Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

seht ihr auch parallelen zwischen hitler und napoleon?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meinst Du mich Hans-Karl ? :-)
    ich muß ganz ehrlich sagen, daß ich diese Diskussionen leid bin und schließe mich eigentlich eher der Voltigeur Meinung an!

    Schöne Grüße
    PY

    Kommentar


    • Zitat von Voltigeur Beitrag anzeigen
      12 Seiten Dummheit und anfeindung, wie lange soll das noch so weiter gehen ?

      Admin, bitte hier zumachen und am bessten löschen.

      Das hier Schwarz-Braune mitschreiben sehe ich schon lange, nicht das ich es heraus gelesen habe, nein ich kenne die Leute, ich hatte schon das vergnügen.

      Ich bin kein Napoleon Fan aber auch Hitler interessiert mich wenig, Es war einmal !

      Aber es werden seriöse Mitglieder mit hinein gezogen, provokation ist das Schlagwort. So kann und darf es hier nicht weiter gehen.
      Jeder soll und kann sich seinen Teil denken oder sich betroffen fühlen.


      Grüsse vom Voltigeur
      12 Seiten Dummheit und anfeindung, wie lange soll das noch so weiter gehen ?
      Anscheinend noch eine Weile.

      Das hier Schwarz-Braune mitschreiben sehe ich schon lange, nicht das ich es heraus gelesen habe, nein ich kenne die Leute, ich hatte schon das vergnügen.

      Also herausgelesen nicht. Schön, daß mir da zugestimmt wird. Habe auch noch keine Aussage präsentiert bekommen, die den vielen Verdächtigungen tatsächlich Nahrung geben könnte.

      Aber wenn man mit Fakten nicht weiterkommt, dann eben pauschale Verleumdung/Verdächtigung. Er kennt die Leute. So, so ! Mich m.W. jedenfalls nicht. Wen kennst Du denn und wer hat wann welche Meinung oder Aussagen getätigt, die zu solcher Behauptung berechtigen. Bitte mal Butter bei die Fische und nicht ganz pauschal etwas (wohl schlimmes) andeuten, ohne dann aber tatsächlich etwas zu sagen.

      Was ist denn schwarz-braun (außer die Haselnuß) ? Schwarz steht für die CDU/CSU, braun für die NSDAP und deren heutige Nachfolger. Ist die CDU/CSU jetzt also auch schon verdächtig ? Oder wollte man nur das Wort "braun" unterbringen und hat sich aus Angst vor Verleumdungsklagen nicht wirklich durchringen können und deshalb dieses Konstrukt gewählt ?

      Ein unseriöser Beitrag, der persönlich ehrabschneidend wirken soll, ohne aber wirklich Roß und Reiter zu nennen. Dieser Beitrag paßt zum Eingangssatz und zeigt deutlich, wer hier unsachlich argumentiert.

      Eigentlich wollte ich auf Polemik nicht mehr antworten. Wenn ich so etwas aber ohne Widerspruch hinnehme, sieht das ja nach Zustimmung oder Eingeständnis aus.

      Kommentar


      • Was ich geschrieben habe, war drastisch, aber ganz bewußt. Liebe Napoleon-Fans denkt doch mal kritisch darüber nach, was Napoleon gemacht hat. Selbst Franzosen wie Thiers kritisieren das, und er ist nicht der einzige Franzose, der das kritisiert. Ich verabschiede mich aus diesem Thread, weil mir diese Vorwürfe, wer gegen Napoleon ist, ist für Hitler, nicht gefallen. Diskutitieren wir die Kriegsverbrechen Napoleons, ohne ihn mit Hitler zu vergleichen.

        Kommentar


        • So, da ich wegen beruflichem Stress kaum dazu komme, hier aktiv zu sein, habe ich mir jetzt die Mühe gemacht, die nunmehr 13 Seiten zu lesen ... und finde
          • dass hier von verschiedenen Seiten unterschiedliche Aspekte mit Niveau eingebracht wruden (die vielleicht nicht immer mit dem Ausgangspunkt zu tun haben - aber davon leben alle Foren)
          • dass es hier angesichts des Themas hoch emotional zugeht (und das ist gut so, da es um ein menschenverachtendes Thema, nämlich um Diktatoren, geht)
          • dass jetzt doch etwas schnell Verdächtigungen gegenüber anderen Forenusern und -lesern in der Hitze der Forenschlacht gezogen werden (zum Teil werden Verdächtigungen geäußert, obwohl sich genau diese Personen zu gegenteiligen Positionen bekannten)
          • dass die Ausgangsfrage in der Tat "verdächtig" ist, weil der Holocaust explizit ausgeklammert wird (was zum Glück von nahezu Allen nicht beachtet wurde)
          Wenn ich zur Ausgangsfrage - und ich werde nicht den Holocaust ausklammern - zurückkommen darf, dann lässt sich die Singularität der Hitler'schen Diktatur mit keiner weiteren historischen Diktatur vergleichen. Der rassistische Völkermord, der zu einem nicht unerheblichen Teil Beweggrund des Angriffskrieges Hitlers war, ist in dieser Form einmalig - auch wenn neuere Forschungen gerne Stalin oder Pol Pot Parallelen einziehen.

          Erkennt man diesen Primat der Hitlerschen Ideologie an - und ich sehe keinen hier (außer dem Ausgangsposter?) der nicht dies so sieht - dann verbietet sich ein direkter Vergleich mit Napoleon oder anderen Potentaten der Zeit bis 1933. Keiner dieser Herrscher trat mit dem gleichen Vorsatz an, "die Welt zu erobern".

          Zu den letzten Diskussionen der vermeintlichen Geringschätzung Napoleons gegenüber Deutschen, Polen, Spaniern et al. ... ich wäre vorsichtig, dies direkt abzuleiten (auch weil Napoleon meiner Meinung nach kein Rassist war), dass er aber das Wohl der Franzosen über das der anderen Nationen/Völker setzt, dürfte jedem halbwegs empathiebegabten Menschen einleuchten.

          Nun bitte ich, hier etwas die Polemik herauszunehmen und - wenn überhaupt - diesen Fred sachlicher, gerne auch pointiert, fortzuführen.

          Schöne Grüße
          Markus Stein
          "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

          Kommentar


          • Ich hab einen neuen Thread aufgemacht, auf dem wir hoffentlich ohne Hitler auskommen. Liebe Napoleon-Fans, was wäre die Geschichte ohne Napoleon? Dreck am Stecken hatte der aber auch.

            Kommentar

            Lädt...
            X