Preußische 24Pfd-Granaten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • joerg.scheibe
    Erfahrener Benutzer
    Capitaine
    • 02.10.2006
    • 594

    Preußische 24Pfd-Granaten

    Ich bin auf der Suche nach den Abmessungen der o.g. Granate für 1810 / 71. (die kurz danach erfolgte Um-Etikettierung der 24Pfd-Kanone in 15 cm-Kanone gibt schon mal einen Hinweis auf das Kaliber).
    Wie aber ist die Länge ?

    Nach https://de.wikipedia.org/wiki/Bleihemdgranate vermute ich, dass ein slches Bleihemd auch den 24pfd-Granaten verpasst wurde.
    Liege ich falsch ?

    Und geht dieses "Hemd" während der Flugphase der Granate verloren oder kommt es auch im Ziel an ?

    Für Antworten danke ich.
    The light at the end of the tunnel
    is from an oncoming train.
  • admin
    Administrator
    Colonel
    • 30.09.2006
    • 2697

    #2
    In einem Handbuch für Artillerieoffiziere von 1860 habe ich eine Skizze gefunden, die genau die von Dir erbetene 24-Pfünder Granate inklusive Maße zeigt - es handelt sich zwar nur um den Eisenkern, aber die Länge betraf auch das gesamte Geschoss inklusive Bleimantel. Aus der Zeichnung ergibt sich eine Gesamtlänge von fast 1,12 Meter.

    Skizze Eisenkern 24pfd-Granate Preussen.jpg

    Dazu noch ein kleiner Artikel zu einer Granate des 6-Pfünders, aus der auch der Bleimantel ersichtlich wird. Dieser war nicht im Sinne einer Hülse hergestellt, sondern ummantelte vor allem die "Rillen", um den Drall im Geschütz noch zu erhöhen. Es gibt Fundstücke, die einen "eingedellten" Bleimantel zeigen.

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    Angehängte Dateien
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

    Kommentar

    • joerg.scheibe
      Erfahrener Benutzer
      Capitaine
      • 02.10.2006
      • 594

      #3
      Markus, herzlichen Dank ! Das scheint mir sehr weiterzuhelfen. :-)

      SCHEINT, ist der passende Ausdruck:
      Wenn ich die Maße in Millimetern nehme, ist das Dingens bei 1118 mm Länge immerhin 552 mm dick !
      Mit der Umstellung auf "Kanone 15 cm" passt das irgendwie nicht zusammen.

      Wären es noch Zollangaben, fehlt mir irgendwie der Zugang zum Faktor ...
      1/100 Zoll ?
      Zuletzt geändert von joerg.scheibe; 27.02.2024, 11:03.
      The light at the end of the tunnel
      is from an oncoming train.

      Kommentar

      • Blesson
        Erfahrener Benutzer
        Adjudant
        • 03.10.2006
        • 778

        #4
        Die Bezeichnung 24-Pfünder leitet sich sicher von den vormaligen eisernen Vollkugeln der Vorderlader ab; hier kommt man mit der üblichen spezifischen Wichte und dem preußischen Pfund auf ca. 14,32 cm Durchmesser; rechnet man das Spiel hinzu, hätte das Rohr ein Kaliber von ca. 14,5 cm, was ja immerhin nahe an 15 cm liegt.
        Do, ut des

        http://www.ingenieurgeograph.de

        Kommentar

        • Blesson
          Erfahrener Benutzer
          Adjudant
          • 03.10.2006
          • 778

          #5
          Noch eine Anmerkung: Vor der einführung des Metrischen Systems per Reichsgesetz von 1872 gelten noch die alten duodezimalen Einheiten. Bei Zollen muss man aufpassen, weil auch der dezimale Zoll = 1 Fuß / 10 gemeint sein kann.
          Do, ut des

          http://www.ingenieurgeograph.de

          Kommentar

          • joerg.scheibe
            Erfahrener Benutzer
            Capitaine
            • 02.10.2006
            • 594

            #6
            Blesson, danke für die Hinweise ! Ich bin mit der Umrechnung von 100stel Zoll ganz gut an die 15 cm gekommen.
            The light at the end of the tunnel
            is from an oncoming train.

            Kommentar

            • Tom
              Erfahrener Benutzer
              Chef de Bataillon
              • 03.10.2006
              • 1076

              #7
              Interessanterweise ist ja auch heute noch die 155 mm-Granate / -Haubitze / -Kanone das Standard-Modell der Artillerie, gerade sucht die EU händeringend Granaten dieses Kalibers für die Ukraine...

              Kommentar

              Lädt...
              X
              😀
              😂
              🥰
              😘
              🤢
              😎
              😞
              😡
              👍
              👎