Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Darf man über die "braune Zeit" lachen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ich fand den Film eigentlich ganz gut, auch wenn der Humor an einigen Stellen ziemlich lahm war... .

    Das Ende allerdings ist meiner Ansicht nach nicht sehr gut gelungen... .

    Grüße,

    Fritz
    Liberté, Egalité et Fraternité ou la mort!!!

    Kommentar


    • #17
      Wird wohl Zeit, dass ich den Film auch mal anschaue. Ich mache selber eine Menge Humor über solche Themen, manchmal auch etwas unrealistisch, was nicht jeder verstehen kann. Ich habe kürzlich eine Geschichte geschrieben, wo A.H. sich über den Zuwachs in der Hölle beschwert und die zunehmende "Islamisierung" dort....rost:
      "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

      Marie Bonaparte (1882-1962)

      Kommentar


      • #18
        Zitat von Britt.25
        Ich habe kürzlich eine Geschichte geschrieben, wo A.H. sich über den Zuwachs in der Hölle beschwert und die zunehmende "Islamisierung" dort....rost:
        klingt gut, wo kann man die nachlesen...

        gruß, muheijo

        Kommentar


        • #19
          An dieser erwähnten Geschichte sitze ich noch. Eine Homepage mache ich mir gerade selber (das dauert aber noch etwas). Bisher sind einige meiner Geschichten auf der Seite www.romanodermatt.ch nachzulesen, zum Teil modifiziert von meinem "Ko-Autoren". Allerdings darf und muss ich gleich warnen: Denn nicht jeder versteht diese Art von Humour. Oft wird man in der falsche Schublade gesteckt.
          Zuletzt geändert von Britt.25; 13.05.2009, 18:33.
          "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

          Marie Bonaparte (1882-1962)

          Kommentar


          • #20
            @Britt.25:
            romanodermatt ist eine interessante Seite.
            Deine Portraits von historischen Persönlichkeiten sind sehr schön!

            Nochmal zu "Mein Führer":
            Eine Bekannte von mir hat sich den Film angesehen und meinte,dass am Anfang witzig war z.B. Hitler bekommt ausgerechnet bei einem Juden Schauspielunterricht.Aber der Film wird schließlich immer wirklicher und am Ende war er ihr zu wirklich,sodass sie ihn auch nicht mehr komisch fand.Das Ganze ist also wiedermal eine echte Geschmackssache.Der Hauptdarsteller Helge Schneider soll den Film persönlich aber auch nicht als witzig empfunden haben.

            LG William
            Zuletzt geändert von William; 22.02.2007, 11:44.
            Das Gleiche lässt uns in Ruhe, aber der Widerspruch ist es, der uns produktiv macht.

            Johann Wolfgang von Goethe

            Kommentar


            • #21
              Zu den hist Personen: Oft einfach bekannte Leute, aber nicht immer : Vielfach undeutende Verwandte von Staatsmännern, Herrschern, etc. Teilweise auch heikel, also ist Vorsicht geboten bei empfindlichen Leuten. Leider sind die Portraits zu blass auf der Seite, zumal es sich um den Druck einer eingescnannten Malerei handelt, die wieder eingescnannt wurde. Mittweile schicke ich die Bilder an Roman, de Gestalter der Seite, noch mal direkt als Anhang, damit die Farben und die Schatten in den Gesichtern kräftiger sind, bis alle erneuert sind, dauert es aber noch etwas.
              "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

              Marie Bonaparte (1882-1962)

              Kommentar


              • #22
                Hallo, Britt,

                Mit Deinen Anekdoten kann ich nicht viel anfangen, aber Deine Zeichnungen gefallen mir.
                Hast Du Dich noch nicht an den Kaiser selbst herangewagt???
                Gruß
                Mephisto

                "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
                nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807 :attention:

                Kommentar


                • #23
                  Sind Dir die Themen zu makaber? Wahrscheinlich! Naja, das ist Geschmackssache, manche finden sie gut, andere nicht. Außerdem stammt vieles noch aus der Schulzeit. Ist also älter. Ich habe noch Mengen an Anekdoten mehr, aber nicht alles steht auf Roman´s Seite. Das meiste liegt kistenweise gestapelt unter meinem Bett!
                  "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

                  Marie Bonaparte (1882-1962)

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X