Sammlung Dr. Bruck

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sans-Souci
    antwortet
    Es scheint sich bei dem Doktor um Friedrich Georg Buek (1795-1860) zu handeln:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sans-Souci
    antwortet
    Ich glaube, die Sammlung von Uniformbildern gehörte einem Dr. Buck, nicht Bruck.

    Wo die Sammlung sich befindet und über ihren Umfang weiß ich auch nichts. Sie enthält jedoch auch mindestens zwei Mitglieder der Russisch-Deutschen Legion 1813: einen Husaren-Offizier und einen Infanteristen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Peter Schuchhardt
    antwortet
    Kommt vielleicht ein bisschen spät, eventuell hilft das aber weiter:

    Gruß
    Peter

    Einen Kommentar schreiben:


  • Commandant Mignot
    antwortet
    Sammlung Dr. Bruck

    Danke, den Knoetel habe ich in der Originalausgabe. Aber ich werde bei der Gesellschaft mal anfragen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • KDF10
    antwortet
    Zitat von Commandant Mignot Beitrag anzeigen
    Hallo, in der Knoetelschen Uniformenkunde (neue Folge ca. 1930) ist an mehreren Stellen, u. a. bei der Darstellung eines Lanciers des 9. frz. Chevau-légers-Regiments, als Quelle von der "Sammlung Dr. Bruck" die Rede. Da die diesbezüglichen Tafeln stets Bezug zu Hamburg haben, könnte es sich um eine (ehemalige) hamburgische Sammlung handeln. Weiß jemand, ob diese heute in einem Archiv oder Bibliothek aufbewahrt wird? Danke für jede sachdienliche Antwort.
    rost:
    Habe mal versucht das zu googeln. Leider wenig erfolgreich. Allerdings bietet die Deutsche Gesellschaft für Heereskunde eine DVD mit 1.060 Bildtafeln von "Knötel" (sic) zum Preis von EUR 17,50 an. Eventuell hilft dir das weiter http://www.deutsche-heereskunde.de/index.php?id=272.

    Falls sich hier kein User finden sollte, der dir helfen kann, kannst du eventuell dort mal nachfragen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Commandant Mignot
    hat ein Thema erstellt Sammlung Dr. Bruck.

    Sammlung Dr. Bruck

    Hallo, in der Knoetelschen Uniformenkunde (neue Folge ca. 1930) ist an mehreren Stellen, u. a. bei der Darstellung eines Lanciers des 9. frz. Chevau-légers-Regiments, als Quelle von der "Sammlung Dr. Bruck" die Rede. Da die diesbezüglichen Tafeln stets Bezug zu Hamburg haben, könnte es sich um eine (ehemalige) hamburgische Sammlung handeln. Weiß jemand, ob diese heute in einem Archiv oder Bibliothek aufbewahrt wird? Danke für jede sachdienliche Antwort.
    rost:
Lädt...
X
😀
😂
🥰
😘
🤢
😎
😞
😡
👍
👎