Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Die Nachkommen Napoleon III.

  1. #1
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    78467 Konstanz, Goethestr. 1
    Beiträge
    6

    Standard Die Nachkommen Napoleon III.

    Ich möchte an dieser Stelle ein neues Thema erstellen.
    In den Medien ist derzeit folgendes zu lesen und ich empfehle folgende Links genau zu lesen:

    http://www.medien-berichte.de/14-Mai...es-Kaisers/127

    Ein weiterführender Artikel vom August das selbe Thema betreffend:

    http://www.medien-berichte.de/08-Aug...e-zieht-an/145

    Es gibt auch noch einen Bericht, welcher im Sender SWR vor ein paar Monaten gesendet wurde. Hierbei wurde der Ring, welcher im ersten Artikel genannt wurde der Öffentlichkeit gezeigt.

    Soviel sei vorab meinerseits dazu noch zu sagen:
    Es trafen sich einmal im Februar/März 08 drei Cousins (von vier) fortgeschrittenen Semesters bei den Direktoren der Museen ein. Einer (welcher hier auf eigenen Wunsch nicht erwähnt werden will) brachte den Ring, ein Anderer (mein Vater) den Ahnenpass und der 3. im Bunde war der Betreffende in den oberen Links.
    Alle Berichte beruhen auf wahrer Begebenheit und sind überliefert.
    Ich habe meinerseits den betreffenden Ahnenpass (befindet sich in meinem Besitz) und vom Ring Bilder ins Netz gestellt:

    http://www.second-hand-royal.de/nachk-napoleon-III.htm

    Auf dieser Seite ist auch ein Bild mit den Kindern von Karl Bonaventur. Sitzend (die Älteste) meine Grossmutter und zu Ihrer Linken eine Schwester - die Mutter des oben betreffenden Links. Desweiteren sind noch Bilder meiner Grossmutter und Ihres Bruders Karl Karrer (der Bub zur rechten meiner Grossmutter). Diese Bilder sollen als Vergleich für die Ähnlichkeit zu Napoleon III. dienen. Ebenfalls ein Artikel aus dem Konstanzer Anzeiger über meine Person.
    Geändert von Konstanzer (21.08.2008 um 16:47 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    Hallo liebe Interessierten!


    Ich habe noch ein paar genealogische Daten über die anderen Nachfahren Napoleons des III. ausfinding gemacht!

    Denn auch genealogisch belegt gibt es heute noch direkte Nachfahren auch von Napoleon III., auch wenn diese vielleicht am wenigsten bekannt sein dürften!!!


    Außer Napoléon Eugène, dem bekannten "Prince Imperial", welcher leider keine Kinder hinterließ, hatte Louis-Napoléon, der spätere Kaiser Napoleon III., noch zwei illegitime, aber anerkannte, Söhne von seiner Geliebten Eleonore Vergeot:

    Größenänderung Größenänderung P1020814.JPG

    Sie wurde geboren in Estouilly bei Ham (in der Nähe von St. Quentin in der Picardie) und würde während des Gefängnisaufenthalts des späteren Napoleon III in Ham seine Geliebte. Sie gebar ihm zwei Söhne, die wiederum von ihrem Vater Louis Napoleon mit den Titeln Comte d'Orx und Comte de Labenne ausgestattet wurden.

    Während Louis-Ernest Bure Comte de Labenne (1854-1882) von Marie- Henriette Paradis nur den Sohn Georges-Henri hatte, welcher im Alter von nur 4 Jahren verstarb (1880-1884), hatte sein Bruder der Eugène Bure, Comte d'Orx vier eheliche Kinder von seiner Gattin Jeanne Homel sowie einen weiteren illegitimen Sohn von seiner Lebensgefährtin Jeanne Castagnos:

    Es handelt sich hierbei um die folgenden Kinder:

    Von Jeanne Homel:

    1) Fernand Eugène Jean Bure 2. Comte d'Orx (1878-1948), er hatte zwei Kinder von Hélène Maubec.

    2.) Amélie Jeanne Bure d'Orx (1881-1972), von Georges Gemain hatte se fünf Kinder.

    3.) Antoine Bure d'Orx (1883-1883)

    4.) Anoinette Jeanne Marie Bure d'Orx (1887-1975), sie hatte drei Kinder von M. Jacques Gachet.


    Von seiner Geliebten Jeanne Castagnos:

    Jean Baquet (Adrien Baquet d'Orx, 1867-1963)

    Auch aus dieser Linie gibt es bis heute Nachkommen, wie auch aus den anderen Linien. Bei Bedarf können die folgenden Generationen hier noch hinzugefügt werden.



    Die Kinder Napoleons III.


    1. Napoléon Eugène, Prince Imperial (1856-1879)

    Napol%C3%A9on_Eug%C3%A8ne_Bonaparte%2C_sitting.jpg

    2. Louis-Ernest Bure Comte de Labenne (1845-1882)

    labenne.jpg

    3. Eugène Bure, Comte d'Orx (1843-1910)

    orx.jpg


    Mit freundlichem Dank an den direkten Nachfahren Jean Marc Baquet d'Orx
    der mir mit den genealogischen Daten im Voraus geholfen hat bevor das Buch von Eddie de Tassigny, der bereits über die Nachfahren Napoleons I. schrieb, auch über die Nachfahren Napoleons III. erschienen ist!

    JMBanquet.jpg



    Viele Grüße und frohe Ostern!
    Geändert von Britt.25 (10.04.2009 um 18:00 Uhr)
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

  3. #3
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    148

    Standard

    Vielleicht macht das der Bart, aber Eugene Bure sieht dem Napoleon III. doch recht ähnlich.
    "Eine schmucke Uniform und ein schönes Pferd sind wichtiger als ein voller Bauch!"
    Zitat: Laetitia Ramolino

  4. #4
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    Ja, das stimmt. Ich finde auch, dass besonders Eugène seinem Vater sehr ähnelt, auch um die Augen herum, mehr als sein Bruder, der- ich glaube- eher nach der Mutter kommt (so mein Eindruck).
    Sicher, der Stil mit dem Bart ist es dann auch noch
    Geändert von Britt.25 (10.04.2009 um 18:02 Uhr)
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

  5. #5
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    gemeinschaftliches Familienportait einiger Nachfahren Napoleons III. von heute:



    3076_1052870284177_1298381628_30136076_6934103_n.jpg




    (Bitte nicht auf andere Foren posten, da aus Privatprofil!!!)

    Danke
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

  6. #6
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    Interessant ist hier noch (so für mich) dass mit Jean-Jacques Banquet d'Orx ( geb. 1949) der erste Nachfahre von Napoleon III. und der erste Bonaparte überhaupt eine Asiatin geheiratet hat.

    Aus der Ehe mit der Thailänderin Nhung (siehe auch Bild, die Dame im blauen Pullover) gingen zwei Jungen hervor.

    Der älteste von ihnen sitzt vorne auf dem roten Stuhl, der kleine in den Armen einer entfernten Cousine aus Madrid (die junge Frau mit dem weißen Haarreif)

    Bonaparte- Asien-Mix ist schon was Besonderes und kommt nicht alle Tage vor !
    Geändert von Britt.25 (05.10.2009 um 09:27 Uhr)
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •