Kunstraub Napoleons in Italien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • admin
    Administrator
    Colonel
    • 30.09.2006
    • 2697

    Kunstraub Napoleons in Italien

    Bei meinem Besuch in Hamburg in dieser Woche konnte ich bei einem Antiquariat ein sehr schönes Büchlein (leider nur 1 Band von 2) erwerben, nämlich:

    Campagne du Général Buonaparte en Italie pendant les années IV et V de la République Francaise. Par un Officier Général [Francois-Rene-Jean Baron de Pommereul]
    Erschienen in Paris, An V

    Eine außerordentlich interessante Primärquelle mit zahlreichen Dokumenten und Gesprächen, die fast wortwörtlich wiedergegeben sind.

    Sehr interessant ist ganz am Schluß des Bandes eine Liste der Kunst- und Wissenchaftsgegenstände, die zur "Künstlerischen Erziehung des Französischen Volkes" requiriert wurden ... ganz am Ende des Textes auch die "prosaische Begründung" für diesen Kunstraub.

    Dieses interessante Dokument möchte ich Euch nicht vorenthalten und stelle es daher als PDF-Datei hier rein.

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    Angehängte Dateien
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben
  • HKDW
    Erfahrener Benutzer
    Colonel
    • 02.10.2006
    • 2976

    #2
    Interessant sind auch Kirchenbesuche in Verona, wo dann Kopien der von Bonaparte geklauten Werke stehen, ist schön beschriftet.

    Kommentar

    • admin
      Administrator
      Colonel
      • 30.09.2006
      • 2697

      #3
      Na, der Besuch lohnt sich dann ... auch eine schöne Dokumentation über die gestohlenen Kunstwerke!

      Schöne Grüße
      Markus Stein
      "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

      Kommentar

      • Sans-Souci
        Erfahrener Benutzer
        Major
        • 01.10.2006
        • 1873

        #4
        Hier eine zeitgenössische Beurteilung des Kunstraubes:

        Kommentar

        • Tom
          Erfahrener Benutzer
          Chef de Bataillon
          • 03.10.2006
          • 1076

          #5
          Buch zu Kunstraub in Deutschland

          Vielleicht ist in diesem Zusammenhang noch interessant das Buch der Kuratorin der akt. Napoleon-Ausstellung in Bonn, Bénédicte Savoy:



          Gruß, Tom

          Kommentar

          • Constanze
            Neuer Benutzer
            Enfant de Troupe
            • 24.11.2014
            • 3

            #6
            Hallo Ich habe mich hier extra angemeldet, um hier zu schreiben.

            Im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit suche ich eine spannende Quelle im Zusammenhang mit Vivant Denon als Auge Napoleons und den Kunstraubzügen.
            Habe schon sämtliche Literatur von Savoy und anderen gelesen und kann nichts passendes finden.

            Ich bin erst im 1. Semester und bin Französisch leider nicht mächtig, weshalb sie englisch oder deutsch übersetzt sein müsste.
            Wenn auch euch nichts einfällt, wisst ihr wo ich eine Übersetzung von der obigen Quelle finden kann?

            Ich hoffe ihr habt ein paar Anregungen für mich!

            Kommentar

            Lädt...
            X
            😀
            😂
            🥰
            😘
            🤢
            😎
            😞
            😡
            👍
            👎