Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gewandungen, Schnittmuster und Co.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gewandungen, Schnittmuster und Co.

    Hallo alle miteinander,

    ich befasse mich bisher erst seit kurzem intensiver mit dem Thema napoleoanische Zeit. Lektüren und andere Medien find ich zu genüge. Was ich aber suche sind Adressen zu Shops, ob online oder lokales Lädchen, die Gewandungen aus dieser Zeit anbieten. Das Internet dazu zu befragen is ne Katastrophe.

    Darum bitte ich die Leute, die sich schön länger in der Szene auskennen, um Rat.

    Schnittmuster wären auch eine Option, aber für Hütte leider ehr weniger.

  • #2
    Das ist besser in diesem Forum nachzufragen:

    http://www.reenactorforum.waszmann.d.../yabb2/YaBB.pl

    Außerdem hört man das Wort Gewandung nicht gerne.


    LB
    Do, ut des

    http://www.ingenieurgeograph.de

    Kommentar


    • #3
      Ebay z.B.

      http://reviews.ebay.com/Regency-Gown...00000000085139

      Da die meisten in England oder Amerika sind:

      suchen Sie immer nach Regency Gowns oder Regency style, oder
      Dress Sense and Sensibility, Jane Austen Style

      Noch einige Links:

      http://www.farthingalecostumes.com/w...s/info.php?p=6
      "Eine schmucke Uniform und ein schönes Pferd sind wichtiger als ein voller Bauch!"
      Zitat: Laetitia Ramolino

      Kommentar


      • #4
        Vintage - Re-Enactment

        In England und Amerika gibt es ja viele "Vintage" Clubs, Also Re-enactment im "Zivilen". LOL

        Gibt es so etwas auch in Deutschland?
        "Eine schmucke Uniform und ein schönes Pferd sind wichtiger als ein voller Bauch!"
        Zitat: Laetitia Ramolino

        Kommentar


        • #5
          Super schonmal Danke.
          Ich musste mehrmals überlegen was ich schreibe und Kostüm fand ich nach schlechter weil es sich so nach Fassenacht anhört, wie würde man es dann ausdrücken wenn nicht Gewandung?

          Kommentar


          • #6
            Bekleidung vielleicht, Kostüm finde ich auch okay.

            Ein sehr intensives Thema, Schnittmuster sind wohl das leichteste davon, aber wie passt man den Schnitt an, welche Nahttechniken werden verwendet und die Materialkunde ist auch nicht zu verachten.

            Kommentar


            • #7
              Schau mal da rein .:

              http://www.reconstitutionhistorique.com
              Grüsse vom Voltigeur
              Zuletzt geändert von Voltigeur; 07.01.2009, 17:10.

              Kommentar


              • #8
                Übrigens - Burda im Stoffladen

                Der riesen katalog von Burda mit Schnitten im Stoffladen hat ebenfalls

                Regency Kleider. In solchen Geschäften gibt es auch eine amerikanisches Buch (Name vergessen).

                Vintage Kleider aus allen Epochen drin.
                "Eine schmucke Uniform und ein schönes Pferd sind wichtiger als ein voller Bauch!"
                Zitat: Laetitia Ramolino

                Kommentar


                • #9
                  Ich hatte vor einem Jahr das gleiche "Problem" und bin mit den Butterick-Schnitten als Einsteiger-Muster gut zurecht gekommen. Karstadt führt diese Schnittmuster ebenso wie die Burda-Schnitte (im Ausland bestellen kann nämlich ganz schön umständlich sein). Ich hatte zum Glück auch eine Nähfee an der Hand, habe mir aber inzwischen sagen lassen, dass auf der Maschine nähen natürlich nicht authentisch ist und das aktuelle Kleid entsteht mit der Hand. Online kann man auch gut Naturfasern bestellen (Baumwolle, Seide etc.), da ist die Auswahl in der Regel größer als in Geschäften.
                  Viel Spaß beim Einkaufen und Nähen!
                  Colet

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat.: (im Ausland bestellen kann nämlich ganz schön umständlich sein).

                    Ich bestelle seit Jahren in Frankreich und hatte noch nie Probleme, früher bestellte ich auch in den USA und auch dort gab es keine Probleme.
                    Im gegenteil, einfacher geht es ja fast nicht.

                    Grüsse vom Voltigeur

                    Kommentar


                    • #11
                      Stimmt, Butterick hießen die Amerikaner. Name fiel mir nicht mehr ein.
                      Hier ein Beispiel
                      Angehängte Dateien
                      "Eine schmucke Uniform und ein schönes Pferd sind wichtiger als ein voller Bauch!"
                      Zitat: Laetitia Ramolino

                      Kommentar


                      • #12
                        Salute

                        Hier mal eine Seite von Zivildarstellern des Empire:

                        http://www.clubb-concordia.de/


                        Exellente Seite mit Forum zu Bekleidungsfragen und vielen, vielen Tipps:


                        http://www.marquise.de/de/

                        Hier mal Profischneider für Historische Bekleidung:



                        http://www.mauritia.de/

                        http://www.gewandschneider.de/

                        Kommentar


                        • #13
                          marquise.de ist eine wirklich nette Seite.

                          Interessieren würde mich, wer hilft bei den Rokkoko Frisuren?
                          "Eine schmucke Uniform und ein schönes Pferd sind wichtiger als ein voller Bauch!"
                          Zitat: Laetitia Ramolino

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X