Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sainte-Cyr bei Austerlitz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sainte-Cyr bei Austerlitz

    In seinen Memoiren berichtet der Kommandeur des 4. Linienregiments, General Bigarré, von einer Begebenheit bei der Schlacht von Austerlitz, wonach ein Sergent-Major namens Saint-Cyr sich den Adler des 4. Linienregiments erst entreißen ließ, nachdem er eine ganze Reihe von Kopf - und Körpertreffern durch Säbelhiebe hinnehmen mußte.

    Ist jemandem bekannt, ob es sich bei besagtem Saint - Cyr um einen Verwandten von Laurent de Gouvion Saint - Cyr handelte und was aus ihm geworden ist ?
    Zuletzt geändert von Harper; 14.08.2013, 16:04.

  • #2
    Es dürfte sich um diesen Mann hier handeln (eine Verwandschaft mit Gouvion Saint-Cyr erkenne ich nicht):

    http://gw.geneanet.org/mbelliard?lan...t+de+saint+cyr

    Stimmt m.E. mit den paar Angaben in Soldats Napoléoniens, Hors-série N°2, Octobre 2003, S.62, zur Person des besagten Sergent-Majors des 4e de ligne (4e compagnie, 1er bataillon) bei Austerlitz überein: geboren "26 ans plus tôt" (scilicet: vor Austerlitz = 1779) in Castel Sarrazin. Wurde am Abend der Schlacht schwer verwundet ins Spital nach Brünn eingeliefert, überlebte jedoch. Erhielt das Kreuz der Ehrenlegion am 1. Oktober 1806 und wurde zugleich zum Sous-Lieutenant befördert.

    Kommentar


    • #3
      Wiki says:

      "Dans cette dernière bataille, il s'empara d'une batterie formidable; mais il perdit une des aigles de son régiment enlevée au sergent-major Saint-Cyr, neveu du maréchal, après que ce jeune homme avait reçu 14 coups de sabre sur la tête et sur les mains. "

      Mullié, Vol. 1 (1851), p. 74 states "... sergent-major Saint-Cyr, neveu du maréchal ...".

      From Historique du 24e Régiment d'infanterie: éphémérides et anecdotes(p. 211):

      "Dans une effroyable mêlée, un bataillon du 4e, écrasé par le feu d'une batterie de 6 pièces, fut chargé par la cavalerie de la garde impériale russe. Ce fut dans cette mêlée qu'un officier russe s'empara de l'aigle de ce bataillon, dans les mains du sergent-major Saint-Cyr, qui avait reçu douze blessures sur la tète et sur les bras avant qu'on parvînt à la lui arracher. Deux de ses camarades qui l'avaient portée avant lui, avaient été tués, l'un par la mitraille, l'autre d'un coup de pistolet. Le colonel reçut vingt-cinq coups do sabre sur la tête, le chef do bataillon et dix officiers furent également tués ou blessés."

      http://frederic.berjaud.free.fr/004e...845_iaf020.jpg
      Prise de l'aigle du 4e de Ligne à Austerlitz

      A good discussion:
      http://frederic.berjaud.free.fr/004e.../004eligne.htm

      Kommentar


      • #4
        Der Behauptung bei Wiki (wo genau? nach Mullié?) traue ich nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Verwandtschaft auf der oben verlinkten Genealogie-Seite nicht erwähnt würde. Gouvion soll sich nach der Familie seiner Mutter den Zusatznamen "Saint-Cyr" beigelegt haben (auch nach Wiki: http://fr.wikipedia.org/wiki/Laurent...vion-Saint-Cyr). Geboren ist er 1764...und Onkel eines 1779 geborenen Saint-Cyr (Alterunterschied 15 Jahre)? Kann natürlich sein. Vielleicht hat hier aber auch ein enthusiastischer Schreiber des 19. Jahrhunderts eine Verwandschaft konstruiert?

        Kommentar


        • #5
          Prévost de Saint-Cyr:

          Bio material:

          http://books.google.com/books?id=mL0RAAAAYAAJ&pg=PA354

          also:

          http://books.google.com/books?id=GfsUAAAAQAAJ&pg=PA112

          Per 1814 LdH database:

          "Prévost de Saint-Cyr

          Date de nomination: 1er octobre 1807

          Grade: Legionnaire

          en retraite
          lieutenant au 4e de ligne

          electeur de l'arrondissement de Montauban"

          Kommentar


          • #6
            Although certainly not determinative, the 1965 cumulative index for the Carnet de la sabretache issues 1903-1955 lists one:

            "Saint-Cyr (Joseph-Honore-Hypolite-Celestin Prevost). Lieutenant au 4e de ligne (1809)." Vol. XXII [i.e. 1914-1918], 484, 498.

            Page 484 refers to our man in question. I could not find the name on p. 498.

            Kommentar


            • #7
              Und nirgends ein Hinweis auf eine Verwandtschaft mit dem Marschall...

              Kommentar


              • #8
                Family tree:

                http://gw.geneanet.org/mbelliard?lan...t+de+saint+cyr

                Kommentar


                • #9
                  Manchmal kommt es mir so vor, als wäre ich hier in einem Autisten-Forum...

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Tellensohn Beitrag anzeigen
                    Manchmal kommt es mir so vor, als wäre ich hier in einem Autisten-Forum...
                    Der Stammbaum ist doch auch beim zweiten Mal noch ganz sehenswert ....

                    Vielen Dank für die Informationen und weiterführenden Hinweise !

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X