Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Prussian Staff: Feldjäger Corps, Generals and Tactics of the Napoleonic Wars

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prussian Staff: Feldjäger Corps, Generals and Tactics of the Napoleonic Wars

    Kennt jemand von Euch:

    Lyulin, Stanislav; Summerfield, Stephen: Prussian Staff: Feldjäger Corps, Generals and Tactics of the Napoleonic Wars; Godmanchester, Ken Trottman (2020)

    Ich habe es auf dem Schreibtisch liegen, und schreibe eine ausführliche Rezension auf Englisch.
    Do, ut des

    http://www.ingenieurgeograph.de

  • #2
    Nein, aber wenn Du willst, nehme ich die auch als Rezension bei Napoleon Online mit auf - allerdings nur, wenn Du das Buch empfehlen würdest.

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

    Kommentar


    • #3
      Hm, der pr. Generalstab ist gewissenmaßen mein Steckenfperd, und da bin ich ganz besonders krtisch. So kann ich es überhaupt nicht empfehlen, es sind zu viele Fehler und Ungenauigkeiten drin, es sei denn, man ist Liebhaber des Rotstifts. Ich habe jetzt schon 19 Seiten Anmerkungen... Ich muss jetzt leider vermuten, dass alle Bücher in dieser Serie "Military colours" von Ken Trottman Publ. nur mit allergrößter Vorsicht zu genießen sind. Damit verglichen, ist die "Men-at-Arms" Serie immer noch weit lesenswerter.

      Autor Stanislav Lyulin macht sonst schöne Bücher, z.B. über die preuß. Kavallerie, aber diesmal....
      Do, ut des

      http://www.ingenieurgeograph.de

      Kommentar


      • #4
        Danke Dir, Blessen, für die Einschätzung - in diesem Fall würde ich auf eine Veröffentlichung einer Rezension verzichten. Dein Eindruck hier ist ja schon aussagekräftig genug.

        Uns ist beim Preußenband des Lyall bewusst geworden, wie dünn die modernere Literatur zur Preußischen Armee nach 1807 ist - und die alten "Schmonzetten" legen sich ohnehin nur Nerds wie wir zu. Demgegenüber gibt es gerade unter den Sammlern (egal ob Figuren, Wargamer oder Reenactor) einen großen Bedarf gerade nach Literatur zu den Preußen ... und in den angloamerikanischen Markt stößt eben Stephen Summerfield, der schon einige Bücher zu den Preußen veröffentlicht hat.

        Kann man nur hoffen, dass auch in deutsch mal ein paar würdige Bücher erscheinen (einige sind ja, schon seit langer Zeit, in der Mache )

        Schöne Grüße
        Markus Stein
        "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

        Kommentar

        Lädt...
        X