Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hackerangriff auf Napoleon Online

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von Irene Hartlmayr Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich ist hier nicht nur von der eigentlichen "napoleonischen Zeit"
    die Rede sondern auch von der Vorlaufzeit,inklusive Anlaufzeit durch die Aufklärung.Wendezeiten passieren nicht übernacht sondern brauchen eine
    Weile um sich zu etablieren.Das ist immer ein gleitender Übergang mit Über-
    schichtungen.Ich meine nur dass man sich im Forum ,und auch sonst,nicht immer
    so stark auf das Militärische festlegen sollte.
    IRENE.
    Napoleon war auch ein Getriebener seiner Zeit. Er hat sich ja nicht in ein "gemachtes Nest" gesetzt, sondern ein chaotisches Frankreich übernommen. Und da hat er innenpolitisch viel geleistet, was heute nur noch selten erwähnt wird, jedenfalls in der deutschen Literatur. Der Code Civil hatte positive und negative Seiten. Rückblickend konzentriert man sich leider nur auf die positiven Seiten. Der Code Civil war auch "arbeitgeberfreundlich". Gewerkschaftsähnliche Strukturen wurden verboten. Napoleon führte das Arbeitsbuch ein. Das bedeutete in der Praxis, das jemand, der kein Arbeitsbuch besaß, nicht arbeiten durfte. Das allein wäre ja nicht so schlimm, aber der Arbeiter musste sein Arbeitsbuch seinem Arbeitgeber aushändigen. Wollte der Arbeitnehmer den Arbeitsplatz wechseln, brauchte er sein Arbeitsbuch von seinem Arbeitgeber. Bekam er es nicht, hatte er nach den Vorgaben des Code Civil keine Chance auf einen Arbeitsplatz. Ein sehr effektives System, dass auch andere Nationen übernommen haben. Manchmal traut man sich hier nicht mehr die Wahrheit zu schreiben, aber ich besitze ein Arbeitsbuch von meinem Urgroßvater aus der Nazizeit. Mit Lücken, die sich nur so erklären lassen, das er damals im Knast saß

    Kommentar

    Lädt...
    X