Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Literatur zum Feldzug 1815

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Literatur zum Feldzug 1815

    Hallo Forum,

    ich besitze einige Bücher über den Feldzug von 1815. Mich würde aber auch interessieren, was Ihr an interessanter Literatur besitzt und empfehlen würdet - bitte nur deutschsprachige Literatur. Es kann auch aus google-books sein. Bloß fehlen da meistens die Karten. Und die sind aber das Interessanteste.

    Gruß

    Norbert
    Vive l' Empereur !

  • #2
    Hallo Norbäär !

    Anbei eine kleine Auswahl :

    - Der Krieg des Verbündeten Europa gegen Frankreich 1815
    von Plotho, Berlin 1815

    - Der Feldzug von 1815
    von Clausewitz, Berlin 1835

    - Geschichte des Feldzugs von 1815 in den Niederlanden und Frankreich
    1. und 2. Teil
    von Damitz, Berlin 1837

    - Geschichte des Krieges in Frankreich und Belgien
    1. und 2. Band
    Siborne, Berlin 1846

    - Die Schlachten von Ligny, Quatre Bras und Waterloo
    von Prokesch - Osten, Stuttgart 1842

    - Die Schlacht bei Waterloo
    Lang, München 1868

    - Zur Geschichte des Feldzugs von 1815
    Hofmann, Berlin 1843

    - Der Feldzug von 1815 und die Braunschweiger
    Matthias, Braunschweig 1865

    - Der Krieg von 1815 und die Verträge von Wien und Paris
    Königer, Leipzig 1865

    Soweit die deutschsprachigen Bücher, die sich dem Thema eher allgemein widmen. Dann gibt es noch eine ganze Reihe mit Spezialthemen rund um den Feldzug. Dazu noch die im 20. Jahrhundert erschienen Bände.

    Grüße, Harper

    Kommentar


    • #3
      Und noch :

      Empfehlen würde ich den Siborne ( ausführlicher geht es nicht ). Dann auch

      Charras, Geschichte des Feldzugs von 1815, Dresden 1858 ( gibt es auch aktuell als Neuauflage ).

      Sehr lesenswert ist natürlich auch das Kapitel über Waterloo in Keegans Buch "Das Antlitz des Krieges".

      Die besten Karten und Übersichten hat wohl Mark Adkin in seinem Buch "The Waterloo Companion" zusammengetragen. Aber dann sind wir natürlich schon außerhalb der deutschsprachigen Literatur.

      Kommentar


      • #4
        Weitere deutschsprachige Literatur zu Belle Alliance

        Norbert,

        schöne Frage, die deutsche Literatur - und nur um die ging es ja bei der Fragestellung - ist überraschend reichhaltig (inkl. Übersetzungen aus dem Englischen und Französischen)! Dank auch an Harper für die Zusammenstellung - da war einiges dabei, was ich noch nicht kannte.

        Ich habe ferner die folgenden Werke in meinem Bücherregal gefunden:

        BORNSTEDT, L. v., Das Gefecht bei Wavre an der Dyle am 18. und 19. Juni 1815 und sein Einfluß auf die Schlacht von La Belle Alliance. Eine Monographie aus den nachgelassenen Papieren des Majors v. Bornstedt. Berlin: F. Heinicke, 1858

        CHARRAS, Oberstltnt.: Geschichte des Feldzuges von 1815. Waterloo. Dresden: R. Kuntze, 1858

        CHESNEY, C. C.: Waterloo-Vorlesungen : Studien zum Feldzuge von 1815. Berlin: E. S. Mittler, 1869

        OLLECH, v.: Geschichte des Feldzuges von 1815 : nach archivalischen Quellen. Berlin: E. S. Mittler, 1876 (Separatabdruck aus der Reyher-Biografie mit einigen Auslassungen, dafür Zusätze aus den Memoiren des Gen. v. Wussow)

        TREUENFELD, (B.) v.: Die Tage von Ligny und Belle-Alliance. Hannover: Helwing, 1880

        Einen gewissen Abschluss (nach dem Kenntnisstand vor 100 Jahren) bildete das Preuß. Generalstabswerk:

        LETTOW-VORBECK, v.: Napoleons Untergang 1815 : Elba - Belle-Alliance. Berlin: E. S. Mittler, 1904

        VOß, v: Napoleons Untergang 1815 : Von Belle-Alliance bis zu Napoleons Tod. Berlin: E. S. Mittler, 1906

        Daneben habe ich noch eine Reihe von Spezialuntersuchungen, z.B. über die Hannoveraner und Braunschweiger.

        Zu Siborne möchte ich schließlich anmerken, dass es von holl. Seite (Knoop) eine heftige Kritik aus 1847 gibt, siehe hier: http://books.google.de/books?id=QdJSAAAAcAAJ

        Gruß, Tom

        Kommentar


        • #5
          Hallo Tom !

          Siborne ist - sicherlich zu Recht - von vielen Seiten kritisiert worden. Allerdings richtet sich die Kritik im Wesentlichen gegen seine Bewertungen bzw. Schlussfolgerungen hinsichtlich der Erfolge oder Misserfolge der einzelnen Truppenteile. Weniger gegen seine Darstellung des Schlachtfeldes und den Ablauf des eigentlichen Geschehens. Soweit es um die Gebäude, das Gelände und nicht zuletzt die Aufstellung der einzelnen Korps - bis hin auf die Bataillonsebene - angeht, ist mir keine ausführlichere Beschreibung bekannt. Allenfalls die Bände der "LES CARNETS DE LA CAMPANGE" von Coppens / Courcelle können da meines Erachtens mithalten.

          Gruß, Harper

          Kommentar


          • #6
            Wer hat dieses Buch gelesen?

            http://books.google.de/books?id=JUxB...ed=0CCkQ6AEwAQ


            Bleibtreu : Englands grosse Waterloo-Lüge zu den Jahrhunderttagen von 1815

            Kommentar


            • #7
              Doch eigentlich schon und bisher merkwürdigerweise nicht genannt

              Pflugk - Harttung : Belle Alliance (Verbündetes Heer), Berlin 1915

              und auch weiter von Interesse

              Pflugk - Harttung : Vorgeschichte der Schlacht bei Belle - Alliance - Wellington
              Berlin 1903

              Kommentar


              • #8
                Zitat von HKDW Beitrag anzeigen
                Wer hat dieses Buch gelesen?

                http://books.google.de/books?id=JUxB...ed=0CCkQ6AEwAQ


                Bleibtreu : Englands grosse Waterloo-Lüge zu den Jahrhunderttagen von 1815
                Obwohl ich das Buch besitze, habe ich es bewusst nicht genannt. Nicht nur, dass es in einigen Teilen, besonders soweit es die Truppenstärken / Verluste angeht, meines Erachtens fehlerhaft ist, sondern auch, weil es die Subjektivität der Bewertung der Ereignisse auf die Spitze treibt. Wie schon der Titel erahnen lässt, versucht Bleibtreu ein Gegengewicht zu der Sichtweise der britischen Seite zu erschaffen. Nur leider schießt er dabei weit über das Ziel hinaus.

                Kommentar


                • #9
                  Bleibtreu ist sicherlich mit großer Vorsicht zu lesen - ich muss gestehen ich hab das Buch zwar auch als PDF via google aber auch noch nicht durchgeschmökert.

                  Das schöne an vieler dieser Literaturangaben, dass man sie runterladen kann.

                  Kommentar


                  • #10
                    Nochmal Pflugk-Harttung

                    In diesem Zusammenhang vielleicht auch interessant:

                    PFLUGK-HARTTUNG, J.: Das Preußische Heer und die Norddeutschen Bundestruppen unter General v. Kleist 1815. - Gotha : F. A. Perthes, 1911

                    Dazu wurde eine Reihe - das Thema vertiefender - Aufsätze vom selben Autor publiziert, u.a.:

                    PFLUGK-HARTTUNG, J. v.: Über die Ausrüstung der Norddeutschen Heere 1815. 11. Beiheft zum MWBl. 1910, S. 376-382

                    Gruß, Tom
                    Zuletzt geändert von Tom; 06.09.2014, 09:31.

                    Kommentar


                    • #11
                      ersteres gibt es leider nicht zum Herunterladen - hast du es gelesen, empfehlenswert??

                      Kommentar


                      • #12
                        Als Ergänzung zur Fachliteratur,den bekannten Erlebnisbericht bzw.Roman von
                        ERCKMANN-CHATRIAN:Waterloo .
                        Ich nehme an dass es eine deutsche Übersetzung dazu gibt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Und 2x Müffling...

                          Ich vergaß noch Müffling, immerhin ein wichtiger - wenn auch nicht unumstrittener - Augenzeuge:

                          1) Seine zeitnah erschienene Feldzugsgeschichte (1817):
                          http://books.google.de/books?id=q9hNAAAAcAAJ

                          2) ... und seine vielfach angegriffenen Memoiren (hier die 2. Aufl., 1855):
                          http://books.google.de/books?id=riE6AAAAcAAJ&pg=PA184

                          Gruß, Tom

                          Kommentar


                          • #14
                            Nochmal Pflugk-Harttung

                            Zitat von HKDW Beitrag anzeigen
                            ersteres gibt es leider nicht zum Herunterladen - hast du es gelesen, empfehlenswert??
                            Hallo Hans-Karl,

                            ich vermute, Du meinst "Pflugk-Harttung: Das Preuß. Heer...". Bin gerade dabei, das Buch abzuschließen. Typische Archivarbeit, man muss sich tlw. durchquälen, enthält aber viele Details, die anderswo nicht zu finden sind.

                            Pflugk-Harttung ist generell wichtig, weil er sehr viele Belege aus den preuß. milit. Archiven anführt (u.a. aus dem Archiv des Preuß. Generalstabs, leider im II. WK vernichtet)...

                            Gruß, Tom

                            Kommentar


                            • #15
                              Zum Herunterladen und gleichfalls lesenswert - wenn auch in englischer Sprache :

                              - an Account of the Battle of Waterloo
                              Rigway, London 1815

                              - An Historical Account of the Battle of Waterloo
                              Craan, Brüssel 1817

                              - Battle of Waterloo
                              Scott, London 1815

                              - Notes in the Battle of Waterloo
                              Kennedy, London 1868

                              - Offical Bulletins of the Battle of Waterloo
                              John Burrell,

                              - Story of the Battle of Waterloo
                              Gleig, London 1846

                              - The Battle of Waterloo ( mit detaillierten Verlustlisten )
                              Booth, London 1852

                              - The Journal of the three Days of the Battle of Waterloo
                              London 1815

                              - Waterloo - The downfall of the first Napoleon
                              Hooper, London

                              - Waterloo
                              Brown, London 1820

                              Und in Ergänzung mit einem sehr detaillierten Bericht über die 95ziger :

                              Adventures in the Rifle Brigade
                              Captain Kincaid, London 1817

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X