Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Italiener 1811-15

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • aba
    antwortet
    Das stimmt, ich tendiere zwar eher zu grün aber es ist nicht ganz eindeutig. Aber gibt ja noch die große Marschkolonne mit Musik im Mantel, der wiederum eindeutig grün ist.

    Vielleicht sind die Italiener 1813 ja tatsächlich mit neuen bleuen Mänteln ausgestattet worden, was die Darstellung in der Freiberger erklären würde, aber ich kenne da die weitere Quellenlage nicht.

    IMG_1355.jpgIMG_1356.jpgIMG_1358.jpg

    Einen Kommentar schreiben:


  • HKDW
    antwortet
    Adam zeigt ja nochmal im Hintergrund die Grenadiere, bei der Schlacht bei Vitebsk - im Vordergrund die Veliten - hell/mittelblaue Mäntel - da wag ich nicht die Farbe der Mäntel bei den Grenadieren abzuleiten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HKDW
    antwortet
    Die dunkelblaue Variante fußt auf die eigentlich sonst sehr zuverlässigen Abbildungen aus der Freiberger Bilderhandschrift, zugänglich durch Fotos im Tradition Magazine und auch Napoleon's Last Grande Armee - natürlich 1813 !

    Einen Kommentar schreiben:


  • aba
    antwortet
    Um noch einmal zu ergänzen : Klassisch zeigten die einschlägigen Publikationen ja dunkelblaue Mäntel und auch dunkelblaue Sourtouts für die Garde wie z.B. in dem angehängten Titel einer ausführlichen Italienischen Publikation der 90er Jahre. Adam zeigt indessen die Garde de Honneurs durchgängig in grünem Sourtout und unterscheidet die vielen Details und Farbabstufungen im Stab sehr sorgfältig wie z.B. die erwähnten hellblauen Mäntel der Veliten oder die dunkelblauen Röcke der Adjutanten Eugenes vs. die grünen Röcke "normaler" Adjutanten.

    Schon die wenigen vorab zugänglichen Bilder aus dem Russischen Album im Internet zeigten ja deutlich dunkelgrüne Mäntel

    https://www.arthermitage.org/Albrech...-June.big.html

    und seitdem nun das ganze Album vorliegt, erscheint es mir sehr fragwürdig noch dunkelblaue Mäntel anzunehmen - wenigstens für 1812 ! 1813 und nach dem Rückzug mag die Garde auch blaue Mäntel aus Frankreich geliefert bekommen haben, denn nach hause sind sie wohl nicht gekommen.

    IMG_1353 Kopie.jpg

    Einen Kommentar schreiben:


  • aba
    antwortet
    Dear all,

    was die Mäntel der Garde angeht, haben die Bilder von Adam vor allem im jüngst veröffentlichten Russischen Album die Frage der Farbe der Mäntel m.e. neu eröffnet. Er zeigt die Garde-Grenadiere und die Garde-Jäger nämlich hartnäckig und durchgängig in dunkelgrün und nicht in dunkelblau ! Mir ist aber ohnehin nicht bekannt, auf welchen Quellen die sonst durchgängig mitgeteilte dunkelblaue Farbe der Mäntel beruht. So detailliert wie Adam gerade die Uniformen "seiner" Italiener hier wiedergibt, erscheint mir ein Irrtum Adams für 1812 jedenfalls sehr unwahrscheinlich.

    Die Veliten (also die "Gardegrenadiere" in der weißen Uniform mit den grünen Rabatten hatten zudem hellblaue Mäntel. Da sind sich wenigstens alle einig.

    Knötel_III,_59.jpg

    Einen Kommentar schreiben:


  • HKDW
    antwortet
    wie schon geschrieben war der Surtout bei den Westphalen auch dunkelblau, bei den Gardegrenadiere der Italiener ebenso, also bleibt blau eine Option

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dirk Tietten
    antwortet
    Das ist jetzt sicher sehr spekulativ aber könnte es sein das der Surtout in den jeweiligen Landesfarben gehalten wurde ?
    Wie ja schon geschrieben ist der Offz. vom ersten Reg.in der Bundetafel in grün abgebildet.Oder ist es wie so oft eine Eigenmächtigkeit der Offz. ?
    Bleibt spanend :-)

    Schöne Grüße Dirk

    Einen Kommentar schreiben:


  • HKDW
    antwortet
    Surtouts haben in der Regel nichts mit Rabattenfarben etc. zu tun, bei der Linieninfanterie der Franzosen meist generell dunkelblau.
    Bei der leichten Infanterie ist es fragwürdig ob des den klassischen Surtout als Einreiher gegeben hat.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Colonel
    antwortet
    Hallo,
    HDKW hat recht, auf der nächsten Seite (29) ist für den zweiten Scan dunkelgrün angegeben. Es ist auch noch erwähnt, das die Abbildung den Stand Anfang 1814 wiedergibt. Die Abbildung im ersten Scan hingegen ist eindeutig blau. Vielleicht verfügt noch jemand über andere Belege zum Surtout der Offiziere der italienischen Linieninfanterie?
    Viele Grüße

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dirk Tietten
    antwortet
    Ebenfalls Danke für die Scans.
    Etwas wundern tut es mich schon mit den blauen Surtout,hat ja nichts mit der Kargen,Rabattenfarbe usw. zu tun.Aber immerhin schon mal eine Abbildung
    Zum Text kann ich leider nichts sagen da ich wie schon geschrieben kein Französische kann.Aber wenn Hans -Karl anmerkt das dort dunkelgrün steht ist es schon seltsam.

    Schöne Grüße Dirk

    Einen Kommentar schreiben:


  • HKDW
    antwortet
    Danke für die Scans, im Text zum Offizier schreibt aber Fiorentino - auf S. 29

    surtout en drap vert foncé

    Ohne den Text hätte ich eher auch auf dunkelblau getippt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Colonel
    antwortet
    Ital. Lin.inf. Offiziere

    Hallo ,
    hier noch 2 Offiziere im surtout. Die sind in blau gehalten.
    Viele Grüße
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dirk Tietten
    antwortet
    Hallo Colonel

    Schon mal Danke.
    Das mit den Gardegrenadieren hat sich wohl geklärt,blauer Mantel.
    Und was die Gardejäger betrifft habe ich leider ständig die falsche Unifromtafel angeschaut,echt peinlich.Da war der Rock auch grün,nur die Mantelfarbe ist noch nicht sicher.Blau oder grau ?
    Das die linieninfanterie unterschiedliche Kragen- Rabatenfarben hatten konnte ich schon auf der Internetseite(siehe oben) sehen.Mir geht es bei der Linie nur um die Offz.im Surtout.Aber leider werden dort keine Offz. im Surtout gezeigt.

    Schöne Grüße Dirk

    Einen Kommentar schreiben:


  • Colonel
    antwortet
    Ital. Infanterie

    Hallo,
    im Anhang eine Tabelle aus Tradition 158 zur ital. Linieninfanterie. Danach sind die Farben der Röcke und Rabatten regimentsweise verschieden.
    Viele Grüße
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:


  • Colonel
    antwortet
    Hallo,
    zu einigen Details:
    Es ist ein Gardegrenadier 1812 mit dunkelblauem Mantel abgebildet. In der Beschreibung steht, dass sie Mäntel wie die Garde Imperiale hatten.
    Für die Linieninfanterie zeigt Andre Jouineau in Figurines 68 für 1812 weiße Uniformen mit farbigen Brustrabatten. So wird diese auch auf den Heerespostkarten 22 und 78 dargestellt (nach Prof. Italo Cenni).
    Viele Grüße

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X