Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Div. Durutte 1813 - hier Wagen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Div. Durutte 1813 - hier Wagen

    In einem Rapport an den König vom 11.08.1813 zeigt General LeCoq an, dass der Major General (Berthier) den Kommandanten des VII. AK (Reynier) aufgefordert habe, die Equipagewagen der Division Durutte zu einer zbV-Maßnahme nach Dresden zu senden und diese Division dafür mit sächsischen Equipagewagen zu versehen.
    Kennt zufällig jemand diesen Befehl des Major General und evtl. sogar, was die Wagen der Div. Durutte in Dresden machen sollten?
    Wenn der Feind in Schußweite ist, bist Du es auch. Vergiss dabei nie, dass Deine Waffe vom billigsten Anbieter stammt.

  • #2
    Registre d'ordres du maréchal Berthier ... 1813

    Hallo Jörg,

    es gibt ein Registre d'ordres du maréchal Berthier pendant la campagne de 1813. Ich kenne aber nur Teil 1 (29.03.-31.07.1813), ob noch mehr Teile veröffentlicht wurden, müsste man mal recherchieren...
    http://gallica.bnf.fr/ark:/12148/bpt...de+1813.langEN

    Gruß, Tom

    Kommentar


    • #3
      Hallo Thomas,

      vielen Dank. Das ist ein sehr guter Ansatz.
      Hinweise auf die Div. Durutte habe ich nicht gefunden, aber die auf Befehl des Kaiser vom 27.07. auch in Dresden zusammenzubringenden Bedürfnisse könnten mit der Abgabe der Wagen zu tun haben.

      Teil 2 habe ich auch noch nicht gefunden.
      Wenn der Feind in Schußweite ist, bist Du es auch. Vergiss dabei nie, dass Deine Waffe vom billigsten Anbieter stammt.

      Kommentar


      • #4
        Dressler: N. und Daru

        Hallo Jörg,

        ja, der Transportbedarf war enorm, schließlich musste die Armee in und um Dresden während des Waffenstillstands mit Proviant, Munition usw. versorgt werden. Interessant ist folgende von Dressler v. Scharfenstein mitgeteilte Unterredung Napoleons mit dem Generalintendanten Daru, darin geht es auch um einen (misslungenen) Versuch mit einem neuen Wagentyp:
        http://books.google.de/books?id=75FOAAAAcAAJ&pg=PA17

        Gruß, Thomas

        Kommentar

        Lädt...
        X