Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Sans-Souci

Seite 1 von 20 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,03 Sekunden.

  1. Das preußische Exerzier-Reglement von 1811/12...

    Das preußische Exerzier-Reglement von 1811/12 sagt (S. 43 f.):

    Demnach wären im Jahre 1811 "Peloton" und Zug" Synonyme.

    Da 1788er Reglement beschreibt (S. 14 f.), wie das Bataillon formiert...
  2. Würzburger Offiziere Cantler

    Ich bin zur Zeit in Würzburg, und habe dort zwei Offizierporträts - mehr schlecht als recht - photographiert.

    Beide sind auf 1814 datiert, was aber wohl nur für den Offizier mit dem geschlossenen...
  3. Antworten
    12
    Hits
    479

    Zugegebenermaßen extrem gering. Ich ziehe meine...

    Zugegebenermaßen extrem gering. Ich ziehe meine Behauptung, die Uniform sei preußisch, zurück.
  4. Antworten
    12
    Hits
    479

    Wilhelm Friedrich, Erbprinz von Nassau-Oranien...

    Wilhelm Friedrich, Erbprinz von Nassau-Oranien Dietz Fulda, ist die preußische Generals-Uniform. Er war am 1. Januar 1797 preußischer General-Lieutenant von der Infanterie geworden (bis Februar 1806,...
  5. Ich kenne mich mit den Westphalen nicht sehr gut...

    Ich kenne mich mit den Westphalen nicht sehr gut aus, aber in einer noch nicht veröffentlichten Studie zu den Westphälischen Uniformen fand ich, daß (auch für Trompeter) die Schabracken und...
  6. Antworten
    3
    Hits
    513

    Den Überblick findest Du hier: Martin Kiesling...

    Den Überblick findest Du hier:

    Martin Kiesling
    Geschichte der Organisation und Bekleidung des Trains der Königlich Preußischen Armee
    Belrin 1890

    Und natürlich in "Das Preußische Heer der...
  7. Antworten
    14
    Hits
    1.270

    Und Carnot fordert 1812 pro belagerter Festung...

    Und Carnot fordert 1812 pro belagerter Festung 200 bis 300 Wallbüchsen oder Hakenbüchsen, und ebensoviele gezogene Hakenbüchsen:
    ...
  8. Antworten
    14
    Hits
    1.270

    1794/95 wurden sie nicht mehr produziert. Foissac...

    1794/95 wurden sie nicht mehr produziert. Foissac schreibt, man könne sie daher nur in den Festungen verwenden, wo sie vorhanden sind:
    ...
  9. Antworten
    14
    Hits
    1.270

    Im Französischen heißt die Wallbüchse: fusil de...

    Im Französischen heißt die Wallbüchse: fusil de rempart.

    Laut Bardin wurden (leider macht er hier keine Datumsangabe) zur Verteidigung 60 Stück per Angriffsfront gerechnet:
    ...
  10. Wie und warum hat er eine "neue Identität"...

    Wie und warum hat er eine "neue Identität" bekommen ?

    Und wie kam er aus Westindien nach Holstein ?
  11. Antworten
    2
    Hits
    615

    Liechentstein sollte sein Kontigent zum...

    Liechentstein sollte sein Kontigent zum Nassauischen Militär stellen, konnte sich jedoch 1806 und 1809 freikaufen:

    http://www.eliechtensteinensia.li/viewer/image/000000453_53/149/
  12. Antworten
    7
    Hits
    1.599

    Wenn die Muskete französisch ist und die Pfanne...

    Wenn die Muskete französisch ist und die Pfanne aus Eisen ist, handelt es sich um ein Musketenmodell von vor 1777. Falls sie aus Messing ist, ist es wahrscheinlich das Modell an IX corrigè (ab 1801)....
  13. Antworten
    0
    Hits
    338

    Kennt jemand diesen Aufsatz ?

    Der angehängte Aufsatz von G. Lange über die preußischen Reserve-Bataillons von 1807 stammt wohl aus einer Zeitschrift.

    Weiß jemand aus welcher ? Die Zeitschrift für Heereskunde habe ich schon -...
  14. Um 1810 herrschte in der Gegend Frieden, es wäre...

    Um 1810 herrschte in der Gegend Frieden, es wäre daher am ehesten ein dänisches Regiment denkbar.

    Falls Dein Vorfahr dunke Haut hatte, war er vielleicht Musiker oder Tambour, hier ein Beispiel...
  15. Antworten
    3
    Hits
    675

    Bardin nennt sie Enfant d'Homme de Troupe. Infos...

    Bardin nennt sie Enfant d'Homme de Troupe. Infos und weiterführende Literatur findest Du hier:

    https://books.google.de/books?id=EKwWAAAAQAAJ&pg=PA2097

    Das arrêté vom 7 thermidor an VIII (26....
  16. Antworten
    2
    Hits
    545

    Solche Petschafte waren um 1812 auch bei den...

    Solche Petschafte waren um 1812 auch bei den Preußen Mode. Wahrscheinlich hingen sie am Uhrband. Selbst Unteroffiziere und besser bezahlte Soldaten (Garde) trugen sie manchmal, wenn man Wolf und...
  17. Antworten
    5
    Hits
    925

    Franz Ferdinand von Theobald. Orden...

    Franz Ferdinand von Theobald.

    Orden
    inländische: Ritter des Mil[itair] Verd[ienst] Ordens
    fremde: Ritter der k[öniglich] französischen Ehren Legion
    Medaillen: O[hne]

    War vor seinem Eintritt...
  18. Antworten
    5
    Hits
    925

    Seine Lebensdaten, ohne Quellenangaben, hier: ...

    Seine Lebensdaten, ohne Quellenangaben, hier:

    https://www.geni.com/people/Franz-Ferdinand-von-Theobald/6000000042939609372

    Falls das zutrifft, starb er 1828 als Oberst des königlich...
  19. Ich hab mal in einem Forum mit kompetenten...

    Ich hab mal in einem Forum mit kompetenten Re-Enactors nachgefragt:

    http://histoirevivante.forumculture.net/t1364-maniement-du-mousqueton-a-cheval

    Ein Praktiker, Re-Enactor der 12e chasseurs à...
  20. Die beste Version des Gemäldes von Schauenburg,...

    Die beste Version des Gemäldes von Schauenburg, die ich gefunden habe, ist diese hier:
    ...
  21. Zumindest bei der Infanterie bedeutet das...

    Zumindest bei der Infanterie bedeutet das Kommando "L'arme à gauche", daß die Waffe komplett an die linke Seite genommen wird, und der Kolben hinter dem linken Fuß auf dem Boden abgesetzt wird. Bei...
  22. Das französische Kavallerie-Reglement von 1804...

    Das französische Kavallerie-Reglement von 1804 (1er vendémiaire an XIII) beschreibt in der école du cavalier à cheval, Nos. 270-279, das Laden und Schießen zu Pferd mit Mousqueton oder Carabine. Das...
  23. Antworten
    1
    Hits
    770

    Fußlappen wären in der Regel aus Leinen oder...

    Fußlappen wären in der Regel aus Leinen oder vielleicht auch Wolltuch. Vielleicht strickt er Strümpfe.

    Auf Posten etwas anderes zu tun als die Umgebung zu beobachten war generell nicht erlaubt....
  24. Antworten
    6
    Hits
    698

    Die Epaulette ist definitiv nicht preußisch, oder...

    Die Epaulette ist definitiv nicht preußisch, oder jedenfalls nicht den preußischen Vorschriften entsprechend. Der Rest der Ulanen-Offiziers-Uniform schon:
    ...
  25. Antworten
    6
    Hits
    698

    Militärbeamte ? In welchem Staat / welchen...

    Militärbeamte ? In welchem Staat / welchen Staaten ?

    Der Träger der Epaulette hier war bis zu seinem Tod aktiver Offizier.

    Falls Du die Epauletten der preußischen Zivil-Uniformen meinst, die...
Ergebnis 1 bis 25 von 500
Seite 1 von 20 1 2 3 4