Preußen Stammlisten versus Ranglisten - Unterschied?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • HKDW
    Erfahrener Benutzer
    Colonel
    • 02.10.2006
    • 2976

    Preußen Stammlisten versus Ranglisten - Unterschied?

    Im Zuge der Nachforschungen bei den preußischen Füsilieren kann man ja die beim Himburgschen Verlag gedruckten Werke verwenden, die werden mal Ranglisten oder auch ein anderes mal Stammlisten genannt.

    Bei den Stammlisten - die sind umfangreicher, wird immer eine kleine Regimentsgeschichte angegeben und auch Informationen über die Uniformierung, die Füsilierbataillone haben eine Nummer, bei den Ranglisten nicht.
  • Sans-Souci
    Erfahrener Benutzer
    Major
    • 01.10.2006
    • 1873

    #2
    Eine Rangliste listet vor allem die Offiziere der Armee auf, pro Einheit nach ihrem Rang (nach Dienstgrad und innerhalb der Dienstgrade nach Dienstalter).

    Die Stammliste hat den Fokus auf der Geschichte der Regimenter. Nützlich ist, daß am Ende bei jedem Regiment die Namen der bisherigen Chefs und Kommandeure mit angegeben sind, und von wann bis wann sie diese Funktionen bekleideten.

    Die "Stamm- und Ranglisten", die bis 1792 (?) erschienen, hatten beides vereint, verzichteten aber darauf, die Namen der Premier- und Sekonde-Lieutenants mit anzugeben.

    Kommentar

    • HKDW
      Erfahrener Benutzer
      Colonel
      • 02.10.2006
      • 2976

      #3
      Gehe ich dann richtig in der Annahme aus, dass dann später pro Jahr also sowohl eine Rangliste und eine Stammliste gedruckt worden ist??
      Komischerweise finde ich entweder eine Rangliste oder eine Stammliste und nicht beides.

      Kommentar

      • Sans-Souci
        Erfahrener Benutzer
        Major
        • 01.10.2006
        • 1873

        #4
        Ja, hier zum Beispiel die Rangliste von 1804 (am Ende noch eine detaillierte Rangliste Generale und Stabs-Offiziere, mit Datum des Patents etc.):



        und hier die Stammliste von 1804:



        Die Stammlisten erschienen aber glaube ich nicht immer jedes Jahr. Zumindest nach den Napoleonischen Kriegen gab es zum Beispiel nur in den Jahren 1822 und 1840 eine Stammliste. Gedruckte Ranglisten erschienen dagegen ab 1817 jährlich.

        Kommentar

        • HKDW
          Erfahrener Benutzer
          Colonel
          • 02.10.2006
          • 2976

          #5
          OK Merci, hat jemand eine Stammliste von 1806? Oder 1805?

          Kommentar

          • Sans-Souci
            Erfahrener Benutzer
            Major
            • 01.10.2006
            • 1873

            #6
            Hier die von 1806:

            Kommentar

            • Sans-Souci
              Erfahrener Benutzer
              Major
              • 01.10.2006
              • 1873

              #7
              Und die von 1804, ergänzt bis zum 1. Juni 1805:

              Kommentar

              • HKDW
                Erfahrener Benutzer
                Colonel
                • 02.10.2006
                • 2976

                #8
                Die obige Stammliste enthält auch handschriftliche Ergänzungen, teilweise bis 1813

                Kommentar

                • Sans-Souci
                  Erfahrener Benutzer
                  Major
                  • 01.10.2006
                  • 1873

                  #9
                  Guter Hinweis. Bei den Ergänzungen, S. 4, steht zum Husaren-Bataillon Bila: "Es trug aber im Krieg von 1806 noch die bisherigen gelben Dollmänner."

                  Kommentar

                  • HKDW
                    Erfahrener Benutzer
                    Colonel
                    • 02.10.2006
                    • 2976

                    #10
                    Boing

                    und damit im krassen Gegensatz von dem von mir absolut hochgeschätzten Doepler, auweia

                    Kommentar

                    • HKDW
                      Erfahrener Benutzer
                      Colonel
                      • 02.10.2006
                      • 2976

                      #11
                      @Sans Souci

                      Weißt du ab wann Bila offiziel den grünen Dolman bekommen haben sollte??

                      Stammliste 1802 noch gelb - 1804 - grün

                      Kommentar

                      • Sans-Souci
                        Erfahrener Benutzer
                        Major
                        • 01.10.2006
                        • 1873

                        #12
                        Am 9. Juli 1803 sollte Oberst von Bila "den wegen zu großer Delikatesse der gelben Farbe erbetenen dunkelgrünen Dolmn gleich den Pelzen einreichen" - also wohl einen Probedolman vorlegen.

                        Am 13. September 1803 heißt es: "Die grünen Probedolmans für Bila werden genehmigt. Auch die Gemeinen sollen gelbe Schnüre und Knöpfe erhalten."

                        Gustav Lehmann, Forschungen und Urkunden, Berlin 1900, S. 229

                        Kommentar

                        • HKDW
                          Erfahrener Benutzer
                          Colonel
                          • 02.10.2006
                          • 2976

                          #13
                          Im Artikel Preußische Husaren 1806/07 - von Herbert Knötel, ZfH 1959 - er beruft sich auf eine ominöse Quelle eines Vorfahrens von Forthoffer, gibt für Bila die üblichen grünen Dolmane, aber die Trompeter immer noch in gelben Dolmane, das 7. Husarenregiment hatte ja auch gelbe Dolmane.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X
                          😀
                          😂
                          🥰
                          😘
                          🤢
                          😎
                          😞
                          😡
                          👍
                          👎