Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geschützmaterial der Polen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geschützmaterial der Polen

    Ich bin gerade dabei die ersten Polen zu bemalen und da soll dann natürlich auch einiges an Artillerie folgen.
    Ich hatte mal gelesen,kann aber nicht mehr sagen wo das die Polen vor allem viel Beutematerial von den Franzosen bekommen haben.
    Falls das stimmt würde ich meine Pol-Artillerie mit Pr. bzw. Österreichischen Kanonen ausrüsten.
    Vielleicht kann das einer hier im Forum bestätigen .

    Danke und schöne Grüße Dirk

  • #2
    Je nach Umfang des Projekts lohnt es sich vielleicht, den relativ neuen Morawski-Band über die poln. Artilllerie anzuschaffen (enthält auch Text / Abbildungen zum Material)?

    Gruß, Tom

    Kommentar


    • #3
      Zu den Morawski-Bänden

      ... unser Admin Markus hat zu den Morawski-Bänden hier einige Infos veröffentlicht:
      www.napoleon-online.de/rezensionen_PolenBuecher.html

      Gruß, Tom

      Kommentar


      • #4
        Danke schon mal für die ANtworten.
        Die Morawski-Bände habe ich .Der kleine eng. Text ist leider nicht ausagekräftig und Polnisch kann ich leider nicht
        Da es aber sicher ist das sie Beutestücke benutzt haben werde ich wohl einfach 2-3 unterschiedlich ausgerüstete Ari-Bat. bemalen.Sind ja "nur" fürs Wargaming und da bin ich großzügig

        Grüße Dirk

        Kommentar


        • #5
          Übersetzung aus dem Polnischen

          Wenn man bestimmte Textteile (z.B. aus dem Polnischen) ohne Abtippen übersetzen will, kann man sich mit folgendem Trick behelfen: Abfotografieren (gutes Handyfoto reicht) -> Upload ins Google-Drive als Google-Doc (dabei die Option OCR aktivieren) -> Korrektur des Textes (in Google-Doc richtige Sprache, z.B. Polnisch, einstellen) -> mit Copy & Paste nach Google-Translator (oder in eine andere Übersetzungsmaschine) kopieren -> übersetzen.

          Ist bei Fachbegriffen natürlich immer schwierig, aber die allg. Formulierungen bekommt man als Rohübersetzung so hin, dass man mit ein bisschen Intuition weiterarbeiten kann. Die artilleristischen Fachbegriffe orientieren sich vmtl. auch im Polnischen an den international üblichen (v.a. an den französischen), nehme ich mal an.

          Gruß, Tom
          Zuletzt geändert von Tom; 09.03.2016, 06:38.

          Kommentar

          Lädt...
          X