Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aufhebung des Code Civil in den deutschen Staaten ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aufhebung des Code Civil in den deutschen Staaten ?

    Hallo,

    für ein Referat in der Oberstufe muss ich die Auswirkungen von Napoleon auf Deutschland erläutern.
    Meine konkrete Frage bezieht sich auf den Code Civil und allgemein die von Napoleon verändern Gesetze nach seiner Besatzungszeit und Lebzeit in den deutschen Staaten. Bei der Recherche im Internet habe ich folgendes dazu gelesen :
    "Wo der Code Napoléon nicht bereits nach der Völkerschlacht bei Leipzig 1813 wieder aufgehoben wurde, galt er weiter bis Inkrafttreten des Bürgerlichen Gesetzbuches am 1. Januar 1900."

    Und wo genau war das ? Also wo genau wurden, welche Gesetze aufgehoben und wo blieben sie bestehen ?



  • #2
    Hei Vodka,

    wenn du in dem anderen Thread hier im Forum auf einen Link gehst, kommst du z.B. an diese Textstelle:
    (Nachtrag: Link http://membres.lycos.fr/mifr/recht/j...ipr1_index.htm )

    "a.) Länder die den Code übernommen haben

    Im Verlauf der Ausbreitung der napoleonischen Herrschaft wurde der Code in zahlreichen Ländern Westeuropas eingeführt oder übernommen.

    So zum Beispiel Belgien, Luxemburg, Polen, Teile der Schweiz, das Königreich Neapel und Teile Deutschlands.

    Die Lage in Deutschland war jedoch je nach der politischen Lage der Gebiete unterschiedlich. In den von Frankreich annektierten Gebieten galt der Code unmittelbar. Dabei handelte es sich vor allem um die linksrheinischen Gebiete, zuletzt aber auch um Teile Norddeutschlands.

    In den Rheinbundstaaten (Westphahlen, Frankfurt, Berg, Anhalt-Köthen) wurde er teilweise ohne große Änderung eingeführt, in Baden, teilweise in veränderter Gestalt mit erheblichen Zusätzen.

    In anderen Rheinbundstaaten blieb es bei Entwürfen, so Bayern, Hessen-Nassau.

    Nach der Niederlage Napoléons wurde der Code in den linksrheinischen Gebieten beibehalten, während er in den meisten rechtsrheinischen Territorien mit Ausnahme von Berg seine Geltung verlor. [9]

    Beibehalten wurde er in eigenständiger Form als Landrecht des Großherzogtums Baden [10] wo der Berater Brauer ihn "als das vorzügliche Resultat gesetzgebender Weisheit" [11] präsentiert hatte.

    Soweit er in seiner Originalgestalt oder in eigenständiger Form als deutsches partikulares Reichsrecht galt, trat er zum 1.1.1900 außer Kraft."

    In dem Thread sind noch mehr interessante Links zum Thema.

    Gruss, muheijo
    Zuletzt geändert von muheijo; 08.12.2009, 16:28.

    Kommentar


    • #3
      Ein im Unterschied zum "Internet" wertvolles Hilfsmittel für die Recherche ist Google Books:

      http://books.google.com/advanced_book_search

      Hier findest Du Millionen komplett eingescannter Bücher, die nach Stichworten durchsuchen kannst. Und da gute Autoren auch ihre Quellen nennen, bekommst Du fast immer gleich auch ein ein paar Literaturhinweise, wo Du weitere Details nachschlagen kannst.

      Kommentar


      • #4
        Ja, ich hatte in dem Thread geguckt den du meinst und daher kommt auch mein Zitat, allerdings hatte ich keine Antwort auf meine Frage gefunden, wohl nicht gründlich genug geguckt, vielen Dank auf jeden Fall ihr habt mir sehr geholfen.

        Allerdings hab ich noch eine weitere Frage, welche in dieser Form glaube ich jedoch noch nicht genannt wurde:

        In einem Buch, welches eine meiner Hauptinformationsquellen ist, wird auf die indirekten Auswirkungen der napoleonischen Herrschaft auf die Epoche der Romantik hingewiesen. Dort war es so, dass man sich das Mittelalter, aufgrund der Beziehung zur Kirche und der Verbindung zur Natur als Vorbild nahm. Man wollte einen "allumfassenden Frieden", verbündet in einer Nation.
        Das bedeutet also sie waren gegen Napoleon. Allerdings wird auch darauf hingewiesen, dass sie zu Beginn seiner Amtszeit noch Sympathien für ihn pflegten.

        Bezieht sich das auf die Grundsätze der franzörischen Revolution, welche ihnen gefielen ?

        Kommentar

        Lädt...
        X