Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Völkerschlacht bei Leipzig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Völkerschlacht bei Leipzig

    In Leipzig laufen die Vorbereitungen zur 200 Jahr-Feier der Schlacht. Dass es sogar ein Sanitätsmuseum gibt, dürfte nicht allen bekannt sein. Das Bild ist nichts für sensible Betrachter. Hier eine Broschüre zu vorhandenen Museen und geplanten Vorhaben http://www.kultur-und-umweltstiftung...-2010_komp.pdf

    Gruß

    Dieter

  • #2
    Das Sanitätsmuseum richtig Lazarettmuseum steht in Seifertshain. Hier ein Foto von meinem Besuch 2003. Man braucht schon mindestens 2 ... 3 Tage, wenn man alles in und um Leipzig zu 1813 besichtigen will.

    Gruß

    Norbert

    Vive l' Empereur !

    Kommentar


    • #3
      Danke! Da wir im Oktober wieder in Leipzig sein werden freue ich mich über die Museumsbroschüre. Lazarettmusum klingt spannend.
      Die beste Möglichkeit Wort zu halten ist, es nicht zu geben.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Marie Beitrag anzeigen
        Danke! Da wir im Oktober wieder in Leipzig sein werden freue ich mich über die Museumsbroschüre. Lazarettmusum klingt spannend.
        Ich hoffe du berichtest darüber, und zwar mit weiteren Fotos. Ich habe vor 2013 nach Leipzig zu fahren.

        Gruß

        Dieter

        Kommentar


        • #5
          Zitat von KDF10 Beitrag anzeigen
          Ich hoffe du berichtest darüber, und zwar mit weiteren Fotos. Ich habe vor 2013 nach Leipzig zu fahren.

          Gruß

          Dieter
          Wir sondieren dieses Jahr die Lage, da wir nächstes Jahr teilnehmen wollen Ich werde Fotos von meinen Museumsbesuchen machen und euch teilhaben lassen.
          Die beste Möglichkeit Wort zu halten ist, es nicht zu geben.

          Kommentar


          • #6
            Völkerschlacht Leipzig

            Befreundete Franzosen wollen 2013 auch nach Leipzig kommen und sich dort zurechtfinden. Gibt es irgendwo im Internet eine Karte bzw. einen Lageplan zum Schlachtfeld, Biwak und sonstigen wichtigen Orten …(19. / 20. Oktober)… welche auch ohne Deutschkenntnisse verständlich ist?
            Herzlichen Dank,
            viele Grüße
            J. S.

            Kommentar


            • #7
              @KDF10: Das sieht sehr interessant aus! Klasse! Da kommt schon Vorfreude auf die Festlichkeiten anlässlich 200 Jahr Feier auf


              @Jules Salmon:
              Ich bin gebürtige Sächsin und regelmäßig dort. Das nächste Mai werde ich über die Feiertage zu Ostern in der Stadt sein. Wenn du möchtest, frag ich gerne mal wg. den Stadt- und Lageplänen in frz. Sprache nach und hole Info's ein


              á bientôt,

              Lisa
              "Können ist nichts ohne Gelegenheit"
              - Napoleon Bonaparte -

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Jules Salmo Beitrag anzeigen
                Befreundete Franzosen wollen 2013 auch nach Leipzig kommen und sich dort zurechtfinden. Gibt es irgendwo im Internet eine Karte bzw. einen Lageplan zum Schlachtfeld, Biwak und sonstigen wichtigen Orten …(19. / 20. Oktober)… welche auch ohne Deutschkenntnisse verständlich ist?
                Herzlichen Dank,
                viele Grüße
                J. S.
                Hallo Jules, die Karten im Artikel der deutschsprachigen Wikipedia zu der Schlacht sind eigentlich ganz OK. Die Spezialisten hier vor Ort bitte ich allerdings, da noch einmal drüber zu schauen und das zu kommentieren.

                Kommentar


                • #9
                  Vielen Dank euch.
                  So ein Lageplan wie dieser, mit etwas mehr Zusatzinformationen in französischer Sprache, wäre ideal.


                  http://www.leipzig1813.com/index.php?id=236


                  Leider konnte ich im Internet keinen ausführlicheren Plan finden.
                  Schönen Sonntag
                  J. S.

                  Kommentar


                  • #10
                    @Jules,

                    es wird wahrscheinlich keinen ausführlicheren Plan geben.
                    Straßennamen, Zeichen zur Verkehrsregelung und Bushaltestellen sind eingetragen.

                    Wahrscheinlich wirst Du mit diesen Informationen und Google-Maps Dein Navigationsgerät füttern müssen.

                    Gruß
                    Jörg

                    P.S. Habe mal die Koordinaten vermarkt
                    51°16'42.90"N
                    12°24'59.94"E

                    Die Schlacht soll auf den hellbraunen Ackerflächen zwischen Wald und Bebauung stattfinden.
                    Zuletzt geändert von joerg.scheibe; 10.02.2013, 09:29.
                    The light at the end of the tunnel
                    is from an oncoming train.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zum angegebenen Übersichtsplan, zur besseren Orientierung, kann ich ergänzend hinzufügen, daß der Champ de Bataille in zwei Hälften geteilt wurde. Die schmalere Hälfte steht den französischen Truppen zum Aufmarsch zur Verfügung, die etwas breitere Hälfte (entlang dem Dösener Weg) den Alliierten Truppen.

                      In Höhe des "B" auf der Karte, befindet sich ein kleines Bächlein mit einigen Baumgruppen, welches die Grenze zwischen den beiden Truppenkörpern markieren soll.

                      So kann man sich, als Zuschauer, schon ungefähr den Platz mit dem besten Blick auf seine "Lieblingsmannschaft" heraussuchen.
                      Zuletzt geändert von Martin; 16.03.2013, 12:16.
                      Schlesisches Grenadier-Bataillon

                      Kommentar


                      • #12
                        Vielen Dank euch beiden. Ich werde die Infos weitergeben.
                        Schönen Tag
                        J. S.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X