Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: preußische Mantelrolle mit Regendeckel

  1. #21
    Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    84

    Standard

    Notfalls nimmt man halt den Kolben.....

    Der Mantelabschluss stört keineswegs, er liegt ja neben der Patronentasche.....

    Mit dem zurechtrücken ist das auch so eine Sache, wenn die Patronentasche durch eine Strippe/Leder mit dem Säbel verbunden ist.
    Da bei Preußens die Patronen lose in die Tasche geschüttet wurden (60 Stück passen wunderbar, wie frühere Versuche ergeben haben) gibt es auch keine Probleme beim herausnehmen.
    Und man muss kein Ausbund an Gelenkigkeit sein, um jeden Winkel der P. zu erreichen. (Vorraussetzung ist natürlich der korrekte Sitz, also nicht in den Kniekehlen hängend oder zwischen den Schulterblättern)

  2. #22
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    342

    Standard

    zum korrekten sitz...auch wenn das bild von 1824 ist, und der mantel sehr flach und praktischer hinter dem tornister gerollt ist...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Ein Soldat kann seinen Kopf verlieren, aber niemals einen Knopf!

  3. #23
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    557

    Standard

    Mit dem zurechtrücken ist das auch so eine Sache, wenn die Patronentasche durch eine Strippe/Leder mit dem Säbel verbunden ist.


    Wie schon an anderer Stelle angeführt, hatte die Lederstrippe einen Knebel.
    Das könnte man so deuten, daß die Tasche im Feuergefecht losgemacht und auf die Seite geschoben wurde. Ist für einen länger dauernden Feuerkampf (Besp. Tirallement) gewiß von Vorteil.
    (Ich als Nichtausbund an Gelenkigkeit habe stets Schwierigkeiten, an meine Patronen zu kommen )

    Geknebelt saß die Patronentasche dann nur beim Marsch auf dem Arsch und hielt damit den Säbel, der bei dieser Variante nicht so gottserbärmlich um die Beine schlackert wie ungeknebelt.

    Gruß
    Jörg

  4. #24
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.696

    Standard

    Man - die Preußen haben echt Probleme , angestippte Patronentaschen, die sollten ja auch bei den Franzosen mit dem Martingale an einem Knopf am Rock angeknöpft sein, im Gefecht - knöpft man die einfach lose - und dann kann man die Patronentasche schon so verschieben damit man eben handlich an die Patronen herankommt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •