Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Wie haben die das gemacht? Einfach Stoffstücke eingesetzt?

    Kommentar


    • #17
      Zumindest die doppelte Knopfreihe wurde einfach, durch einen angesetzten Tuchstreifen hergestellt. Eine schönes Beispiel hierfür, befindet sich im Celler Schloßmuseum, allerdings an einer hannoverschen Uniform.

      Die Tschakos, sofern sie komplett aus Filz waren, wurden wahrscheinlich oben geöffnet, über heißem Wasserdampf gedehnt, um anschließend einen größeren Deckel oben wieder einzusetzen.

      Wie es mit filzbezogenen Papptschakos gemacht wurde, entzieht sich meiner Kenntnis. Da der Filz bei diesen Tschakos ja dünner war und allein genommen keine Stabilität gebracht hätte.
      Schlesisches Grenadier-Bataillon

      Kommentar


      • #18
        Nach der Regimentsgeschichte des 9. Reserve-Regiments, über Änderungen in der zweiten Jahreshälfte 1814:

        The “weak spot” in all the companies were the British shakos of the men. In order to give them a more Prussian-like appearance, they received a wax cloth cover, the wide Prussian top was simulated with cardbord and the whole stuffed out with wadding. The results were not always convincing.
        Es gab eine kurze Verfügung vom 21. März 1815, wie die englischen Röcke nach preußischem Schnitt abzuändern waren (Ribbentrop, Bekleidung, S. 553 f.). Demnach waren in der Regel die englischen Röcke weit genug, um ohne Anstücken die zwei Knopfreihen herstellen zu können.

        Kommentar


        • #19
          Das sie es sich mit den englischen Tschakos so einfach machten, hätte ich nicht gedacht. Das war ja dann wirklich mehr Schein als Sein.
          Schlesisches Grenadier-Bataillon

          Kommentar


          • #20
            Ich suche immernoch verzweifelt eine Abbildung, hat denn niemand eine ?

            Grüsse vom Voltigeur

            Kommentar


            • #21
              Als Fourier war er Unteroffizier, also wie der Mann rechts, nur der Tschako ohne Schriftzug (wie bei dem Mann links). Und natürlich mit den für das 14. Regiment passenden Abzeichen (meine Nachricht weiter oben):

              http://www.napoleon-online.de/PR_JuegelWolf_Tafel54.jpg
              Zuletzt geändert von Sans-Souci; 18.04.2010, 15:29.

              Kommentar

              Lädt...
              X