Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Da Capo

Seite 1 von 20 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,05 Sekunden.

  1. Antworten
    6
    Hits
    526

    Oh, dass wäre wirklich dankenswert. Ich habe...

    Oh, dass wäre wirklich dankenswert.

    Ich habe die Serie im Netz nicht finden können.
  2. Antworten
    6
    Hits
    526

    Vielen Dank Euch Beiden. @ HK - gibt es die...

    Vielen Dank Euch Beiden.

    @ HK - gibt es die gesamte Serie irgendwo zum Ansehen?
  3. Antworten
    6
    Hits
    526

    Richten frz. Geschütze - hier visieren

    Beim Fein-Richten des Geschützes muss m.E.n. der Kanonier direkt hinter derTraube/Bodenstück sich befinden, um mit seinen Augen in die Visierlinie zukommen und zu zielen. Auch muss er mit mindesten...
  4. HK, die tiefgestellten und grau unterlegten...

    HK,

    die tiefgestellten und grau unterlegten Zahlen sind die Seitenzahlen des Originals.

    Darauf glaubte ich im Vorwort hingewiesen zu haben, aber das habe ich irgendwie versemmelt. :(
  5. So, der erste Teil ist nun auch fertig und u.a....

    So, der erste Teil ist nun auch fertig und u.a. bei BoD und Amazon verfügbar

    Carl Friedrich Ferdinand Böhme - Tagebuch 2te Periode vom 21.06.1812 - 09.11.1812

    Enthalten sind Beschreibungen zu...
  6. Antworten
    8
    Hits
    677

    Die einzige Kartätschkugel, die ich besitze, hat...

    Die einzige Kartätschkugel, die ich besitze, hat einen d von ca. 2,5 cm (lässt sich wegen der Rostablagerungen und -aufblühungen nicht genau ermitteln) und wiegt 57g. Ob solch eine Kugel...
  7. Antworten
    8
    Hits
    677

    Maße Kartätschkugeln

    Ich habe mir aus reinem Interesse mal die Maße der in Russland verwendeten sächs. Kartätschkugeln ermittelt.

    Verwendet wurden 4-, 6- und 8 löthige Kartätschkugeln, ermittelt wurden

    8löth. g=...
  8. Das Reglement von 1777 gibt auf S. 134 an, dass...

    Das Reglement von 1777 gibt auf S. 134 an, dass immer dreigliedrig zu rangieren sei.

    Wie gesagt, habe ich mich mit der Kavallerie noch nicht näher beschäftigt, so dass ich Dir nichts über evtl....
  9. Im Gegensatz zur Infanterie erhielt die...

    Im Gegensatz zur Infanterie erhielt die Kavallerie erst 1810 ein neues Reglement, bis dahin galt das von 1777. Ergänzt, sicher, aber dann nur in Inspektionsordres und nicht gedruckt. Und bei der...
  10. Das Exercir-Reglement für die Churf. Sächs....

    Das Exercir-Reglement für die Churf. Sächs. Cavallerie von 1777 ist im Netz zumindest über DFG-Viewer ansehbar und müsste eigentlich auch runterladbar sein.

    Ad hoc kann ich Deine Frage leider...
  11. Antworten
    7
    Hits
    631

    Linieninfanterie Ca. 10ch hohemöhrenförmige...

    Linieninfanterie
    Ca. 10ch hohemöhrenförmige Pompons, oberes Drittel in Aufschlagfarbe, Rest weiß
    Leichte Infanterie
    Eierförmige Pomponsin den Kompaniefarben weiß, gelb, blau, rot; Jäger grün...
  12. Antworten
    7
    Hits
    631

    Wenn Du „Sachsen“ so in Richtung Truppengattung...

    Wenn Du „Sachsen“ so in Richtung Truppengattung und Einheit präzisierenkönntest, wäre das schön.
  13. Antworten
    4
    Hits
    492

    @ HKW - danke für den Verweis auf das Bild. ...

    @ HKW - danke für den Verweis auf das Bild.

    Dem Steppen wurde neben der Formhaltung im Bericht des Geheimen Kriegs-Rats-Kollegiums auch die Eigenschaft angerühmt, dass es ein Durchreißen des...
  14. Antworten
    4
    Hits
    492

    Steppen von Leder

    Für das neue Lederwerk der sächs. Infanterie (Anlegung zum 01.05.1800) wurde festgelegt, dass das Leder gesteppt sein soll.

    Was ist darunter zu verstehen? Nur das Ziehen einer Doppelnaht in der...
  15. Tagebuch Sousleutnant Böhme vom Grenadierbataillon v.Spiegel 1812

    Für die Sachsen- und 1812-Interessierten
    Carl FriedrichFerdinand Böhme – Tagebuch 2te Periode vom 10.11.1812 – 11.05.1813
    Böhme warSousleutnant im Grenadierbataillon v.Spiegel (Max/Rechten). Der...
  16. Ein Helm befindet sich im MHM Wolkenstein,...

    Ein Helm befindet sich im MHM Wolkenstein, allerdings - soweit mir erinnerlich ist - ohne Raupe.

    Die Mannschaften hatten Wollraupen.
  17. Es ist die Frage, aus welcher Quelle Thomas diese...

    Es ist die Frage, aus welcher Quelle Thomas diese Information hat. Da das ganze doch einen recht provisorischen Anstrich hatte, ist die Sache nicht einfach zu bestimmen.

    Gesetzt sind auf alle...
  18. Das Dyherrn’sche Korps verfügte im März 1809 über...

    Das Dyherrn’sche Korps verfügte im März 1809 über zwei 8pfd. Batterien, jede Batterie zu 4 leichten 8-Pfündern und 2 4pfd. Granatstücken, 1 leichter 8-Pfünder und 1 4pfd. Granatstück im Reservepark....
  19. Antworten
    1
    Hits
    781

    sächsische Standarten 1807/11 - 1815

    Für alle Sachsen- und Feldzug 1812-Interessierten möchte ich anzeigen, dass mein Heft

    Die Königlich Sächsische Kavallerie (I): Die Standarten 1807/11 – 1815

    endlich fertig ist.

    Dargestellt...
  20. Nach dem Wiedereinlesen in das Thema muss ich...

    Nach dem Wiedereinlesen in das Thema muss ich einen Schritt zurück machen, denn es stellt sich die Situation etwas unübersichtlicher dar.

    Neue Infanteriegewehre wurden in Sachsen 1807, 1808 und...
  21. Es ist in der Tat erstaunlich. Ich habe als...

    Es ist in der Tat erstaunlich.

    Ich habe als erstes 3 meiner im Besitz befindlichen Gewehrkugeln gewogen und gemessen.
    Das Gewicht liegt zwischen 25 – 27g, der Durchmesser zwischen 16,4 – 16,5 mm....
  22. Original-Geschützrohre in Moskau und Petersburg

    In der letzten Woche war ich mal wieder in Begleitung meines „persönlichen Russland-Referenten“ in Moskau und St. Petersburg.

    In Moskau nahmen wir an einer vom Kreml-Museum veranstalteten...
  23. @HKDW Volumen = Masse /spezifische Dichte...

    @HKDW
    Volumen = Masse /spezifische Dichte
    Volumen = 4/3 *Pi * r³
    Hinsichtlich derspezifischen Dichte gehen wir heute von Tabellenwerten aus, die sicher aufreines Blei abstellen. Das muss für...
  24. Schön schreibt übrigens zur sächsischen...

    Schön schreibt übrigens zur sächsischen Pulvermenge von 10,9 g, dass damit „aufdas häufige Verschütten des Pulvers Rücksicht genommen wurde“.

    @HKDW - kannst Dumir mal die email-Adr. von Steven...
  25. In Sachsen wurden die Kugelkaliber als Gewicht...

    In Sachsen wurden die Kugelkaliber als Gewicht angegeben.
    So galten 16 Kugeln aufs Pfund bei den 17,x Rohren und 18 Kugeln aufs Pfund bei den 16,x Rohren als Kaliber.

    Man muss dabei einen...
Ergebnis 1 bis 25 von 500
Seite 1 von 20 1 2 3 4