Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

eine Person gesucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • eine Person gesucht

    Hallo,

    ich bin neu hier und weiß nicht genau, ob ich an dieser Stelle richtig bin. Seit einiger Zeit versuche ich, mehr über meine Familiengeschichte zu erfahren. Leider kann ich eine Lücke zwischen meinem Ur-Ur-Urgroßvater und einem Ereignis nicht schließen, über das ich gerne mehr erfahren möchte.

    Meine verlässlichen DAten reichen zurück bis ca. 1838/39 als mein damaliger Vorfahr Johann Heinrich Borchard geboren wurde.

    Mein Vater (85 J.) erzählt jedoch, dass er aus Überlieferungen heraus weiß, dass sein Ur-Urgroßvater Schmuggler war. Napoleon hätte 1812 ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt und mein Vorfahr ist daraufhin mit einem großen Vermögen nach Dänemark geflüchtet (die Linie dort könnte ausgestorben sein). Einen Erben gab es nicht und aufgrund der damaligen Gesetze durfte das Vermögen auch nicht nach Deutschland an die Familie überführt werden.

    Kann mir jemand sagen, ob und wie man erfährt, auf wen alles ein "Kopfgeld" zur damaligen Zeit ausgesetzt war oder wie man aufgrund dieser Überlieferungen weiter verfahren könnte?

    Herzliche Grüße,
    Corinna
Lädt...
X