Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues Buch

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neues Buch

    Hallo,


    ich möchte hier auf mein kürzlich erschienenes Buch „Der Soldat Hartung“ hinweisen. Hierbei handelt es sich um eine beeindruckende Lebensgeschichte, die sich vor rund 200 Jahren tatsächlich zugetragen hatte. Dieses Buch ist auch als Großdruck erhältlich. Bestellbar in jeder Buchhandlung oder bei vielen Internetanbietern.


    Bitte versteht diese Nachricht nicht als Werbemail, vielmehr bin ich von dieser Lebensgeschichte selber so beeindruckt, dass ich Euch diese Info einfach mal mitteilen möchte.


    Mit freundlichen Grüßen


    Torsten Jonentz

  • #2
    Kannst Du ein paar mehr Details geben ?

    Welche Armee, welche Zeit, welche Feldzüge (falls er an Feldzügen teilgenommen hat) ?

    Ist es eine Biographie, ein Memoirenwerk oder ein historischer Roman ?

    Kommentar


    • #3
      Scheint eine schön aufgemachte und bearbeitete Geschichte über einen Ahnen des Autors zu sein ... vor allem interessant, weil es sich um einen Deutschen in französischen Diensten handelt. Hier eine Leseprobe auf Googlebooks http://books.google.de/books?id=-p_A...page&q&f=false

      Schöne Grüße
      Markus Stein
      "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

      Kommentar


      • #4
        Neues Buch

        Ich gelangte zufällig in meiner Familienchronik an diesen Text. Den Abschluss seines Textes datiert er auf den 10.Dezember 1826. Vermutlich hatte er sich zuvor Notizen gemacht, oder sogar ein Tagebuch geführt.


        Am 3.Dezember 1803 trat er ins französische Heer ein.


        Er nahm an vielen Schlachten teil: Z.B. Austerlitz, Auerstädt, Pultusk, Golymin, Heilsberg in Ostpreußen, Preußisch Eylau, Friedland, Amberg, Raab, Lobau, Wagram, Mogilev, Smolensk, Borodino, Waterloo.


        Eine zusätzliche Besonderheit:
        Ein anderer Verwandter von mir, der berühmte Archäologe, Orient-Wissenschaftler und Diplomat Max Freiherr von Oppenheim, ergänzte und kommentierte diese Ereignisse Anfang der 40iger Jahre des 20. Jahrhunderts in seiner unveröffentlichten Familienchronik.


        Mit freundlichen Grüßen


        Torsten Jonentz

        Kommentar

        Lädt...
        X