Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Asche Napoleons III. nach Frankreich ?

  1. #1
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    78467 Konstanz, Goethestr. 1
    Beiträge
    6

    Standard Asche Napoleons III. nach Frankreich ?

    In Frankreich häufen sich derzeit die Diskussionen, ob die sterblichen Überreste von Napoleon III. und seiner Familie nach Frankreich überführt werden sollen. Bei Eingabe von "Cendre Napoleon III." in Google kommen hierzu einige Links zum Vorschein.
    Hier eine kleine Auswahl - von Google übersetzt:

    www.france-bonapartiste.com

    www.venividivichy.com

    www.lefigaro.fr

    www.20minutes.fr

    Ich halte es für angebracht, sie nicht nach Frankreich zu überführen, nachdem Frankreich ihn nach der verlorenen Schlacht bei Sedan als unerwünscht behandelte. Meine persönliche Meinung ist, die Überreste sollten in Farnborough (England) bleiben.
    Eher wäre die Schweiz mit Schloss Arenenberg (Kapelle) als sinnvoll zu betrachten, zumal Napoleon III. nach Sedan dorthin, wo er aufwuchs, zurückkehren wollte und sich nur Eugénies Wunsch beugte.
    Was meint Ihr dazu ?
    Geändert von Konstanzer (31.08.2008 um 16:37 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Morges CH
    Beiträge
    308

    Standard

    Napoleon selbst war nach Waterloo auch nicht so gerne in Frankreich gesehen, doch das hat sich mit der Zeit wieder geändert.

    So sollte man das auch mit Napoleon III. machen
    Ab nach Paris damit, er war schliesslich Kaiser von Frankreich.
    Was sollen wir den hier in der Schweiz damit ?

    Er interessiert doch hier ( in der Schweiz ) niemanden, ( ausser einem kleinen Häufen Leute die wissen wer er war )
    Ich bin mir auch garnicht so sicher das die Schweiz daran interessiert ist ihn wieder zu bekommen.

    Sein Platz ist im Invaliedendom, er wäre dort auch in besster Gesellschaft.

    Grüsse vom Voltigeur

  3. #3
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.699

    Standard

    Es wundert mich dass sich die Franzosen über sowas den Kopf zerbrechen, man sollte halt seine Nachfahren fragen wo sie denn die Asche gerne hätten.

  4. #4
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    148

    Standard

    Ich weiss, der Thread ist schon etwas älter...

    Ich bin ganz überrascht zu lesen, dass Napoleon III noch immer in England liegt. Eigentlich schade, über den Tod hinaus im Exil zu sein. Aber soviel ich über die Kirche in England gelesen habe, ist sie extra für die Grabstelle errichtet worden.

    Müsste ich mal hinfahren nach Farnborough. Noch überrachter war ich dann zu erfahren, dass sein Sohn an der Seite der Briten gegen die Zulus gekämpft hat und gefallen ist. Wusste ich gar nicht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •