Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: daguerreotypie von marie-louise

  1. #11
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    121

    Standard

    ..napoleon hatte auch eine tochter...(unehelich)da hatte ich auch schon fotos gesehen..nur mich hatte das nie sonderlich interessiert so das ich mir die int.seiten nie notiert bzw.gespeichert hatte,erst als ich eine seite von veteranen der americanischen revolution 1765-1787 bin ich wieder auf diese interessante seite des hobbys gekommen,(dieser link erfollgt in kürze).
    gruß le tabaque

  2. #12
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    C'est intéressant, le tabac !

    Ich weiß von der angeblichen Tochter und ich glaube Du meinst Emilie de Pellapra, sie hat auch Memoiren geschrieben, die ich aber leider noch nicht gelesen habe.
    Die Sache scheint wohl nicht ganz sicher zu sein, denn manche glauben das nicht mit der Vaterschaft, aber Fotos würde ich gerne sehen, denn ich hab immer nur Gemälde von ihr gesehen!! Vielleicht findest Du ja einen Link...
    Das Bild von Marie Louise ist auch interessant, hatte es schon mal gesehen und war überrascht, dass die typischen Habsburg Züge im "Alter" nur sehr mäßig und erträglich bei ihr ausgeprägt waren, verglichen mit dem Bruder, dem späteren Kaiser Ferdinand zum Beispiel, der schon arg grotesk aussah.

    Wenn Du noch Fotos von den Verwandten der Generäle Napoleons hast, ist das auch nicht schlecht, denn viele der Nachfahren haben ihrerseits wieder in die Familie Bonaparte hineingeheiratet (teils über die Linie der Murats)

    Merci....
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

  3. #13
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    121

    Standard

    na ja..so alt war sie ja gerade nicht als das foto aufgenommen wurde , mitte fünfzig
    nun das ist kein alter,warte ab.. wenn du die alten veteranen aus der zeit der ame-
    rikanischen revolution siehst,die herren sind zw.1759/60 geboren worden....,es gibt noch sehr viele alte fotos, nur, sie müssen endeckt u.gesichtet werden wie zb.des
    captain g.fishley ,die alte daguerretypie zeigt ihn noch mit dreispitz und alten rock,
    dieses bild war ein zufallfund und ist selten,...aber es giebt sie noch....!

    bis auf bald le tabaque

  4. #14
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    Alter ist immer relativ, da hast Du recht. Marie Louise wurde ja nicht so alt leider....daher gibt es auch kein Bild oder Foto, wo sie wirklich alt ist. Aber auf dem Foto sieht sie gut aus, finde ich.

    Wenn Du Bilder von diesen Veteranen findest, gerne !!!
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

  5. #15
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    121

    Standard

    ..,,the last men of the feautured revolution 1765-1787,,..
    ---------------------------------------------------------
    unter anderen...lemuel cook 10.09.1759-20.05.1866 von den 2ten continental light
    dragons...
    oder ...............die seltene daguerreotypie von den letzten ..portsmauth cocked
    hats.. captain george fishley mit seinem dreispitz...
    ---------------------------------------------------------

    www.americanrevolution.org/lastmen.html



    salve le tabaque

  6. #16
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    121

    Standard

    von den ältesten vetreranen von der am.rev. ist die daguerreotypie von den 1749 geborenen conrad hayer...
    --------------------------------------------------------------------------------

    www.sandefur.typepad.com/.../photos-of-american-revolution-veterans.html


    le tabaque
    Geändert von le tabac (01.12.2009 um 09:08 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    09.10.2006
    Ort
    Den Haag
    Beiträge
    389

    Standard

    Danke für den Link, le tabac - das ist wirklich der Knüller! Eine Daguerreotypie von einem Menschen zu sehen, der 1749 geboren wurde, ist wirklich etwas ganz Besonderes (und das Geburtsjahr wohl kaum zu toppen).

    Schönen Gruß,
    Gnlwth

  8. #18
    Registriert seit
    09.10.2006
    Ort
    Den Haag
    Beiträge
    389

    Standard

    Guten Abend,

    zwei Bilder möchte ich noch zeigen, denn ich finde, auch sie sind etwas Besonderes:

    1.) Straßenansicht, Boulevard du Temple, Paris 1838 (eine der ersten Daguerreotypien, und zwar aufgenommen vom Meister selbst):



    2.) Zwar nicht unsere Zeit und nicht unser Ort, aber vielleicht doch für einige hier interessant: Das Schlachtfeld von Gettysburg, nach der Schlacht (würde ich zu Zynismus neigen, würde ich sagen: In Anbetracht der Belichtungszeiten damals ein ideales Motiv - keiner bewegt sich):




    Schöne Grüße,
    Gnlwth
    Geändert von gnlwth (01.12.2009 um 22:05 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •