Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Karten des Feldzuges 1815 zum Werk von Siborne

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Karten des Feldzuges 1815 zum Werk von Siborne

    Ich habe kürzlich aus einem "Dachbodenfund" die 11 - unbekannten - Karten zum Feldzug von 1815 angeboten bekommen, die zum Werk von Siborne veröffentlicht wurden ... natürlich konnte ich da nicht Nein sagen.

    Diese Karten wurden wohl auch zur Vorbereitung des berühmten Dioramas angefertigt - siehe dazu auch den wunderbaren Beitrag von Mephisto auf dem Portal zum Feldzug von 1815: http://www.feldzug1815.de/index.php?...d=15&Itemid=38

    Um Euch die Güte der Karten zu demonstrieren, habe ich eine Karte - leider noch nicht mit der nötigen Tiefenschärfe - fotografiert und webgerecht aufbereitet. Natürlich sollen alle 11 Karten (darunter auch die Gefechte von Quatre-Bras, Ligny und Wavre) im Portal veröffentlicht werden.

    Markus Stein
    Angehängte Dateien
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  • #2
    Sehr schöne Karte, da kann man ja sehr gespannt auf die anderen sein.

    Kommentar


    • #3
      Hallo Markus,

      Was für eine Ergänzung - 1A!
      Bin schon gespannt.
      Wenn Du die alle veröffentlichst, dann lohnt es sich, den Siborne nochmal von vorne zu lesen.
      Gruß
      Mephisto

      "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
      nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807 :attention:

      Kommentar


      • #4
        Klar möchte ich die Karten veröffentlichen - denn der Detaillierungsgrad ist schon enorm - dabei werde ich auch eine bessere Auflösung umsetzen, auch wenn im Netz fleißig "geklaut" wird, aber es geht ja auch um die Sache.

        Hoffe es, bald hinzubekommen.

        Schöne Grüße
        Markus Stein
        "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

        Kommentar


        • #5
          Geklaut ist gut - auch "unser" Titeux taucht anderweitig auf.
          Sollte uns freuen.
          Gruß
          Mephisto

          "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
          nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807 :attention:

          Kommentar


          • #6
            Hallo Markus,

            also ich finde das mit den Karten genial. Dass die "geklaut" werden können, ist dagegen suboptimal. Es gibt Programme die das verhindern. Dann kann man die Bilder nicht abspeichern. Hab ich selbst schon erlebt, als ich "klauen" wollte. Es gibt genug Adressen, bei denen du für Bilder von Knötel oder historische Karten Geld bezahlen musst, obwohl du sie auch umsonst bekommen kannst. Lass dir Zeit, und überlege wie du das geregelt bekommst. Ich würde die nicht einfach unters Volk "schleudern". Dann machen andere Geld damit. Die einfachste Möglichkeit wäre, die Bilder unscharf einzustellen. Wer, sagen wir mal, fünzig Beiträge hier geschrieben hat, kann eine CD bestellen, auf dem die Karten eine höhere Auflösung haben. Gegen einen gewissen Unkostenbeitrag. Wenn er nicht zu hoch ist, hast du in mir schon mal einen Kunden. Wer sich nur mit deinen Karten bereichern will, sollte zur Kasse gebeten werden. Nur mal so meine Meinung. Falls du da Gewissensbisse hast, dann spende die Einnahmen für einen guten Zweck.

            Gruß

            Dieter

            Kommentar


            • #7
              Für jemanden, der in jedem zweiten Posting gratis-download-tips vergibt und in jedem dritten die Umgehung des Copyright-Schutzes durch Fingierung der eigenen IP-Adresse propagiert, ist das zweifellos ein bemerkenswertes statement.
              Zuletzt geändert von Mephisto; 12.07.2012, 19:49.
              Gruß
              Mephisto

              "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
              nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807 :attention:

              Kommentar


              • #8
                Warum denn einfach, wenn's auch kompliziert geht?

                http://www.maproom.org/00/24/index.php
                Zuletzt geändert von Tellensohn; 12.07.2012, 21:11.

                Kommentar


                • #9
                  Sehr hübsch.
                  Den kannte ich noch nicht.
                  Danke!
                  Gruß
                  Mephisto

                  "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
                  nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807 :attention:

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Mephisto Beitrag anzeigen
                    Für jemanden, der in jedem zweiten Posting gratis-download-tips vergibt und in jedem dritten die Umgehung des Copyright-Schutzes durch Fingierung der eigenen IP-Adresse propagiert, ist das zweifellos ein bemerkenswertes statement.
                    Lustig, aber nicht richtig. Es wird wohl eher jedes vierzigste oder fünfzigste Posting gewesen sein, in dem ich kostenlose Download-Tipps gegeben habe. Ich fingiere auch keine IP-Adressen, sondern anonymisiere sie. Da wird auch kein Copyright-Schutz umgangen, sondern nur das blödsinnige System von Google. Willst du mir erzählen, daß ein Buch von Generalmajor Osten-Sacken, der 1907 ein Buch über den Russlandfeldzug geschrieben hat, heute immer noch dem Copyright unterliegt? "Mein Kampf" von Hitler wurde erst 1923 geschrieben und das Copyright erledigt sich im April 2015. Du hast wenig Ahnung was Google mit dir machen kann. Bevor du hier so auf die Pauke haust, informiere mich dich mal über Googlesharing. Nörgeln ist kein Argument.
                    Zuletzt geändert von KDF10; 13.07.2012, 19:17.

                    Kommentar


                    • #11
                      KDF,

                      Wiederum ein bemerkenswertes Statement.
                      Gruß
                      Mephisto

                      "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
                      nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807 :attention:

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich finde die Links und Hinweise sehr hilfreich. Vielen Dank dafür. Ich finde auch, dass sich Mephisto zunächst richtig sachkundig macht in Bezug auf Urheberrechte macht, bevor er hier so auf den Putz haut. Und gegen eine Verschleierung der IP ist auch nichts einzuwenden in einem Staat, der alles lückenlos - auch von unbescholtenen Bürgern - überwachen und speichern will.

                        Gruß

                        Norbert
                        Vive l' Empereur !

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallooooo,

                          Du nicht auch noch.

                          Ich bin sehr für freie downloads und habe nur meiner Verwunderung Ausdruck verliehen, dass KDF den Zugriff auf die Karten von Markus einschränken will - ausgerechnet er.
                          ....nehmen seeliger denn geben?

                          Lest doch bitte richtig!!!
                          Zuletzt geändert von Mephisto; 14.07.2012, 10:39.
                          Gruß
                          Mephisto

                          "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
                          nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807 :attention:

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich akzeptiere das Urheberrecht, allerdings nicht die Auslegung dazu bei Google Deutschland. Besonders stört mich, dass Google Deutschland Literatur nicht mehr zugänglich macht, wenn irgendein Verlag auf die Idee kommt, wir machen eine Neuauflage. Nach dem Motto, der Autor ist seit mehr als 70 Jahren tot, Honorar müssen wir also nicht zahlen, Kosten sind überschaubar. Obwohl der Verlag damit nicht die Urheberrechte erworben hat, ist das Originalwerk bei Google Deutschland dann nicht mehr zugänglich. Das hat mich genervt und war die Ursache dafür, warum ich nach Alternativen gesucht habe. Kein Buch, das ich angeführt habe, unterliegt heute noch dem Urheberrecht. Wenn du anderer Meinung bist, dann bitte ich um entsprechende Nachweise. Wenn du mich einer Copyright-Verletzung beschuldigst, kann ich wohl erwarten, dass du das auch belegen kannst.

                            Was nun die Karten von Markus betrifft, das ist sein Privatbesitz. Im Gegensatz zu Google. Wenn sich Google ziert, Allgemeinwissen zu veröffentlichen, warum soll dann Markus sein Privatwissen veröffentlichen?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von KDF10 Beitrag anzeigen
                              Was nun die Karten von Markus betrifft, das ist sein Privatbesitz. Im Gegensatz zu Google. Wenn sich Google ziert, Allgemeinwissen zu veröffentlichen, warum soll dann Markus sein Privatwissen veröffentlichen?
                              Jetzt komm mal wieder runter. Der Admin hat offenbar ein Set dieser Karten erworben (Originale von 1844? Nachdruck?). Aber das ist ja nicht das einzige Set. Andere haben auch eins (s. oben geposteten Link).

                              Der Punkt ist doch der: Was der Admin mit "seinem Privatbesitz" macht, liegt allein in seinem Ermessen. Was mischt du dich hier überhaupt ein?

                              Stell dir vor: Nicht alle denken so kleinkariert krämerisch wie du es offenbar tust. Nicht alle unterstellen den registrierungspflichtigen Mitgliedern eines seriösen Forums die Absicht, Material "klauen" (d.h. in der Folge kommerziell verwerten?) zu wollen. Kann sein, dass du den Pappenheimer in dir kennst, du solltest es aber tunlichst unterlassen, andere pauschal als potentielle Internetkriminelle hinzustellen.

                              Deine "Geschäftstüchtigkeit" in Ehren, aber ganz abgesehen davon, dass du dich wie gesagt nicht in Dinge einmischen solltest, die dich nichts angehen, sind Typen mit einem Denken, wie du es hier an den Tag legst, der Tod einer jeden Forschung. Ähnlich jenen Bibliothekaren und Archivaren, die sich wie kleine Alber(n)iche aufführen und das Erhalten und sichere Verwahren von Dokumenten so verstanden wissen wollen, dass interessierten Forschern der Zugang zu den von ihnen gehüteten Schätzen möglichst schwer gemacht, wenn nicht gar gänzlich zu verunmöglichen sei.

                              Als an den hier erörterten Themen interessierte, der Fortbildung und/oder Forschung verpflichtete, finanziell teils mehr, teils weniger gut dotierte Individuen, sehe ich die Mitglieder dieses Forums. Nicht als Halunken, die aufs Verscherbeln "geklauter" Daten aus sind. Wenn's nach deiner Philosophie ginge, müsste man ja auch alle übrigen hier geposteten Bilder von brauchbarer Qualität löschen (die Copyrights für die allermeisten Bilder liegen ja ganz anderswo als beim Admin oder den einzelnen Mitgliedern). Wozu dieses Forum dann noch gut wäre, kann sich jeder ausmalen.

                              Zum Thema Diebstahl (welcher Art auch immer) bleibt nur zu sagen: Hallodris gibt's leider überall, auch in deinem "zweiten Hobby" (http://www.napoleon-online.com/forum...2&postcount=41), wie du ja sicher weisst:

                              http://www.odt.co.nz/news/dunedin/15...ewelled-geckos

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X