Georg Keidels Kriegsfahrten als Download

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • admin
    Administrator
    Colonel
    • 30.09.2006
    • 2690

    Georg Keidels Kriegsfahrten als Download

    Ich bin heute mal wieder dazu gekommen, ein interessantes und seltenes Werk zu faksimilieren und in der Rubrik Buch des Monats zum Download anzubieten. Es handelt sich um die Erinnerungen des Georg Keidel aus dem Fürstentum Sachsen-Meiningen, der auf verschiedenen Seiten die Feldzüge von 1806/07, 1809 und in Spanien mitmachte.

    Sicher für manchen von Euch eine interessante Lektüre ... und einen weiß ich bestimmt, der sich darüber freut.

    Hier der Link zur Seite mit Downloadmöglichkeit: http://www.napoleon-online.de/quellen_monatsbuch.html

    Angenehme Lektüre wünscht
    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben
  • Tom
    Erfahrener Benutzer
    Chef de Bataillon
    • 03.10.2006
    • 1073

    #2
    Danke!

    Super und vielen Dank!

    Gruß, Tom

    Kommentar

    • HKDW
      Erfahrener Benutzer
      Colonel
      • 02.10.2006
      • 2969

      #3
      Ich hab die ersten 60 Seiten gelesen, außer dass Keidel von einer Armee zur anderen desertiert fand ich die Memoiren soweit nicht sehr informativ, teilweise recht erfunden, mit Napoleon und Wellington auf Du und Du ...

      Kommentar

      • Tom
        Erfahrener Benutzer
        Chef de Bataillon
        • 03.10.2006
        • 1073

        #4
        Keidel

        Es sind wohl die üblichen Probleme, wenn Dritte die Erinnerungen eines Veteranen, der mit einem Bein im Grab steht, aufzeichnen. Ich unterstelle eher tlw. mangelndes Einnerungsvermögen bzw. Verwechslungen des Erzählers (der offensichtlich kein Tagebuch führte), aber keine bewusste Täuschung. Die erwähnten Gespräche mögen mit französischen oder englischen Offizieren (Generalen?) geführt worden sein, wenn auch nicht mit Napoleon oder Wellington, solche Verwechslungen kamen vor.

        Was ich u.a. als interessant notiert habe:
        + S. 11: Bemerkung, dass Offiziere des preuß. Rgt. (Zastrow?) bei Jena als erste davongelaufen sind
        + S. 15ff: Rgt. Ysenburg, Desertion
        + S. 27: österr. Gefangene werden 1809 bei Ingolstadt in die Donau "gestürzt"
        + S. 38: Anekdote, die die Unterscheidung der Tiroler zw. bayer. und "sächs." Soldaten zeigt; die Bayern sind von Grund auf verhasst
        + S. 63: "Chasseurs Britannians"
        + S. 64ff: Beschreibung des "Parallelmarsches" nach Salamanca
        + S. 69: Hessen-Darmstädter erhalten - da Deutsche - von den Engländern / KGL-Soldaten zuerst Pardon, ergreifen aber dann wieder das Gewehr und werden daraufhin niedergemacht
        + S. 71: den Toten werden Ohrläppchen abgeschnitten, um Scheintote bzw. sich tot Stellende zu finden
        + S. 74: begeisterter Empfang in Madrid
        usw. usf.

        Beste Grüße, Tom

        Kommentar

        • CarpeDiem
          Neuer Benutzer
          Soldat
          • 22.03.2007
          • 14

          #5
          Georg Keidels Kriegsfahrten als Download

          Das wichtigste was ich aus diesen Schilderungen mitgenommen habe, ist dass hier einfach einmal ausführlich beschrieben worden ist, dass desertieren mit zum Kriegshandwerk gehört hat. Ich denke da ganz einfach, dass dies kein Einzelfall war, sondern schlicht und einfach eine weit verbreitete Handlungsweise war.

          Leider wird dies in der allgemeinen Literatur zu dieser Zeitepoche doch weitgehend totgeschwiegen, allenfalls einmal als Fussnote vermerkt, da es ganz einfach nicht zu den leider oft idealisierenden Darstellungen dieser Zeit passt.

          Gibt es denn Veröffentlichungen die sich dieser Thematik einmal ausführlich angenommen haben???

          Kommentar

          • HKDW
            Erfahrener Benutzer
            Colonel
            • 02.10.2006
            • 2969

            #6
            Ja - aber kann man die Details noch wirklich Ernst nehmen nach dem Geschwafel um Napoleon??

            Kommentar

            Lädt...
            X
            😀
            😂
            🥰
            😘
            🤢
            😎
            😞
            😡
            👍
            👎