Memoiren des Johann Steininger

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Vierset
    Benutzer
    Tambour
    • 24.12.2022
    • 33

    Memoiren des Johann Steininger


    "Leben und Abenteuer des Joh. Steininger, ehemaligen herzoglich würtembergischen und kaiserlich österreichischen Soldaten von 1779-1790, späteren Tambor=maitres und Kanoniers unter der französ. Republik und dem Kaiserreich von 1791-1815, nachherigen königlich würtembergischen Regiments-Tambours und jetzigen 79jährigen Invaliden auf Hohenasperg."

    https://www.google.de/books/edition/...AAAAcAAJ?hl=de

    1841 von Gustav Diezel niedergeschriebene Erinnerungen eines aus Württemberg stammenden Mannes der mehrfach desertierte und 1779-1841 u.a. in folgenden Armeen diente: Piemont, Württemberg, Österreich (Teilnahme an der Belagerung Belgrads 1790), Bayern, Königreich Frankreich, Republik Frankreich (in der Vendee und Ägypten) und bis 1814 unter Napoleon (Karibik und Deutschland). Hernach nochmals in Württemberg.

    Bemerkenswerte Quelle von einem Zeitzeugen. Besonders das Werbwesen, Desertion aber auch allerhand Details zum Leben und Leiden eines Soldaten damals sind interessante Aspekte.

    Liest sich flott und spannend. Manchmal wünscht man sich mehr Ausführungen, aber zumindest scheint der Erzähler nicht dick auftragen zu wollen.
    Zuletzt geändert von Vierset; 13.07.2023, 17:28.
Lädt...
X
😀
😂
🥰
😘
🤢
😎
😞
😡
👍
👎