Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Östr. Husaren 1805-15 Säbetaschenmongramm ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Östr. Husaren 1805-15 Säbetaschenmongramm ?

    Moin,

    es gibt immer wieder Darstellungen mit einem F I oder einem F II - wann galt was ? oder gabs nur eine Version ?

    Grüße
    Uwe

  • #2
    Auflösung des römischen kaiserlichen Reichs

    Uwe,

    Nach der Auflösung des kaiserlischen Römischen Reichs (1806), mußte der Franz seinen Titel ändern, und war nicht mehr Kaiser Franz. I des KRR, sondern "nur" noch Franz. II Kaiser von Österreich und König von Hungarn.

    Grüße
    PY

    Kommentar


    • #3
      Als Franz von Habsburg-Lothringen am 6. August 1806 als Franz II. die Kaiserkrone des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation niederlegte, nannte er sich nach der Schaffung des des österreichischen Erbkaisertums, nun Kaiser Franz I. von Österreich. Habe aber schon gelesen, daß einige Kavalleristen noch einige Zeit danach trotzdem das "F I" auf ihrer Säbeltasche - Decke trugen, kam aber nur noch selten vor.

      Gruß
      Jens

      Kommentar


      • #4
        Wieso sollte das selten vorkommen, das war wohl eine zeitlang eher die Regel, bestickte Säbeltaschen sind nicht billig.

        Kommentar


        • #5
          Klein?

          Das stimmt ... gerade bei teuren Stücken hat man länger daran festgehalten - interessant wäre hier zu wissen, wie die vorgeschriebene Tragezeit des Montierungsstückes war.

          Und, was zeigt J.A. Klein für die Befreiungskriege? Habe hier leider keine Bilder zur Hand, aber vielleicht kann ja jemand Anderes diese Quelle wälzen.

          Markus Stein
          "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

          Kommentar


          • #6
            Generel F1, Klein ist aber schon so 1814 / 15 anzusiedeln, interessant wären Bildquellen zu 1809, früher hätte ich mal ein paar Fotos hier hereingestellt, aber ich hab keine Lust mich dauerend mit sich ändernder Software einzuarbeiten.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von HKDW Beitrag anzeigen
              Generel F1, Klein ist aber schon so 1814 / 15 anzusiedeln, interessant wären Bildquellen zu 1809, früher hätte ich mal ein paar Fotos hier hereingestellt, aber ich hab keine Lust mich dauerend mit sich ändernder Software einzuarbeiten.
              Schade Hans-Karl ... aber das ist nun mal der Weg der Zeit, es ändern sich die Bedingungen, hier die der Technik ... und wenn Du Dir doch einmal die Mühe machen solltest, den Upload auszuprobieren, wirst Du feststellen, dass dieser noch komfortabler ist als im alten Forum.

              Also, bitte bitte bring' die Bilder der 1809er Typen.

              Es grüßt Dich der zu "modernistische" Admin
              Markus Stein

              P.S. Uploads sind unter dem Editor als "Anhänge verwalten" anzuhängen
              "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

              Kommentar


              • #8
                Als Franz von Habsburg-Lothringen am 6. August 1806 als Franz II. die Kaiserkrone des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation niederlegte, nannte er sich nach der Schaffung des des österreichischen Erbkaisertums, nun Kaiser Franz I. von Österreich. Habe aber schon gelesen, daß einige Kavalleristen noch einige Zeit danach trotzdem das "F I" auf ihrer Säbeltasche - Decke trugen, kam aber nur noch selten vor.


                Ich bitte um Aufklärung (da der Punkt bisher unwidersprochen blieb):

                Wieso trugen die Kavalleristen nach dem Wechsel von Franz II zu Franz I WEITERHIN eine F 1?
                Mir scheint es logischer, wenn sie weiterhin die F 2 trugen

                Gruß
                Jörg
                The light at the end of the tunnel
                is from an oncoming train.

                Kommentar


                • #9
                  Hallo Jörg,

                  Klein zeigt für 1815 eindeutig F I, Ottenfeld für 1809 F II -auch bei der ungar. Insurgenten-Husaren, ich würde daraus schließen, das erst nach 1809 das F I eingeführt wurde.
                  Als Beispiel wieder einmal Württemberger- 1812 zogen mindestens 2 Regimenter mit kurfürstlichen bzw. herzoglichen Fahnen nach Russland...(lt.Herbert Hahn) .
                  Also die Kostenfrage ( s. HKDW) hat hier bestimmt auch eine Rolle gespielt.
                  Grüße
                  Uwe

                  Kommentar


                  • #10
                    Tranquillo Mollo - die Serie findet sich ja auch hier - zeigt F II.

                    Der Einwurf Jörgs ist natürlich berrechtig, F II iwrd wohl erst anch und nach durch FI ersetzt worden sein.

                    Kommentar


                    • #11
                      Mollo - Erstellungsdatum

                      Zitat von HKDW Beitrag anzeigen
                      Tranquillo Mollo - die Serie findet sich ja auch hier - zeigt F II.
                      CAVE: der Mollo ist 1798-99 entstanden ... und damals war noch das FII gegeben.

                      Markus Stein
                      "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

                      Kommentar


                      • #12
                        Also inzwischen dürfte es klar sein, das der Wechsel 1806 von FII (des HRRDN zu FI (als österreichischer Kaiser) erfolgte. Un so wie bei allen anderen AUsrüstungsgegenständen waren die bestehenden Bestände zu verbrauchen. Es heisst lediglich, dass ab 1806 keinerlei AUsrüstungsgegenständen mit dem alten FI angeschafft wurden. So ist es völlig normal, dass Insurrectio wie Landwehr mit älteren Uniform und va AUsrüstungsgegenständen versehen wurden. So wurden selbst 1809 nachweislich AUsrüstungsgegenstände bis zzurück aus der Zeit Maria Theresias verwendet (va Landwehr Patronentaschen etc...)

                        Bezüglich Tranquillo Mollo ist zu sagen, dass die bekannte Serie quasi Vorlage für die Adjustierungsreformen 1798 war, daher natürlich mit FII versehen, wobei natürlich vom verlagshaus Mollo dann später auch andere Darstellungen vertrieben wurden....


                        lG Michael

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X