Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

15. leichte Infanterie - Uniformen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 15. leichte Infanterie - Uniformen?

    Hallo,

    ich möchte für meine Figurensammlung gerne dieses französische Regiment darstellen, am besten für den Zeitraum 1809-12. Bisher habe ich nur diverse Tafeln von Rigo und ein paar Einzelteile auftreiben können. Ist die Einheit evtl. als Papiersoldaten in einer Elsässer Sammlung dabei oder hat jemand andere weiterführende Bilder dazu? Man sieht meist die schönen Spielleute, Musiker und Sappeure zu sehen, aber keine anderen Soldaten.

    Beste Grüße

    Gunter

  • #2
    Was ich an Papiersoldaten gerade zur Hand habe:

    Kommentar


    • #3
      Hier noch zwei Zeichnungen von Boisselier aus der französischen SCFH sowie ein Beitrag über einen Sappeur 1809. Tellensohn hat ja schon schöne Abbildungen von Papiersoldaten eingestellt.

      Schöne Grüße
      Markus Stein
      Angehängte Dateien
      "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

      Kommentar


      • #4
        Die Zeichnungen Boisseliers zeigen die Uniformen des Regiments, wie sie um 1804-1805 ausgesehen haben sollen. Auch davon gibt es Papiersoldaten (Collection Kieffer), wobei ich aktuell leider nur das Bild mit den Angehörigen der Tête de colonne beisteuern kann. Boisseliers Darstellungen scheinen auf Kieffer zu basieren. Kieffer wie Boisselier zeigen hellblaue Abzeichen, die aber bis 1806 noch grün gewesen sein sollen (Wechsel zu hellblau 1806, laut Rigo; andere als Rigo sehen aber scheinbar in den Musikern mit grünen Abzeichen jene des 16e Léger. Ist egal, 1809 waren die Abzeichen hellblau).

        In Charrié, Lettres de guerre, findet sich S.163 noch eine anonyme zeitgenössische Darstellung des Tambourmajors des Regiments um 1808-1810.



        Von Rigo gibt es noch einen zweiteiligen Artikel in Tradition Magazine über die Tête de colonne des Regiments. Das farbige Aquarell des caporal-sapeurs aus der Collection Vanson/Musée de l'Armée ist dort auch zu finden (TM, N°168, S.12).



        Nachtrag:

        Hier findet man weitere Nachzeichnungen von Boisselier aller Typen des 15e Léger von Kieffer (N°16-19):

        http://miniaturasmilitaresalfonscano...hmid-n_17.html

        Und hier noch eine Nachzeichnung Rigos des Tambourmajors und eines Trommlers der Chasseurs, 1809-12, nach Wurtz (TM, N°168, S.11).

        Zuletzt geändert von Tellensohn; 18.09.2016, 11:03.

        Kommentar


        • #5
          Noch ein Boisselier, diesmal die Uniform von um 1809/10.

          https://s-media-cache-ak0.pinimg.com...9f09ee56d8.jpg

          Im Osprey Warrior 57, French Napoleonic Infantryman 1803-15, S.58, habe ich noch eine interessante zeitgenössische Illustration gefunden. Zeigt klar leichte Infanterie in der Vor-Bardin-Uniform. Wegen fehlender Quellenangabe weiss ich nicht, woher das Bild stammt (aus der Sammlung Umhey?). Kann leider nicht sicher entziffern, was in der oberen rechten Ecke steht. Ist da u.a. ein "...No. 15..." zu lesen? Könnte sich das auf das gezeigte Regiment beziehen? Vielleicht weiss jemand mehr?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Tellensohn Beitrag anzeigen
            Im Osprey Warrior 57, French Napoleonic Infantryman 1803-15, S.58, habe ich noch eine interessante zeitgenössische Illustration gefunden.
            Im Knötel-Nachlaß im WGM Rastatt existiert ein Photo dieses Bildes, leider sehr klein.

            Hier zwei - leider nicht völlig nützliche - Photos dieses Photos ...

            https://lpi3hw.bn1304.livefilestore....286.JPG?psid=1

            https://lpi3hw.bn1304.livefilestore.com/y3mXN20HMCPfxy71HGiJ17M2h8NBdJbpwfKIVZggdc9gyukij2 6YU37glvUGteSDJUzLQ3Gq2nPcNh49EPICWMzhFXG191v7BKqn-cRW0RPOzSV3UEBpLS3rE1KcfbHiiKUSAYKKypQgPggrppdNyJ4 EfofNcwplnFbTbBbg9puCE0/P1040287.JPG?psid=1

            Die Überschrift lese ich als: "Dieses Blatt ["diene" ??] zu No. 15. u. 18." Eine Vorlage für zwei Bildtafeln ? "W.B." sind sicherlich des Künstlers Initialen.
            Zuletzt geändert von Sans-Souci; 18.09.2016, 13:35.

            Kommentar


            • #7
              Danke für den Hinweis. Ja,"W.B.", vermutlich die Initialen des Künstlers. Fällt mir momentan nichts dazu ein; "Blatt", seh ich auch so; "zu No.15. od.16." (die 6 mit Schlenker) hätte ich jetzt gelesen. Kann aber schon eine 8 sein.

              Aber dank deiner Fotos hab ich jetzt lesen können, um welches Regiment es sich handelt. Unten rechts:

              "13 [?] leichtes Infanterie Regiment / im Monat Juni... [kann ich nicht entziffern]"

              Schade, war dann wohl nichts mit 15e Léger. Trotzdem sehr schönes Bild.

              Kommentar


              • #8
                Vielen herzlichen Dank, das ist mehr als ich zu hoffen wagte! Das passt ja richtig super, da kann ich noch ein paar mehr Varianten basteln. Ich wusste auf euch ist Verlass Mir schwebt vor die Carabiniers bataillonsweise mal mit Tschako, mal mit Pelzmütze zu bringen, die Voltigeure auch bataillonsweise mit verschiedenenfarbigen Abzeichen. Schön finde ich auch, dass die Collection Wurtz die Chasseurs mit Säbel, Epauletten und Stutz darstellt.

                Beste Grüße

                Gunter
                Zuletzt geändert von Gunter; 18.09.2016, 21:42.

                Kommentar

                Lädt...
                X