Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wunschschauspieler...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wunschschauspieler...

    Guten Abend,

    im alten Forum hatten wir ja mal eine Diskussion, wen man sich als Schauspieler in einem Napoleon-Film fuer seine Helden wuenschen wuerde.
    Ich bin nun endlich fuendig geworden, allerdings leider ein paar Jahre zu spaet - und ich weiss gar nicht, wie mir als ehemaligem Queen-Fan das niemals aufgefallen ist... Also haette ich gerne fuer Talleyrand den jungen Roger Taylor gehabt. Denn man siehe und staune:










    Das haette gepasst, oder? (Wenn wohl auch nur auesserlich, denn der klassische Schlagzeugertyp war Talleyrand wohl eher nicht).


    Schoenen Abend,
    Gnlwth
    Talleyrand - der Mensch und die Persönlichkeit

  • #2
    Grins, der Musiker hätte aber noch ziemlich an Kopf- und Körperhaltung arbeiten müssen, um Talelyrand gleichzukommen.

    Aber das Äußere hat tatsächlich viele Gemeinsamkeiten !

    Kommentar


    • #3
      Gibt es eigentlich einen Film über Talleyrand?? Oder ist er immer *nur* Beiwerk in Napoleonfilmen?
      "Eine schmucke Uniform und ein schönes Pferd sind wichtiger als ein voller Bauch!"
      Zitat: Laetitia Ramolino

      Kommentar


      • #4
        Guten Morgen,

        Gibt es eigentlich einen Film über Talleyrand??
        Ja, gibt es, und nicht nur einen:

        "Le diable boiteux" ("Der hinkende Teufel") von und mit Sacha Guitry (1947)
        "Les jupons de la revolution" ("Die Unterroecke der Revolution") mit Stephane Freiss als Talleyrand (1987)
        "Le souper" mit Claude Rich als Talleyrand (1992)

        Mein Favorit ist Stephane Freiss (obwohl er Talleyrand nicht wirklich aehnlich sieht:



        Alle Filme, die ich kenne (es gibt noch mehr, nur kommt man an die nicht ran) habe ich auf meiner Talleyrand-Webseite gelistet: http://talleyrand.napoleon-online.de...d=19&Itemid=32


        Schoenen Gruss,
        Gnlwth
        Talleyrand - der Mensch und die Persönlichkeit

        Kommentar


        • #5
          Toll, wusste ich gar nicht.

          Muss mal gucken, ob man einen davon ausleihen kann.


          Der Napoleonfilm aus dem Jahr 2002 hatte mir überhaupt nicht gefallen.

          Isabella Rosselini als Josephine war ok.

          Aber Fouche stelle ich mir anders vor, als von Gerard Depardieu verkörpert.

          John Malkovich als Talleyrand hat mir jedoch gefallen, wenn auch vielleicht rein äußerlich keine Ähnlichkeit bestand. Aber der Typ wurde gut wiedergegeben.


          Ich war fasziniert von Armand Assant im Film *Napoleon und Josephine*. Charakter und Aussehen haben mir sehr gut gefallen. Da wär ich auch gern Josephine gewesen ;-)
          Zuletzt geändert von DesireeHannover; 11.12.2008, 12:28.
          "Eine schmucke Uniform und ein schönes Pferd sind wichtiger als ein voller Bauch!"
          Zitat: Laetitia Ramolino

          Kommentar


          • #6
            John Malkovich als Talleyrand hat mir jedoch gefallen, wenn auch vielleicht rein äußerlich keine Ähnlichkeit bestand. Aber der Typ wurde gut wiedergegeben.
            Dem kann ich mich leider nicht anschliessen - ich finde, dass Malkovich ganz bestimmte Eigenschaften Talleyrands (und zwar die eher nicht so unwahrscheinlich sympatischen) vielleicht ganz gut dargestellt hat. Aber Talleyrand wird so oft beschrieben als ein ausgesprochen charmanter und nicht nur liebenswuerdiger, sondern auch liebenswerter Mann - und davon hat Malkovich nun wirklich nicht viel ruebergebracht. (Ganz abgesehen vom Aussehen - Talleyrand verbrachte jeden Morgen drei Stunden mit seiner Toilette, um jederzeit gepflegt und elegant auszusehen, das haetten sie Malkovich ruhig auch mal angedeihen lassen koennen).

            Stephane Freiss ist vielleicht ein bisschen zu charmant und liebenswert (und zu gut aussehend), aber das ist auf jeden Fall besser als John Malkovich. (Da waere ich auch gerne eine der Damen gewesen, die in den Unterroecken der Revolution auftauchen...)


            Den Film "Napoleon und Josephine" kenne ich nicht - gibt es den als DVD?

            Schoene Gruesse,
            Gnlwth
            Talleyrand - der Mensch und die Persönlichkeit

            Kommentar


            • #7
              Zitat von gnlwth Beitrag anzeigen
              ich finde, dass Malkovich ganz bestimmte Eigenschaften Talleyrands (und zwar die eher nicht so unwahrscheinlich sympatischen) vielleicht ganz gut dargestellt hat. Aber Talleyrand wird so oft beschrieben als ein ausgesprochen charmanter und nicht nur liebenswuerdiger, sondern auch liebenswerter Mann - und davon hat Malkovich nun wirklich nicht viel ruebergebracht.

              hihi, ich weiss ja, dass du dich mit Talleyrand sehr beschæftigst, und ein Fan von ihm bist. Fuer mich als Fan von N spiegelt Malkovich genau mein Bild von Talleyrand wieder...Bin da wohl zu sehr der Propaganda des Kaisers aufgesessen

              Gruss, muheijo

              Kommentar


              • #8
                vielleicht gibt es ja noch andere queenmitglieder...die sich einordnen lassen...freddy mercury z. bspl...wem könnte er ähnlich sehen...???))

                gibts da einen passenden marschall?***))
                Ein Soldat kann seinen Kopf verlieren, aber niemals einen Knopf!

                Kommentar


                • #9
                  Muheijo, betrifft Talleyrand - geht mir anscheinend genauso. LOL


                  Ob es den Film "Napoleon und Josephine" auf DVD gibt, weiss ich nicht.
                  "Eine schmucke Uniform und ein schönes Pferd sind wichtiger als ein voller Bauch!"
                  Zitat: Laetitia Ramolino

                  Kommentar


                  • #10
                    Guten Abend,

                    na ja, vielleicht ist es napoleonische Propaganda, vielleicht wurde Euer Talleyrand-Bild aber auch von dem Film (mit)geprägt? Deshalb fand ich ihn ja auch so ärgerlich (den Film), weil er die Person Talleyrands so verzerrt darstellt.

                    Schöne Grüße,
                    Gnlwth
                    Talleyrand - der Mensch und die Persönlichkeit

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Cuirassier Beitrag anzeigen
                      vielleicht gibt es ja noch andere queenmitglieder...die sich einordnen lassen...freddy mercury z. bspl...wem könnte er ähnlich sehen...???))
                      gibts da einen passenden marschall?***))
                      Den da? http://www.napoleon-series.org/resea...c_lasalle.html oops, der war ja "nur" General...

                      Viele Grüße,
                      Günter
                      Zuletzt geändert von Drusus; 12.12.2008, 01:01.
                      "But Linden saw another sight, when the drum beat at dead of night,
                      commanding fires of death to light the darkness of her scenery." (Thomas Campbell)

                      Kommentar


                      • #12
                        Wenn es nicht nur Generäle sein müssen..


                        Christiane Hörbiger als Madame Mere (dunklere Haare natürlich)
                        Angehängte Dateien
                        "Eine schmucke Uniform und ein schönes Pferd sind wichtiger als ein voller Bauch!"
                        Zitat: Laetitia Ramolino

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von gnlwth Beitrag anzeigen
                          Guten Abend,

                          na ja, vielleicht ist es napoleonische Propaganda, vielleicht wurde Euer Talleyrand-Bild aber auch von dem Film (mit)geprägt?
                          Nein, mein Eindruck von ihm war von vorneherein schlecht:

                          Ein Mensch, der selbst bei den widerspruechlichsten Regierungsformen immer mit beteiligt ist, ist mir einfach suspekt.
                          Man kann vielleicht mit dem "Wohle Frankreichs" argumentieren, aber es kønnte einfach auch nur mit der Gier nach Macht zusammenhængen, und mit Opportunismus.
                          Allerdings, er hat auf dem Wiener Kongress einen guten Job gemacht.

                          Gruss, muheijo

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo muheijo,

                            Ein Mensch, der selbst bei den widerspruechlichsten Regierungsformen immer mit beteiligt ist, ist mir einfach suspekt.
                            Tja, "Opposition ist die Kunst, so geschickt dagegen zu sein, dass man später dafür sein kann." (Talleyrand)



                            Schönen Gruß,
                            Gnlwth
                            Talleyrand - der Mensch und die Persönlichkeit

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe früher auch so gedacht *Wendehals*

                              Jedoch ist es doch heute auch nicht anders; Minister kommen und gehen - die Abteilungsleiter bleiben. Sie sind die wirklichen Strippenzieher und diejenigen, die wirklich die Politik machen. Stehen nie im Vordergrund aber ohne sie ist jede Regierung, egal welche Partei, aufgeschmissen.
                              "Eine schmucke Uniform und ein schönes Pferd sind wichtiger als ein voller Bauch!"
                              Zitat: Laetitia Ramolino

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X