Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Russland gegen Napoleon (1812-1814) - Die Schlacht um Europa

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #91
    Zitat von Bataaf Beitrag anzeigen
    Wäre es nicht schön wenn die Moderator eine kleine "was wäre wenn?" Basteleckchen eröffnen konnte, wo die liebhaber von diese Art Geschichtstreibung herumfummeln können. Anscheinend sind diese Geschichtsfrösche die Geschichte, wie sie sich wirklich vorgethan hat, zu albern. :devil:
    Eigentlich keine schlechte Idee, aber wohin soll das führen? Die tatsächliche Geschichte ändert das nicht. Hätte man Napoleon 1814 hingerichtet (Blücher soll das gefordert haben), hätte es die Schlacht von Waterloo nicht gegeben. Wellington wäre nicht so berühmt geworden und wir hätten ein historisches Thema weniger. Auf der anderen Seite hätte es aber auch Zehntausende von Toten und Verwundeten nicht gegeben. Eine Bastelecke nach dem Motto "was wäre wenn" halte ich nicht für sinnvoll. Dass man sich hin und wieder mal zu dem Thema "was wäre wenn" Gedanken machen darf schon. Das tun ja auch andere, selbst Historiker.

    Kommentar


    • #92
      Ich bin der Meinung, dass das al zu häufige herbei führen von "was wäre wenn?", die discussion von Themen viel zu viel vertrübt. Dabei ist das "was wäre wenn?" kein Grenzen gesetzt, da wo man diskutieren soll an Hand Fakten, statt Annahmen.

      Das "was wäre wenn?" gehört zu Wargaming, wo man sich gegenseitig schlägt mit Würfel. Soll sehr amüsant sein.....

      Kommentar


      • #93
        Zitat von Bataaf Beitrag anzeigen
        Ich bin der Meinung, dass das al zu häufige herbei führen von "was wäre wenn?", die discussion von Themen viel zu viel vertrübt. Dabei ist das "was wäre wenn?" kein Grenzen gesetzt, da wo man diskutieren soll an Hand Fakten, statt Annahmen.

        Das "was wäre wenn?" gehört zu Wargaming, wo man sich gegenseitig schlägt mit Würfel. Soll sehr amüsant sein.....
        Im Prinzip sind wir einer Meinung. "All zu häufig", nein. Ich finde das aber auch in Büchern und warum soll man dann nicht dazu Stellung nehmen dürfen. Ich glaub es war Nicolson, der in seinem Buch über den Russlandfeldzug 1812 mehrfach erklärt hat was Napoleon falsch gemacht hat. Also ein "Historiker": Hätte Napoleon in Smolensk oder Witebsk überwintert ..., und den Feldzug erst im nächsten Jahr fortgesetzt..., dann ..., usw. und blablabla.

        Ich habe das Wort "Historiker" bewusst in Anführungszeichen gesetzt. Der Begriff ist nicht geschützt, jeder kann sich so nennen. Insofern bist du einer, ich bin einer, Gunter ist einer, HKDW sowieso, usw. Keine Proteste, es ist nicht ernst gemeint. Nicolson war englischer Offizier im 2. Weltkrieg, und damit ein "Militärhistoriker". Ständig erzählt er, was Napoleon falsch gemacht hat und was man hätte besser machen können.

        Dann zieht er wieder Vergleiche zwischen dem Feldzug Napoleons und dem Hitlers. Borodino im zweiten Weltkrieg war aber eine ganz andere Geschichte als 1812. Ich stimme Gunter zu, "was wäre wenn"-Überlegungen sind legitim. Und ich stimme dir zu "allzu häufig, nein". Deshalb auch kein Basteleckchen für "was wäre wenn". Das hat mit Wargaming nichts zu tun.

        Gruß

        Dieter

        Kommentar


        • #94
          Genau. Und zur Abwechslung könnten wir uns ja auch mal über nichtmilitärische "was wäre, wenn?"s unterhalten. Bspw. könnten wir uns ausgiebig über die Frage unterhalten, wie sich Europa entwickelt hätte, wenn die Völker Britanniens, KuKistans, Preussens und Russlands sich anno 1792ff. dazu entschlossen hätten, ihren gekrönten Häuptern keinen Kadavergehorsam zu leisten, sondern ihnen wie auch den zugehörigen aristokratischen grauen Eminenzen nach französischem Vorbild erfolgreich einen Tritt ins Jenseits versetzt hätten. Das gäbe Diskussionsstoff bis zum Sankt-Nimmerleinstag...

          rost:, T.

          Kommentar


          • #95
            Tja haben sie aber nicht getan. Könnte man dann auch diskutieren, wäre die Geschichte Europas anders verlaufen, wenn nicht ein paar französische Psychopathen unbedingt wollten, dass der König hingerichtet wird? Versteh mich nicht falsch, ich mag Frankreich. Ich kann mich nur mit manchen Punkten in seiner früheren Geschichte nicht anfreunden.

            Kommentar


            • #96
              Du schnallst einfach nichts...

              Kommentar


              • #97
                Zitat von Tellensohn Beitrag anzeigen
                Du schnallst einfach nichts...
                Dito (der Text ist zu kurz)

                Kommentar

                Lädt...
                X