Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Russlandfeldzug 1815?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Russlandfeldzug 1815?

    Hallo in die Runde,

    als ein Geschichtlich nicht sehr bewanderter Mensch bitte ich um Aufklärung:

    In einer Biographie (1872 in Leipzig) über einen Vorfahren wurde folgendes geschrieben:
    "Auf dem Zuge der Franzosen nach Russland lernte ein Soldat aus der französischen Schweiz auf dem Durchmarsche bei Marienwerder in Westpreußen eine schöne Marketenderin kennen. Eine Polin, Eva Janko. Sie liebten sich. Ein Jahr darauf, 1816 am 28. März, auf dem Rückzuge aus Russland wurde Heinrich Bossard geboren. Als der Knabe ein Jahr alt wurde, verbanden sich die Eltern ehelich."

    Stimmen die Angaben, dass
    um 1815 ein Feldzug Frankreichs gegen Russland stattgefunden hat?

    Für die 'Aufklärung' vielen Dank im voraus.

    enrosaduera


  • #2
    Nein, das stimmt nicht so.

    1815 war das alles längst vorbei.
    1815 war Waterloo, und damit das ende der Napoléonischen Zeit.
    Doch wenn Dein Vorfahre 1812 in Russland gefangen genommen worden ist, kann es gut sein das er erst 1815 freigelassen wurde ( wie sehr viele ) und sich somit auf dem Rückmarsch befand, dazu würde auch 1816 sehr gut passen ( nicht vergessen, die Leute gingen zu Fuss, da kommt man nicht so schnell voran )

    Grüsse vom Voltigeur aus Morges

    Kommentar


    • #3
      Ich denke, auch; dass dein Vorfahre erst 1815 freigelassen wurde.
      Zum Beispiel lies einmal das Buch "Napoleon und die Deutschen".
      Da steht auch eine Begebnheit eines jungen Trommlers, der 1816 erst nach Deutschland zurückkommen konnte.

      Kommentar

      Lädt...
      X