Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Uniformen der "Guides Napoléon"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Hier auch noch mal 2 Abb., die eine von der Seite der Xième escadron des chasseurs à cheval de la garde und die andere aus einem Buch zu Erforschung Afrikas im 19.Jh.

    Bei letzterer sieht der rechts im Bild abgebildete Guide genauso aus, wie ein Gardejäger (Abb. zeigt Napoleon in Alexandria bei der Übergabe des milit. Oberbefehls über die Stadt).

    Gruß,

    Fritz
    Angehängte Dateien
    Liberté, Egalité et Fraternité ou la mort!!!

    Kommentar


    • #17
      Ok, tut mir Leid, aber die zweite Datei ist zu Groß... .
      Liberté, Egalité et Fraternité ou la mort!!!

      Kommentar


      • #18
        Das Rousselot Bild hat mit den Guiden der Armée d'Orient nichts aber auch gar nichts zu tun.

        Kommentar


        • #19
          Ich weiß nicht, ob das Bild von Rousselot ist, ich kann nur sagen, dass es auf der genannten Homepage als Bild der Guide Napoléon verkauft wird,

          Fritz
          Liberté, Egalité et Fraternité ou la mort!!!

          Kommentar


          • #20
            Es sind Chasseurs à Cheval der Kaisergarde, die Nachfolger der Guiden, komisch, dass das Bild verkauft wird, es ist ja in einem Buch abgedruckt und müßte also noch Copyright haben.

            Kommentar


            • #21
              HK hat völlig recht, das sind nie im Leben Guiden, sondern Chasseurs in Ausgehuniform, in der Mitte ein Trompeter.

              Kommentar


              • #22
                Artikel über Guiden in Ägypten

                Aus meiner Literaturdatenbank habe ich noch einen Hinweis auf einen sehr schönen Artikel von RIGO erhalten ... nämlich aus seiner Serie über die Ägypten-Armee den Beitrag über die Guiden, erschienen in der immer noch von der Qualität kaum übertroffenen Zeitschrift Uniformes, Nr. 49, erschienen 1979 ... aber lest selbst in der beigefügten PDF-Datei.

                Markus Stein

                P.S. sollte häufiger in die Datenbank schauen, zumal ich mir damit viel Tipparbeit mache
                Angehängte Dateien
                "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

                Kommentar


                • #23
                  Alternativ kann man dann auch mal in seine Aktenordner sehen, wo solche Sachen schön absortiert sind

                  Kommentar


                  • #24
                    Zitat von HKDW Beitrag anzeigen
                    Alternativ kann man dann auch mal in seine Aktenordner sehen, wo solche Sachen schön absortiert sind
                    Reißt Du die Zeitschriften auseinander? Oder machst Du Dir noch Kopien von den Artikeln?
                    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

                    Kommentar


                    • #25
                      Also - ich schneide schön mit einem Skalpell, dann wird der Artikel absortiert, ich sollte das wohl auch mit meinen alten Tradition (France) Heften so machen, der Platz wird knapp und man verliert den Überblick wo was zu finden ist, so wurden in der Vergangenheit ausgeschlachtet:

                      Tradition (Englisch), Uniformes, Campaigns, ZfH, der Sammlerbrief,
                      trotzdem übersieht man immer mal wieder was -

                      Kommentar


                      • #26
                        Artikelsuche

                        Ja, auch der Ordnerwald ist über die Jahre immer größer geworden ... d.h. man übersieht oft nicht die Details vor lauter "Bäumen".

                        Ich führe schon seit einiger Zeit eine Literaturdatenbank, in die ich alle relevanten Artikel (Napoleonische Zeit sowie für mich noch 2e Empire) eingebe, inklusive Schlagwörter etc ... erfasst wurden bisher Uniformes, Bote des WGM, einige wenige ZfH und jetzt sitze ich an den Tradition - dazu noch die "sehr alten" Periodika, wie "Zeitschrift für Kultur und Kunst des Krieges" oder "Beihefte zum Militär-Wochenblatt".

                        Diese Datenbank soll auch einmal - analog zum Martien - ins Netz und für die Recherche nach Beiträgen jedem zur Verfügung stehen.

                        Markus Stein
                        "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X