Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eleonore Prochaska

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eleonore Prochaska

    Die Wikipedia schreibt:Während der Befreiungskriege kämpfte die zwar groß gewachsene, aber zierliche Frau (als Mann verkleidet) zunächst als Trommler, später als Infanterist im preußischen Heer gegen Napoleon. 1813 trug sie sich unter dem Namen August Renz in die Stammrolle des 1. Jägerbataillons des Lützowschen Freikorps ein. Leutnant Otto Preusse schrieb: „Wir standen in Sandau an der Elbe. Hier kam auch ein Jäger Renz zur Kompanie – wie sich später zeigte, ein Mädchen Namens Prochaska. Er wurde Flügelmann, 3 Fuß, 8 Zoll, 3 Strich hoch“

    Diese „groß gewachsene“ Frau war nach dem preußischen Fuß also etwa 1,15 Meter groß. Manche alten Quellen sind schlecht zu lesen. Ich vermute mal, dass Eleonore Prochaska eher 5 Fuß, 8 Zoll, 3 Strich hoch war. Weiß jemand dazu mehr?

  • #2
    Servus,

    hier einstweilen:
    http://www.eleonoreprochaska.de/eleonore-historisch/

    Ciao, Klaus

    Kommentar


    • #3
      Zitat von KDF10 Beitrag anzeigen
      Er wurde Flügelmann, 3 Fuß, 8 Zoll, 3 Strich hoch.
      Das dürfte ein Satz/Lese/Schreib-Fehler sein für 5 Fuß etc.

      Eleonore Prohaska war die ganze Zeit Freiwiliger Jäger, nie Trommler. Lediglich im Gefecht ander Göhrde nahm sie die Trommel eines gefallenen feindlichen Tambours auf und schlug etwas darauf herum.

      In der Regel lohnt es sich nicht, bei Wikipedia nach verläßlichen Fakten zu suchen, aber wozu gibt es Google Books ?

      http://books.google.de/books?id=zbIDAAAAcAAJ&pg=PA137

      Kommentar


      • #4
        Danke Sans-Souci für den Link. Ich suche in der Wikipedia nicht nach verläßlichen Fakten. Ich suche Fehler

        Die habe ich bisher reichlich gefunden und auch einige ausgebessert. Ich habe schon früher da geschrieben, bis ich mich mit einigen Oberlehrern angelegt habe und unbegrenzt gesperrt wurde. Der Russlandfeldzug 1812 hat zwei Hauptautoren, wenn du dir die Versionsgeschichte ansiehst. Das war zuletzt der Benutzer HeidoHeim, der inzwischen aber die Lust verloren hat und davor Kdfr. Das Gleiche gilt für den Artikel Badener im Russlandfeldzug 1812. Als ich angefangen habe den Russlandfeldzug 1812 zu bearbeiten, hieß der Artikel noch Vaterländischer Krieg und bestand nur aus wenigen Zeilen. Der Artikel Leopold von Lützow ist von mir, ansonsten war und bin ich damit beschäftigt, Fehler auszumerzen.

        Damit hat man eigentlich genug zu tun. Im Artikel Kutusow stand früher z. B. er wäre bei Tillendorf tödlich verwundet worden und starb in Bunzlau. Das Letzte ist richtig, allerdings starb er an einem Schlaganfall. Wie Presser behauptet, nachdem er mit einer 15jährigen Polin ins Bett ging. Russische Helden sterben nun mal an tödlichen Verwundungen und nicht weil sie einen Schlaganfall erlitten, nachdem sie mit einer Minderjährigen ins Bett gingen.

        Gruß

        Dieter

        Kommentar

        Lädt...
        X