Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Luckau und Calau

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Luckau und Calau

    Hallo Forum,

    hier mal wieder ein kurzer Beitrag von mir. Meine Frau und ich hatten den Wunsch, mal in das Tropical Island zu fahren. Da habe ich natürlich vorher Informationen eingeholt, ob es unterwegs noch einige interessante Dinge zu Ereignissen der Napoleonischen Epoche gibt, wo ich noch nicht war. Obwohl ich selbst Brandenburger bin, ist das doch ein Stück zu fahren. Bisher bin ich immer auf der Autobahn an Luckau und Calau vorbeigefahren. Diesmal habe ich am 21.02.2015 bei schönstem Wetter angehalten. Ich war überrascht, was es in Luckau zu sehen gibt. Und der Halt an der Napoleon-Eiche in Calau mit der Einkehr im Napoleon Cafe zu einem schönen Pott Kaffee und einem lecker Stück Torte gehörte dazu. Danach ging es dann weiter zu unserem Hotel

    Vielleicht macht ja mal jemand Urlaub in der Nähe. Dann sind die nachfolgenden Fotos eine Anregung. Zu den historischen Ereignissen selbst will nichts weiter schreiben. In der Regel sind sie den meisten von Euch auch bekannt. Lustig war es im Museum Luckau. Nach Lösen der Eintrittskarte bemerkte der Kassierer meinen Fotoapparat und wollte noch, dass ich eine Fotoerlaubnis für 3,00 € kaufe. Ich entgegnete, dass das dann mit 7,00 € ein teueres Foto der Wärmflasche Napoleons wäre. Denn mehr will ich nicht sehen und fotografieren. Da musste er grinsen, weil er wohl so einen Besucher noch nicht erlebt hat. Als ich ihm dann noch das letzte Expemplar des Büchleins von Andreas Bensch "1813 Jahr des Sturms" abkaufte, war alles gut. Mehr gab es in dem Museum zur napoleonischen Zeit leider wirklich nicht zu sehen. Eigentlich wollte ich das Buch auch nicht kaufen, da ich inzwischen genug gedruckte Bücher bzw. eBokks habe. Aber da das Büchlein regionalen Charakter trägt, habe ich es doch gekauft.

    Viele Grüße

    Norbert

    Luckau: Roter Turm


    Luckau: Roter Turm - Gedenktafel


    Luckau: Schanze


    Luckau: Napoleonhäuschen


    Luckau: Napoleonhäuschen


    Luckau: Museum Wärmflasche Napoleon



    Calau: Napoleon-Eiche mit Napoleon Cafe


    Calau: Napoleon-Eiche


    Buch von Andreas Bensch
    Vive l' Empereur !

  • #2
    Durchreise Napoleons am 21.7.1813 zur Schlacht nach Bautzen?

    Hallo Norbert,

    danke für die Infos / Fotos, aber "Durchreise Napoleons am 21.7.1813 durch Calau zur Schlacht nach Bautzen"??

    Gruß, Tom

    Kommentar


    • #3
      Hallo Tom,

      danke für Deine Anmerkung und Aufmerksamkeit. "Weg nach Bautzen am 21.07.1813" geht natürlich gar nicht. Die Schlacht war ja schon lange vorbei. Es muss richtig sein "von Luckau nach Dresden über Calau - Lübben - Guben". Ich werde die Stadt darauf hinweisen. Zudem ist das Schild auch dringend renovierungsbedürftig. Das "Cafe Napoleon" selbst ist innen ganz nett gestaltet und die Wirtin sehr freundlich - empfehlenswert.

      Es ist eines meiner Hobbys (neben Eisenbahn), auf Napoleons Spuren, auch die seiner Marschälle, unterwegs zu sein. Wenn ich glaube, dass ich schon (fast) alles gesehen habe, gibt es sogar noch Spuren in der näheren Umgebung, die ich noch nicht kenne. Bald habe ich mein Arbeitsleben geschafft. Ende Oktober werde ich 63 Jahre und 45 Arbeitsjahre habe ich bereits am 01.09.2014 erreicht d.h. ich kann in Rente gehen, obwohl mein Geschäftsführer deshalb schon fast Albträume hat. Wenn ich dann noch fit wie heute bin, will ich noch viele Orte aufsuchen u.a. auch Sankt Helena. Ich gehe davon aus, dass die dort ihren Flughafen besser hinbekommen als Berlin Die Fotos aus den Bildberichten sowie auch die noch nicht veröffentlichten Fotos will ich dann auf Karten auf Webseiten darstellen d.h. Markieren, wo sich mit Klick darauf Fotos und Beschreibungen öffnen. Man muss sich Aufgaben für den Ruhestand suchen

      Viele Grüße

      Norbert
      Zuletzt geändert von Norbäär; 02.03.2015, 16:50. Grund: Korrektur Schreibfehler
      Vive l' Empereur !

      Kommentar

      Lädt...
      X