Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Symposium Königreich Westphalen April 2008

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Symposium Königreich Westphalen April 2008

    Ich freue mich sehr, dass wir im Rahmen der großen Westphalen-Ausstellung im kommenden Jahr vom 19. bis 20. April 2008 ein großes, öffentliches Symposium über die Armee und die Kriege des Köngreich Westphalen organisieren.

    Das Call for Paper in Deutsch und Englisch ist unter http://www.napoleon-online.de/Dokume...Westphalen.pdf einzusehen.

    Wer also einen Vortrag auf diesem Symposium halten möchte, das aufgrund der Einbettung in die Ausstellung, sicher einen Besuch lohnen wird, schickt mir bitte per Email (stein@napoleon-online.de) Titel und Kurzbeschreibung.

    Ich werde hier in diesem Thread weitere Informationen rund zu dieser Veranstaltung publizieren.

    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  • #2
    Endgültiges Programm

    So, das Programm ist jetzt fertig und wie wir finden, eine ausgewogene Mischung, wiederum inklusive einer Live-Präsentation der sehr guten Rheinbund-Reenactor unter Robert Schlenker ... das Programm findet Ihr unter http://www.napoleon-online.de/Dokume...n_Programm.pdf

    Da es ein Öffentliches Symposium wird, das noch kostenlos ist, würde es uns freuen, einige Besucher des Forums hier dort begrüßen zu können.

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

    Kommentar


    • #3
      Programm mit Veranstaltungsort

      So, es sind noch 3 Wochen bis zu unserem Westphalen-Symposium ... ich habe in das Programm (http://www.napoleon-online.de/Dokume...n_Programm.pdf) noch einen Lageplan mit allen Veranstaltungsorten kopiert.

      Der Reader wird zum Symposium zumindest als Druckvorlage fertig sein, kurz darauf ein Buch mit ca. 250-300 Seiten, davon etwa 40-50 Farbseiten ... Ihr seht, da wartet in Kassel gewaltig "Material" auf Euch.

      Und am Sonntag werden wir dank Herrn Dr. Siebeneicker, einem der Kuratoren der Ausstellung, eine Führung durch die allseits sehr hoch gelobte Jerome-Ausstellung machen ... und es darf - ausnahmsweise - zu dieser Führung ohne Blitz photographiert werden.

      Wäre schön, einige von hier dort begrüßen zu dürfen
      Markus Stein

      P.S. wenn Ihr mit dem PDF Probleme beim Öffnen habt (passiert mir seltsamerweise nur mit dem Firefox, aber nicht mit dem IE), per rechtem Mausklick die lokale Speicherung aufrufen
      "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

      Kommentar


      • #4
        Hallo zusammen,

        die Ausstellungsführung mit Herrn Siebeneicker ist übrigens sehr zu empfehlen. Ich hatte bei der Presseführung bereits das Vergnügen von ihm durch die Ausstellung geführt zu werden.

        Beste Grüße
        Micha

        Von der Französischen Revolution bis Waterloo

        Kommentar


        • #5
          Klasse Veranstaltung

          An dieser Stelle möchte ich einmal allen, die zum Gelingen der interessanten und auch vielseitigen Veranstaltung in Kassel beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön aussprechen. Dieser Dank gilt insbesondere Markus Stein, der erneut in unermüdlicher Arbeit, ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt hat.
          Ein Dank gilt auch Herrn Dr. Siebeneicker, der neben der Führung durch die Ausstellung König Lustik auch für die organisatorische Abwicklung der Veranstaltung sorgte.

          Dies ist der Dank eines einfachen Besuchers, der eine interessante Veranstaltung besuchen konnte und den einen oder anderen alten Kontakt erneut auffrischen konnte und an der einen oder anderen Stelle einen neuen Kontakt knüpfen konnte.

          Beste Grüße
          Micha

          Von der Französischen Revolution bis Waterloo

          Kommentar


          • #6
            Vortragsfolien online

            Soeben habe ich die Vortragsfolien online gestellt, siehe: http://www.napoleon-online.de/sympos...halen2008.html ... und wahrscheinlich ab Mitte Mai wird der Reader verfügbar sein.

            Als besondere Überraschung wird dieser dann noch eine uniformkundliche Betrachtung eines bisher unveröffentlichten Gemäldes mit hohem Detaillierungsgrad enthalten - das hat sich spontan während des Ausstellungsbesuchs ergeben.

            Viel Spaß beim Studieren wünscht
            Markus Stein
            "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

            Kommentar


            • #7
              Bericht vom Symposium

              Hallo,

              und für alle, die nicht vor Ort waren, habe ich eine kleine Zusammenfassung der Veranstaltung auf EPOCHE NAPOLEON veröffentlicht.
              Sollte es Anregungen, Hinweise oder Verbesserungswünsche der Referenten geben, so bitte ich um kurze Rückmeldung.
              Die Rezension Symposium "Westphälisches Militär"

              Viel Spaß beim Lesen wünscht
              Micha

              Von der Französischen Revolution bis Waterloo

              Kommentar

              Lädt...
              X