Die sächsischen Truppen im Feldzug 1806

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • HKDW
    Erfahrener Benutzer
    Colonel
    • 02.10.2006
    • 2990

    #16
    Danke für die Neuigkeiten, werde mir die letzten zwei Hefte unbedingt zulegen.

    Kommentar

    • Da Capo
      Erfahrener Benutzer
      Adjudant
      • 23.10.2006
      • 842

      #17
      Erschienen ist nun das wirklich letzte Heft:

      "Die Berichte der sächsischen Truppen aus dem Feldzug 1806 (XII): Ergänzungen (II)"

      In diesem Heft werden wiedergegeben:
      - Tagebuch Sousleutnant Aster (Granatbatterie v.Kotsch)
      - Berichte Capt. v.Mühlen (Grenadierbataillon v.Lecoq)
      - Berichte Capt. v.Nostitz, v.Vitzthum, v.Bosse und Pltn. v.Bünau (Gren.bataillon v.Metzsch)"

      Besonders der Bericht Aster's enthält viel Details zum inneren Dienst und zu den aus preuß: und sächs: Regimentsgeschützen gebildeten Batterien beim Korps Tauenzien.


      Wenn der Feind in Schußweite ist, bist Du es auch. Vergiss dabei nie, dass Deine Waffe vom billigsten Anbieter stammt.

      Kommentar

      • HKDW
        Erfahrener Benutzer
        Colonel
        • 02.10.2006
        • 2990

        #18
        ich verlier langsam den Überblick

        Kommentar

        • HKDW
          Erfahrener Benutzer
          Colonel
          • 02.10.2006
          • 2990

          #19
          Ich hab mir die letzten 3 Hefte besorgt und wie immer gleich durchgelesen, besonders Heft XI - vom Quartiermeisterstab, ist sehr aufschlußreich eben über die Führung oder Mangel derselben - und bietet einen guten Überblick, ausdrücklich vielen Dank an Jörg Titze diese Primärquellen zu erschließen und uns in gedruckter Form zu präsentieren.

          Kommentar

          • Da Capo
            Erfahrener Benutzer
            Adjudant
            • 23.10.2006
            • 842

            #20
            Nun ist das wirklich letzte Heft dieser Reihe:

            "Die Berichte der sächsischen Truppen aus dem Feldzug 1806 (XIII): Ergänzungen (III)"

            erschienen.

            Neben offiziellen Berichten (General Zezschwitz über das lobens- bzw. tadelnswerte Verhalten einzelner Offizier und Mannschaften; General-Wagenmeister) beinhaltet es die mit Privatschreiben an den Major v.Egidy eingegangenen Berichte und Briefe von Regiments- und Bataillonsadjutanten (Bose, Max; Spiegel, Rechten; Nehrhoff, Kochtitzky; Roeder, Clemens Chevleg.) sowie weiterer Offiziere (Low, Friedrich; Vieth, Rechten; Watzdorff, Johann), die entgegen den offiziellen Berichten auch freimütigere Äußerungen enthalten.




            Wenn der Feind in Schußweite ist, bist Du es auch. Vergiss dabei nie, dass Deine Waffe vom billigsten Anbieter stammt.

            Kommentar

            Lädt...
            X
            😀
            😂
            🥰
            😘
            🤢
            😎
            😞
            😡
            👍
            👎