt dann die Revolutionstypen, aber auch Emigranten und auch andere Nationen, beim Offizier wird die Herkunft recht eindeutig.
                Angehängte Dateien

                Kommentar


                • #9
                  Dazu jetzt noch ein Norweger und ein Englischer Artilleriefahrer
                  Angehängte Dateien

                  Kommentar


                  • #10
                    Sehr interessant ...

                    Diese Serie ist wirklich sehr interessant ... kannst Du mir den Titel dieser Uniformserie nennen? Ich würde Peter Harrington in der ASKB kontaktieren und nach - möglicherweise vorhandenen - Bildern auf CD anfragen.

                    Mir erscheint es aber - ähnlich wie bei der Augsburger Serie - nicht wahrscheinlich, dass der Zeichner alle Typen selbst gesehen hat ... ein Norweger (in dänischer Montur) dürfte damalig nicht unbedingt auf dem Kontinent zu sehen gewesen sein ... ergo: Anlehnung an andere Originalquellen?

                    Danke für das Reinstellen
                    Markus Stein
                    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich kenn leider den Titel der Bilderserie nicht - aber ich glaube es war Costumes Militaires - dort sind aber auch Ziviluniformen, wie Rat der 500 erhalten. Ich denke der Zeichner ist Franzose, da die französischen Truppen die Musketen sehr nach dem Reglement handhaben.
                      Chartrand hat einige davon in seinem Buch : Napoleon's Overseas Army veröffentlicht, auch nur mit ASK Brown collection, z. b. auf Seite 12, den Offizier, dann 13, 15, 42, damit müßte Harrnington was anfangen können.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X