Die kurfürstlich und königlich sächsische Infanterie 1805 - 1810

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Da Capo
    Erfahrener Benutzer
    Adjudant
    • 23.10.2006
    • 842

    Die kurfürstlich und königlich sächsische Infanterie 1805 - 1810



    Für alle Interessierten an der sächsischen Armee und an den Feldzügen 1806 - 1809 folgende Empfehlung:

    „Die kurfürstlich und königlich sächsische Infanterie (I): Die Linien-Regimenter und die Grenadier-Bataillone 1805 - 1810“ (Heft 32)

    Dieses Heft behandelt die Organisation, Uniformierung und Ausrüstung der sächsischen Linieninfanterie. Durch die hohen Materialverluste im Feldzug von 1806 sind die Folgejahre geprägt durch Improvisation, Neubeschaffung, Austausch und Uneinheitlichkeit. Eingegangen wird auch auf die Feldzüge, Reglements, Fahnen und Märsche. Das Heft basiert den Originalakten des Hauptstaatsarchivs Dresden.








    Wenn der Feind in Schußweite ist, bist Du es auch. Vergiss dabei nie, dass Deine Waffe vom billigsten Anbieter stammt.
Lädt...
X
😀
😂
🥰
😘
🤢
😎
😞
😡
👍
👎