Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wer kennt sich mit fahnen von früher aus?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wer kennt sich mit fahnen von früher aus?

    Hallo,
    ich bin neu hier und zwar aus folgendem Grund:
    ich habe auf dem Flohmarkt ein Bild gekauft auf dem eine alte Fahne abgebildet ist. Nach eigenen Recherchen müsste diese irgendwas mit dem deutsch-französichen Krieg zu tun haben. Aber ganz sicher bin ich mir nicht. Ich kann sie ja mal beschreiben: In der Mitte befindet sich das königliche Wappen von Bayern auf cremfarbenem Grund, der Hintergrund ist dunkelgrün. Im Kreis um das Wappen steht der Spruch, MIT GOTT FÜR KÖNIG UND VATERLAND IN TREUE FEST. Und in den Ecken stehen die Städte-Namen: Woerth,Sedan,Orleans,Paris. Mir gefällt dieses Bild super gut. Nur würde mich jetzt interessieren was es genau bedeutet. Ich hoffe einer von Euch kann mir da weiterhelfen.
    Danke schon mal im voraus

  • #2
    Fahne.

    Hallo Otto der kleine.
    Zeig doch mal das Bild.So kann man sich ein besseres Bild machen.

    Viribus Unitis

    Andreas
    Sieg oder Tod

    Kommentar


    • #3
      Ein Bild wäre wirklich sehr hilfreich. Die Beschreibung könnte auf eine Kriegervereinsfahne hindeuten.

      Kommentar


      • #4
        Das mit dem Bild hätte ich gemacht, aber leider besitze ich keine Digitalkamara oder Scanner.
        Ich dachte die Beschreibung würde ausreichen.
        Also Ihr meint das es einem Kriegerverein zuzuordnen ist. Hat es denn was mit Bayern zu tun (weil Wappen von Bayern)? Und ist das mit dem deutsch-französichen Krieg richtig?
        Wo könnte ich mich noch hinwenden um näheres zu erfahren?

        Danke

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Otto der Kleine Beitrag anzeigen
          Das mit dem Bild hätte ich gemacht, aber leider besitze ich keine Digitalkamara oder Scanner.
          .....
          Wo könnte ich mich noch hinwenden um näheres zu erfahren?
          hallo otto,

          hast du denn niemand im freundeskreis mit digicamera oder scanner?
          ich denke, nur so kommt man (hier) weiter.

          je mehr details man kennt, desto eher kann man was dazu sagen.
          vielleicht ist es auch die fahne eines schuetzenvereins? gibt es noch mehr auf dem bild zu sehen als die fahne? personen, soldaten, gebæude?

          gruss, muheijo

          Kommentar


          • #6
            Habe jemanden gefunden der mir das Bild eingescannt hat. Leider nicht besonders gut. Liegt wahrscheinlich daran weil es hinter Glas ist. Wollte denn Rahmen aber auch jetzt nicht nur deswegen kaputt machen (ist hinten vernagelt). Größe des Bildes ist etwas größer als DIN A 4.
            Aber noch eine Info, es handelt sich um kein gemaltes Bild sondern eine Fotografie (also nix teures) und da ist nur die Fahne drauf. "Ich" gehe davon aus das es eine Fahne darstellen soll.
            Mich interessiert ja nur was es für eine Bedeutung hat.
            Angehängte Dateien

            Kommentar


            • #7
              Otto,
              die oben erwähnte Namen auf der Fahne sind Orte an denen bayrischen Truppen im Deutsch-Französischen Krieg kämpften. Daher nehme ich nicht an, dass es sich um eine Fahne eines Schützenvereins handelt.

              Grüße,

              Gunter

              Kommentar


              • #8
                So viel ist da jetzt auch nicht zu sehen, es sieht aber sehr stark nach Kriegerverein aus.

                Kommentar


                • #9
                  und weißt du vielleicht auch von welchem Kriegerverein genau?

                  Kommentar


                  • #10
                    Es ist bestimmt eine Fahne von einer Kriegerverein, ich habe hier einen Scan von der Fahne des Kriegervereins Burggen, auch hier sieht man verschiedene Namen vom 1870-Krieg
                    Angehängte Dateien

                    Kommentar


                    • #11
                      Otto,
                      wenn da keine eindeutige Bezeichnung oder ein Stadtwappen zu sehen ist, kann man das nicht zuordnen.

                      Grüße,

                      Gunter

                      Kommentar


                      • #12
                        ich wuerde mal irgendeinen bayrischen kriegerverein ergoogeln, und dort nachfragen.
                        man wird sich ja untereinander kennen und zumindest ansprechpartner nennen kønnen, denke ich mal.

                        war nicht die pfalz zu der zeit auch bayrisch?


                        gruss, muheijo

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X