Völkerschlachtdiorama, Cröbern-1813

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Wolfgang Meyer
    Erfahrener Benutzer
    Sergent-Major
    • 02.10.2006
    • 183

    #16
    Besten Dank

    Hallo Udo,

    besten Dank. Dann werde ich nach den Feiertagen mal bei Gerson anfragen.

    schöne Grüße

    Wolfgang
    Wolfgang Meyer

    Großdiorama der Völkerschlacht

    www.croebern-1813.de

    Geschichte in Miniaturen e.V.

    www.geschichte-in-miniaturen.de

    Kommentar

    • Udo S.
      Neuer Benutzer
      Enfant de Troupe
      • 12.11.2006
      • 4

      #17
      Vermutlich selbe Grundlage

      Zitat von HKDW Beitrag anzeigen
      Hm

      Der Titel des Bandes den ich habe, lautet :

      Woinowich, Emil von : Kulm, Leipzig, Hanau, Wien und Leipzig 1911, 17 Bilder und 3 Karten
      aus der Serie

      1813 - 1815 Österreich in den Befreiungskriegen, dritter Band

      Das scheint nicht mit obigen Werk identisch zu sein
      Hallo H-K,

      vermutlich basiert es auf der selben Grundlage. Der von mir aufgeführte, neu veröffentlichte Band hat 746 Seiten und behandelt ausschließlich den Feldzug von Leipzig. Die Anzahl der Karten ist identisch.

      Ich schätze bei Deinem Band handelt es sich um ein kürzeres Werk aus der folgenden Reihe:

      Veltze Alois / Horstenau Glaise von / Woinovich Emil von / Holtz Georg Freiherr von / Hoen Max Ritter von / Möller Karl von / Criste Oskar
      Österreich in den Befreiungskriegen 1813 - 1815
      10 Bände in 5 Büchern mit gelben Leineneinbänden
      Wien, Edlingers Verlag, 1911
      xv, 152, 148, 136, viii, 172, 179, 118, 159, 144, 119, 148 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, 8°, 1. Aufl.
      Band 1: Die Politik Metternichs von Velze, mit 17 Bildern und 1 Kart.
      Band 2: Die Tage von Dresden 1813 von Horstenau, mit 15 Bildern und 1 Karte.
      Band 3: Kulm, Leipzig, Hanau 1813 von Woinovich, mit 17 Bildern und 3 Karten.
      Band 4: Die innerösterreichische Armee 1813 und 1814 von v. Holtz, mit 11 Bildern.
      Band 5; Die Hauptarmee 1814 von v. Hoen, mit 12 Bildern und 2 Karten.
      Band 6: Kämpfe im Süden Frankreichs 1814 von Woinovich, mit 12 Bildern und 1 Karte. Band 7: Die hundert Tage 1815 von v.Möller, mit 12 Bildern und 1 Karte.
      Band 8: Der Wiener Kongresss von Criste, mit 15 Bildern.
      Band 9: Krieg gegen Neapel 1815 von Veltze, mit 15 Bildern und 1 Karte.
      Band 10: Die Heimkehr Tirols v. v. Horstenau, mit 16 Bildern

      Bis dahin

      Udo

      Kommentar

      • HKDW
        Erfahrener Benutzer
        Colonel
        • 02.10.2006
        • 2988

        #18
        In der Tat, die sind aus dieser Serie, mir war komplett unbekannt, dass die Österreichter nochmal eine andere Serie über die Befreiungskriege aufgelegt haben, ist der Band über Leipzig ein Einzelband - oder gibt es noch diverse andere aus einer Serie??

        Kommentar

        • admin
          Administrator
          Colonel
          • 30.09.2006
          • 2703

          #19
          Österreichisches Generalstabswerk

          Hans-Karl,

          das Generalstabswerk ist nicht mit der von Udo gelisteten Reihe vergleichbar ... es ist das österreichische Pendant zu den Preußischen Werken von Friederich / Janson / Lettow-Vorbeck über den Feldzug von 1813 ... es hat noch den Einzelband Kulm sowie eben den Band über Leipzig, dazu noch ein großer Kartenschuber mit den Karten.

          Das Charmante am Österreichischen, sehr umfangreichen Werk ist der Zeitpunkt der Veröffentlichung, nämlich nach dem Friederich'schen Werk über den 1813er Feldzug ... so dass in den Bänden über Kulm und Leipzig auf die dort veröffentlichten Daten/Informationen zugegriffen und verarbeitet werden konnten.

          Die Machart ist die Gleiche wie auch beim Österreichischen Generalstabswerk über 1809, das (wie auch der Saski) leider vor Wagram endet. Ich kann gerne alle Bände der beiden Serien hier genauer listen, muss jedoch noch bis heute Abend warten, da ich dann Zugriff auf meine Bibliothek habe.

          Markus Stein
          "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

          Kommentar

          • HKDW
            Erfahrener Benutzer
            Colonel
            • 02.10.2006
            • 2988

            #20
            Markus

            Das wäre nett, ansonsten hört sich das richtig interessant an, hast Du noch die web Adresse von Gerson?

            Kommentar

            • admin
              Administrator
              Colonel
              • 30.09.2006
              • 2703

              #21
              Gerson

              Tja, Gerson möchte nicht so ganz mit der modernen Zeit gehen, und hat eben keine Internetseite.

              Aber über Telefon ist der gut zu erreichen: x49 (0) 40 - 710 45 22

              Und leider bin ich hier wieder in der Klinik und kann nicht in die Regale schauen - aber heute Abend kommt dann die Liste der Bücher.

              Schöne Grüße
              Markus

              P.S. diese Generalstabsreihe lohnt aber auf jeden Fall!
              "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

              Kommentar

              • Wolfgang Meyer
                Erfahrener Benutzer
                Sergent-Major
                • 02.10.2006
                • 183

                #22
                Leider auch nicht

                Ich hatte gestern schon mal bei Gerson versucht, der hat leider auch nicht den Band über Leipzig. So wie man mir beim Bücherkabinett sagte, warten die beim Verlag bis 10 Bestellungen zusammenkommen. Dann starten sie wieder eine kleine Auflage.
                Meine Bestellung steht, vielleicht interressiert es ja den ein oder anderen auch.

                schöne Grüße

                Wolfgang
                Wolfgang Meyer

                Großdiorama der Völkerschlacht

                www.croebern-1813.de

                Geschichte in Miniaturen e.V.

                www.geschichte-in-miniaturen.de

                Kommentar

                • admin
                  Administrator
                  Colonel
                  • 30.09.2006
                  • 2703

                  #23
                  Österreichisches Generalstabswerk

                  So, ich habe die Bände, die ich bisher erworben habe (bzw. die bisher bei LTR erschienen sind) in einem gesonderten Thread ausführlich vorgestellt ... siehe hier: http://www.napoleon-online.com/forum...ead.php?p=1543

                  Markus Stein
                  "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

                  Kommentar

                  • HKDW
                    Erfahrener Benutzer
                    Colonel
                    • 02.10.2006
                    • 2988

                    #24
                    Erstmal vielen Dank für die schnelle Information.

                    Kommentar

                    • Wolfgang Meyer
                      Erfahrener Benutzer
                      Sergent-Major
                      • 02.10.2006
                      • 183

                      #25
                      Erste Dioramenplatte ist fertig

                      Rechtzeitig zur "Intermodellbau" in Dortmund haben wir die erste Platte unseres großen Cröbern-Dioramas fertiggestellt. Auf der 1. Platte 1,20m x 1,40m groß wird neben anderen Details der Peterman'sche Gasthof (1813 preußisches Lazarett) und der Durchmarsch eines österreichischen Batallions gezeigt

                      Hier sind einige Bilder des ersten Teilabschnittes, wesentlich mehr Bilder sind in der Galerie unserer Hompage www.croebern-1813 zu betrachten. Viel Spaß dabei.

                      Schöne Grüße

                      Wolfgang
                      Angehängte Dateien
                      Wolfgang Meyer

                      Großdiorama der Völkerschlacht

                      www.croebern-1813.de

                      Geschichte in Miniaturen e.V.

                      www.geschichte-in-miniaturen.de

                      Kommentar

                      • admin
                        Administrator
                        Colonel
                        • 30.09.2006
                        • 2703

                        #26
                        Wolfgang,

                        wie schon im Najemo-Forum geschrieben ... WAHNSINN!!!

                        Das wird ein Referenzwerk in jeglicher Hinsicht für die "kleinen Dicken" ... und nach dem Suhr kommt die 1820er Serie Österreich (die so glaube ich, absolut unbekannt ist, dafür aber hammermäßig informativ).

                        Weiter viel Erfolg mit dem Projekt
                        Markus Stein
                        "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

                        Kommentar

                        • Wolfgang Meyer
                          Erfahrener Benutzer
                          Sergent-Major
                          • 02.10.2006
                          • 183

                          #27
                          Neue Bilder von der Intermodellbau 2008

                          Wieder ist ein Jahr vorbei. Die Bilder von unserem Diorama wieder auf unserer Website www.croebern-1813.de

                          schöne Grüße

                          Wolfgang
                          Angehängte Dateien
                          Wolfgang Meyer

                          Großdiorama der Völkerschlacht

                          www.croebern-1813.de

                          Geschichte in Miniaturen e.V.

                          www.geschichte-in-miniaturen.de

                          Kommentar

                          • Tino
                            Benutzer
                            Fourrier
                            • 02.10.2006
                            • 87

                            #28
                            habs ja live gesehen in dortmund und muss sagen ,ich bin schwer begeistert.
                            ich bin echt schon auf nächstes jahr gespannt ,wenn es wieder gewachsen ist.
                            meine hochachtung vor den erbauern und allen die da irgendwie mit dran beteiligt sind.

                            Kommentar

                            • HKDW
                              Erfahrener Benutzer
                              Colonel
                              • 02.10.2006
                              • 2988

                              #29
                              Ja gewaltig, dazu noch eine unglaubliche Liebe zum Detail, z.b. wo das Rad gewechselt wird, das alte ist noch mit Schlamm verkrustet, das neue noch frisch.

                              Kommentar

                              • Blesson
                                Erfahrener Benutzer
                                Adjudant
                                • 03.10.2006
                                • 778

                                #30
                                Großes Kompliment an die Erbauer: Es ist nicht nur viel Liebe zum Detail im militairischen Alltag und der umgebenden Bauten, sondern auch Gespür für eine Szenerie, wie sie ausgesehen haben könnte. Das wirkt wie eine Standaufnahme aus einem Film, fast als wäre die Szene für einen kurzen Moment eingefroren. Das setzt Standards.
                                Do, ut des

                                http://www.ingenieurgeograph.de

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X
                                😀
                                😂
                                🥰
                                😘
                                🤢
                                😎
                                😞
                                😡
                                👍
                                👎