Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Waterloo 1815

  1. #1
    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    1

    Reden Waterloo 1815

    Hallo zusammen,
    ich möchte mich hiermit anmelden, bin Waterloo-Fan seit meinem Besuch mit 14 Jahren in Paris (Musee de L`armee) - das ist jetzt schon mehr als 35 Jahre her, aber die Schlacht bei Waterloo läßt mich nicht los...
    Diese Seiten fand ich interessant - irgendwann schicke ich noch Fotos von meinen bemalten Figuren
    So Long
    Cambronne

  2. #2
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    19348 Perleberg
    Beiträge
    287

    Standard Waterloo 1815

    Willkommen Cambronne,

    für mich ist das ja immer noch "La bataille de Mont St. Jean". "Schlacht bei Belle Alliance" lasse ich auch noch gelten, wie es Blücher vorschlug. Aber dass man sie Waterloo benannt hat, weil es dieser arrogante Engländer wollte, dessen Truppen zu 70 % aus Deutschen, Niederländern und Belgiern bestanden, ist ein trauriger Witz der Geschichte. Noch schlimmer, wenn dann fröhlich Woterluu oder Wooderluu gedönst wird. Den Ort spricht man, wie geschrieben. So, nun habe ich dazu wieder mal meine Meinung (auch wenn sie niemand interessiert) geschrieben

    Vielleicht sehen wir uns im Juni - nein, nicht in Waterloo, sondern in Braine-l'Alleud am Butte de Lion ?

    Tschüs

    Norbert

    Vive l' Empereur !

  3. #3
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    176

    Standard

    Zitat Zitat von Norbäär Beitrag anzeigen
    Noch schlimmer, wenn dann fröhlich Woterluu oder Wooderluu gedönst wird. Den Ort spricht man, wie geschrieben.
    Ach ja, alle wird man eh nicht dazu kriegen. Meine Mutter ist sonst eigentlich nicht so auf Aussprache bedacht, aber wenn ich mal gelegentlich von Waterloo spreche, spricht sie es immer ABBA-mäßig aus (weil sie es gut machen möchte) und ich versuche ihr zu erklären, dass es ein belgisches Dorf ist, kein englisches. Inzwischen habe ich aufgegeben - und wir sprechen irgendwie auch kaum noch von dem Ort.

    Der französische "Schlacht-Name" liegt mir auch am ehesten.
    Adrienne-Louise-Hervé Carbonnel de Canisy

    "Ein jeder soll nach seiner Fasson selig werden." Friedrich II von Preußen

  4. #4
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    560

    Standard

    Wenn ER tatsächlich gesagt hat "Geschichte ist die Lüge, auf die die Sieger sich geeinigt haben.", gibt es keinen passenderen Namen als Woderluh.
    Denn unter keinem anderen Namen kann man in der Welt was damit anfangen, warum auch immer.

    Das müßt Ihr schon zugeben.....

    Gruß
    Jörg
    The light at the end of the tunnel
    is from an oncoming train.

  5. #5
    KDF10 ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    1.309

    Standard

    Hier ein wirklich gutes Buch zur Schlacht von Belle Aliance/Waterloo/Mont St. Jean: "Kein guter Tag zum Sterben" von Axel Paul. Ich habe es in der hiesigen Bibliothek gefunden. Kein dicker Wälzer und lässt sich sehr gut lesen. Befasst sich auch mit Themen, die man in der Standardliteratur nicht findet, etwa Wetterverhältnisse, Sanitätswesen, wie auch die Schlacht aus dem Blickwinkel einfacher Soldaten oder niedriger Dienstgrade. Paul spricht auch heikle Themen an. Ein englischer Offizier berichtete, dass eine preußische Batterie "viehisch" (Zitat) besoffen war und es ihr vollkommen egal, auf wen sie schossen. Sie musste von einer verbündeten belgischen Batterie ausgeschaltet werden.

  6. #6
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    40

    Standard

    Zitat Zitat von KDF10 Beitrag anzeigen
    Hier ein wirklich gutes Buch zur Schlacht von Belle Aliance/Waterloo/Mont St. Jean: "Kein guter Tag zum Sterben" von Axel Paul. Ich habe es in der hiesigen Bibliothek gefunden. Kein dicker Wälzer und lässt sich sehr gut lesen. Befasst sich auch mit Themen, die man in der Standardliteratur nicht findet, etwa Wetterverhältnisse, Sanitätswesen, wie auch die Schlacht aus dem Blickwinkel einfacher Soldaten oder niedriger Dienstgrade. Paul spricht auch heikle Themen an. Ein englischer Offizier berichtete, dass eine preußische Batterie "viehisch" (Zitat) besoffen war und es ihr vollkommen egal, auf wen sie schossen. Sie musste von einer verbündeten belgischen Batterie ausgeschaltet werden.
    Zu diesem Buch habe ich hier:

    http://www.kgl.de/GlobalQuellen/publ...l_waterloo.htm

    etwas interessantes gefunden.....besonders die in rot geschriebene letzte Zeile ....

  7. #7
    KDF10 ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    1.309

    Standard

    Danke für den Hinweis, auch wenn es ein Plagiat ist, bleibt es interessant, weil es für mich in der hiesigen Bibliothek verfügbar ist. Ich werde aber mal versuchen, ob ich auch das Buch von Keegan auftreiben kann.

    Gruß

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •