Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlacht oder Gefecht bei Nördlingen in den Koalitionskriegen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Die Antwort des Heimatvereins ist angekommen:
    "Ja, es stimmt, im Juni 1800 wurde in der Nähe der Stadt eine Schlacht des 2. Koalitionskrieges geschlagen. Nördlingen war bald im Besitz der Österreicher, bald in dem der Franzosen, die am 24. Juni gegen die Kaiserlichen eine Schlacht gewannen. Nachzulesen bei D.-H. Voges, Die Reichsstadt Nördlingen, München 1988, S. 238 f. Der Chronist Joh. Müller (StA Nördlingen Chro. 17) erwähnt darüber hinaus, dass auch der "Albuch" von 1634 dabei einbezogen gewesen wäre. Eine für Ihre Überlegungen ja sicher nicht uninteressante Erwähnung."
    Es sieht also tatsächlich so aus, als wäre auch hier wieder einmal eine wohl strategisch bedeutende Gegend wiederholt zum Austragungsort einer Feldschlacht verwendet worden. Details wären jetzt natürlich das Sahnehäubchen, aber ich fürchte, dazu muss man dann wirklich nach Frankreich.

    Viele Grüße,
    Günter
    "But Linden saw another sight, when the drum beat at dead of night,
    commanding fires of death to light the darkness of her scenery." (Thomas Campbell)

    Kommentar

    Lädt...
    X