Denkmal für die Gefallenen der Feldzüge Napoleons in Köln

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jules Salmo
    antwortet
    Sehr interessant.
    Die Herren hätten ein Anrecht auf die Sankt-Helena-Medaille gehabt. Vielleicht haben sie diese auch beantragt und erhalten.
    Soldaten die für Napoleons I kämpften und 1857 noch am Leben waren, bekamen die von Napoleon III gestiftete Auszeichnung.
    http://www.stehelene.org/php/accueil.php?page=1&lang=de
    Viele Grüße

    J. S.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Denkmal für die Gefallenen der Feldzüge Napoleons in Köln


    In prominentesten Friedhof Kölns im Stadtteil Melaten findet sich ein Denkmal, welches an die in den Feldzügen Napoleons Gefallenen Bürger Kölns erinnert. Das Denkmal steht am Rande des Hauptweges (Nord-Süd-Achse) und ist leicht an der Nachbildung eines Griechischen Helmes identifizierbar. Wichtig zu wissen ist, dass die dort verzeichneten Namen nicht auf die Gefallenen, sondern ihre überlebenden Kameraden verweisen, Die Namenslisten mit Regimentsbezeichnung zeigen, dass sie in praktisch allen Waffengattungen und Truppenteilen der französischen Armee Dienst taten. Lediglich ein Name mit dem Verweis auf das 2. Bergische Infanterieregiment fällt aus dem Rahmen.

    Gedenkstein Napoleonische Kriege.jpgGedenkstein Napoleonische Kriege Text.jpgGedenkstein Napoleonische Kriege Detail.jpg
Lädt...
X
😀
😂
🥰
😘
🤢
😎
😞
😡
👍
👎