Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

1810: Der erste dt. Sci-Fi-Roman

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 1810: Der erste dt. Sci-Fi-Roman

    Dass die Napoleonzeit nicht nur für militärisch oder politisch, sondern auch für literarisch Interessierte viel zu bieten hat, ist fast schon ein Gemeinplatz. Wer kennt nicht Goethe, Schiller, Wieland, Tieck etc. pp.?

    Die FAZ brachte nun aber einen Hinweis, dass bereits 1810 der erste deutschsprachige Science Fiction Roman von einem gewissen Julius v. Voß geschrieben wurde:

    Voß, Julius von. Ini : Ein Roman aus dem ein und zwanzigsten Jahrhundert. Berlin : Amelang, 1810 (in manchen Katalogen auch ´Jni´)

    Unter anderem geht es um milit. "Luftgallionen" (Luftschiffe), von 50 Adlern gezogen, usw. Nähere Infos aus der zeitg. Allg. Literaturzeitung unter http://zs.thulb.uni-jena.de/servlets...iew.move=reset

    Wikipedia hat auch einen kurzen Eintrag: http://de.wikipedia.org/wiki/Julius_von_Vo%C3%9F

    U.a. veröffentlichte Voß auch eine "Geschichte eines bey Jena gefangenen Preussischen Officiers".

    Beste Grüße, Tom
Lädt...
X